Er ist so anhänglich

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Rebecca, 5. Januar 2007.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Hallo zusammen,

    ich brauche mal ein paar "Es ist nur eine Phase" von Euch :umfall:

    Vincenzo ist im Moment gaaanz schlimm. Sobald ich in der Nähe bin, heißt es in einer Tour nur "Mamamamamamamama" und dann will er auf den Arm. Es fängt schon morgens an. Wenn er wach ist, wenn ich morgens aufstehe, dann will er auf meinen Arm. Ich darf ich nicht mal zum Pipi machen auf den Boden stellen, ohne dass er gleich anfängt zu weinen.

    Und so mache ich mich, Alessia und den Kurzen morgens fertig - Vincenzo auf dem Arm :umfall:

    Wenn wir dann mit dem Auto zum Kindergarten fahren und ich Alessia rein bringe, fängt er an zu weinen und schreit Mamamama. Mein Mann kann ihn dann mit Kindermusik beruhigen. Wenn ich dann bei der Arbeit aussteige das selbe. Aber er beruhigt sich kurze Zeit später wieder und mein Mann hat dann keine Probleme mit ihm.

    Sobald ich dann zu Hause bin, habe ich ihn die ganze Zeit am Bein - im wahrsten Sinne des Wortes. Ich kann nichts machen.

    Heute waren wir nach der Arbeit noch einkaufen und Vincenzo sitzt da dann immer im Einkaufswagen. Wer muss den Wagen schieben? Ich! Mein Mann darf nicht, selbst wenn ich daneben her laufe. Er fängt sofort an nach mir zu schreien.

    Das geht nun schon gut 1-2 Wochen so und langsam aber sicher kann ich nicht mehr. Es ist einfach so anstrengend. Es geht mir ja gar nicht so sehr darum, dass ich dann nichts im Haushalt machen kann oder so :rolleyes:, aber ich habe eben nicht mal 5 Minuten Ruhe. Die letzten Tage bin ich richtig genervt und schnell reizbar. Ich habe das Gefühl als würde ich den ganzen Tag unter Strom stehen. Erst 8 Stunden arbeiten (wo zzt. die Hölle los ist) und dann noch diesen "Klammeraffen" am Bein.

    Ich bin so froh, wenn er dann im Bett ist. Doch meine Ruhe habe ich dann auch nur bis höchstens 01:00 Uhr, dann wird er wach und ruft nach mir, will in mein Bett. Würde ich ihn wieder in sein Bett legen, kann ich alle 2 Stunden aufstehen.

    Ich kann langsam nicht mehr :heul: Und mein Mann kann mir das auch nicht abnehmen, so gerne er auch möchte.

    Bitte bitte, ich brauche ganz viel :bussi: :tröst: :beten: :meditiere und :ommmm: von Euch.

    Müde Grüße

    Rebecca
     
  2. AW: Er ist so anhänglich

    Mama-bezogen ist sie zwar nicht, aber unsere Nächte sind eine Katastrophe zur Zeit :heul: Nina schläft eigentlich schon lange ohne Probleme im eigenen Zimmer, doch zur Zeit ist der Wurm drin. Unser Problem allerdings: Bei uns im Bett schläft sie zu 90% NICHT!!! :heul: Rumgetragen werden mag sie dann auch nicht, eigentlich will sie also in ihr Bett, aber irgendwie auch nicht, sondern lieber zu uns. :???:
    Würde sie bei uns tatsächlich schlafen, wäre das für mich keine Frage: Zu mir ins Bett, denn mein Schlaf ist mir heilig :heilisch:

    Ich hoffe mal mit auf eine Phase :ommmm:
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Er ist so anhänglich

    Hast du genug Platz in deinem Schlafzimmer, um ihm vorrübergehend einen "Babybalkon" an dein Bett zu bauen??

    Dann müsstest du nachts schon mal nicht raus, hättest aber in deinem Bett noch genug Platz!


    Tja... Und ansonsten kann ich nur sagen *Handreich* :nix:

    Dylan ist ja schon seit Geburt mehr mein "siamesischer Zwilling" denn Sohn und somit habe ich mich zu arrangieren gelernt, aber ich genieße es halt auch, daß er -weil er ja mein Jüngster bleiben wird!:zwinker: - so anhänglich ist.

    Aber David fertig anziehen und selbst auf Toilette müssen :nein: DA muß er schreien, wenn es ihm nicht paßt!
    Es geht eben nicht und fertig!

    :tröst: Nimm Rescue für diese schlimme Zeit! Er wird es lernen, daß du es nicht machst, um ihn zu "ärgern" oder weil du ihn nicht liebst!

    Er probiert halt auch ein bissi aus, wie weit er gehen kann?!

    Nimm ihn hoch, wenn es grad "paßt", wenn nicht, dann muß er "da durch" ... Und ihr ja auch! :tröst:

    :bussi: (Und er "überwindet" es sicherlich, wenn du ihn zum Pieseln NICHT auf den Schoß nimmst! :wink: )

    :winke:
     
  4. Kitty

    Kitty you can never have enough

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Er ist so anhänglich

    Oh du arme :bussi:
    Bei mir ist es leider genau so :(

    Ich kann oft auch gar nichts machen, Can will zu Hause immer auf den Arm oder aufm Schoß sitzen :umfall:
    Na klar, ich geniese es auch total, vor allem wenn er mir einen Kuss gibt oder mich umarmt !
    Aber auf dauer ist es echt anstrengend.

    Sogar draussen !
    Und Treppen steigen oder zum Auto laufen mag er auch nicht.

    Einkaufswagen oder Kinderwagen darf auch niemand anderes als ´´MAAAMAAA´´ schieben.

    Tut mir leid, leider kann ich dir da auch nicht weiterhelfen.
    Aber ich kann dich gut verstehen !
    Gut zu wissen, dass man nicht allein mit diesem Problem ist;)

    Mir tut echt schon alles weh, er wiegt immerhin schon fast 18kg.


    Ich hoffe, es ist wircklich nur ne Phase die bald endet.



    :winke: VIEL GLÜCK !
     
    #4 Kitty, 6. Januar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2007
  5. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Er ist so anhänglich

    Das Problem ist ja, dass er dieses Theater natürlich nur macht, wenn ich auch in der Nähe bin. Ist jetzt nicht so, dass er den ganzen Tag nur rum schreit, wenn ich auf der Arbeit bin. Da ist dann Papapapapapa angesagt. Doch sobald ich dann da bin geht es echt rund.

    Es ist schon so schlimm, dass wenn wir mit dem Auto fahren und mein Mann irgendwo anhält, dass er dann direkt anfängt zu schreien, wenn der Motor aus ist, weil er denkt ich steige jetzt aus und lasse ihn alleine :umfall:

    Irgendwo tut es mir ja auch leid, wenn ich ihn täglich 8 Stunden alleine lasse, aber es geht eben nicht anders und das muss er doch verstehen.

    Liebe Grüße

    Rebecca
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Er ist so anhänglich

    Wie ist den jetzt Euere Situation, sind die Schwiegereltern weg, wenn ja kann es sein, das er den Verlust der Oma spürt und Angst hat Du könntest auch auf einmla "weg" sein und deswegen so anhänglich ist, dann würde ich ihm einfach Zeit geben.

    Alles Gute für Euch,
    Su
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Er ist so anhänglich

    Meine Schwiegereltern wohnen ja seit Mitte November nun nicht mehr bei uns und seit dem 13.12. sind sie in Italien (kommen am 20.01. wieder).

    Vielleicht muss ich ihm wirklich noch Zeit geben, aber das kostet so viel Kraft ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...