Er bricht ist aber quietschfidel!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Birkchen, 19. Januar 2004.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,
    brauche super dringend Euren gutwissenden Rat!
    Das ganze fing am Do. an. Jannik saß auf dem Küchenboden und verrieb etwas. Ich dachte es wäre mal wieder Wasser, doch als ich näher hin sah, sah ich das es Erbrochenes war. Es sah aber eher so aus, als ob er nur kurz gespuckt hätte und so habe ich es nur weggeputzt und es dabei belassen.

    Am Samstag jedoch, als ich ihn morgens aus seinem Bettchen holen wollte, war das ganze Bett voll gekotzt. Ich nahm ihn schnell aus seinem Schlafsack und sah, dass er auch noch bis zum Hals voll gesch... war! Ich habe dann natürlich sofort das übliche gemacht! Abends hat er noch 2 x kurz hineinander eine Bombe gelegt. Ihm ging es aber den ganzen Tag über gut. Perfekt. Er war genauso frech wie immer :-D!

    Gestern war alles normal. Wir haben ein bissel gefeiert. Er hatte Spaß!
    Gerade aber jedoch war wieder das ganze Bett vollgebrochen. Es muss aber schon heute nacht passiert sein, da es schon (hmmmm... lecker) angetrocknet war. Er ist aber widerum super drauf. Er isst und trinkt ja auch. Jetzt die Frage, was soll ich tun???? Besser gefragt, was ist das???? Kann es eine Magen-Darm-Infektion sein oder sind es die Zähne???
    Ich möchte nicht schon wieder den Doc aufsuchen. Dort bin ich Stammgast Nr. 1!

    Habt Ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht? Bin ratlos!!! :???: :???: :???:

    Fragende Grüße
    Katja
     
  2. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir hatten sowas ähnliches, in abgeschwächter Form über Weihnachten.

    Jaron hat ständig gebrochen, sobald er etwas gegessen hat. Ich dachte erst es liegt daran, das er alles immer so in sich reinstopft...

    als YAmila dann auch noch angefangen hat, bin ich zum Arzt gegangen, den ich eigentlich auch schon duzen könnte, weil wir so oft da sind.

    Es war ein Magen- Darm Infekt, der wohl ziemlich hartnäckig rumging(oder rumgeht).

    Ich habe beide auf Diät gesetzt, bzw. ziemlich Milch und Fettfrei gekocht. Kartoffeln und Möhren gabs oft, aber das lieben sie sowieso.

    Das ganze hat sich über 1 Woche hingezogen. In der ganzen Zeit, waren sie bis auf ab und zu mal brechen oder Durchfall topfit.

    Geh aber zum Arzt und lass das abklären :jaja:

    LG und gute Besserung an den Kleinen ,Carina
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Alles Guuuute nachträglich :laola:

    Ists besser geworden bzw. wart ihr noch beim Arzt?

    Es gibt ja immer mal Kinder, die haut nix um, von daher kannst du ja froh sein :jaja:
    Geh mal ein bisschen auf Schonkost, viel Flüssigkeit und warte noch mal ein, zwei Tage ab. Mehr würde der Doc wohl auch nicht sagen :jaja:
    Nach Zähnen klingt mir das übrigens nicht :jaja:

    Alles Liebe,
     
  4. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    N´abend!

    Den ganzen Tag über war nix. Er war frech wie eh und je :-D .
    Er hat heute allerdings viel Brot und zum Mittag habe ich geriebenen Apfel mit Zwieback gegeben. Den Zwieback habe ich in lauwarmer Milch aufgeweicht. Ist das ok?
    Hast Du Tipps für Schonkost? Ich kenne mich da irgendwie gar nicht aus.

    Ja mit dem Trinken hapert es momentan. Er trinkt normal immer Apfelschorle, aber meine Ma gab mir den heißen Tipp, dass A-Saft abführend wirkt. Also versuche ich es mit Früchtetee (sogar mit Honig gesüßt). Den Becher schmeißt er immer weg mit dem Kommentar: Bah! Toll, nicht wahr!? Und Johannisbeernektar mit Wasser verdünnt wollte er auch nicht. Aaah, Kakao trinkt er!!! Aber ich kann ihm ja schlecht den ganzen Tag über das zu trinken geben... Hmmmm! 8)
    Ich hoffe, ich habe ihn nicht alt zu sehr falsch ernährt :-? und ich hoffe auch, dass er diese Nacht nicht bricht oder sch...!

    Zum Doc wollte ich erst gehen, wenn er morgen wieder mal bricht. Dann habe ich keine Idee mehr.
    Warum können es die Zähne nicht sein? Was sind das denn für Anzeichen?

    Danke für Euren Rat
    LG
     
  5. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo nochmal,

    klang mir halt einfach eher nach Infekt, besonders wegen dem Erbrechen :jaja:

    Kennst du Utes Seite www.babyernaehrung.de ? Dort gibt es x Rubriken, ua. auch www.babyernaehrung.de/durchfall.htm , dort findest du die Schonkost-Tips.
    Aber auch viele Seiten zum Thema Kleinkindernährung :bravo: , stöber einfach, selbst ich finde immer wieder was neues :) !

    Dein Jannik ist zwar schon ein Jahr, mit Honig aber trotzdem sparsam, bitte. Süßen (wenn überhaupt) dann eher mit Traubenzucker :jaja:
    Ist nicht einfach, wenn man sich einmal so ein Süßmäulchen "ranerzogen" hat, das wieder zu ändern :heul:
    Lass den Kakao auf jeden Fall noch ein, zwei Tage weg, auch wenn er jetzt symptomfrei ist (steht aber auch alles auf o.g. Seiten!)

    Lieben Gruß,
    Petra :winke:
     
  6. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe mal unter Diätkost geschaut und es hat wahrlich geholfen. Jannik hat sich heute mal wieder von oben bis unten eingesch...! Ich glaube so langsam müsste ich mal mit ihm zum Arzt. Im geht es zwar fantastisch, aber koscher ist es mir nicht!
    Zur Babyernährung nochmal: Heißt das, dass ich ihm jetzt jeden Mittag Möhren geben soll? :???: Kann ich sie auch frisch kochen oder muss es Gläschenkost sein? <---blondbin :-D
     
  7. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kannst du natürlich frisch kochen :jaja:
    Es handelt sich ja eh nur um wenige Tage, in denen Diät angesagt ist, du kannst also ruhig 2,3 Tage Möhren geben (mit Kartoffel z.B.)

    Wenns übrigens nicht besser wird, ist irgendwann schon mal ein Arztbesuch angesagt :jaja: ...zur Sicherheit :jaja:

    :winke:
     
  8. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :jaja: Das hätte ich auch getan. Ich habe ihm gestern und heute Reisflocken und Möhren gegeben. Heute hatte er übrigens schon festen Stuhlgang. Da bin ich ganz schön beruhigt... Yippie!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...