Entwicklungsschübe nach dem 14. Monat

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Florence, 11. März 2004.

  1. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo,
    "Oje, ich wachse" hat mir oft geholfen, meine Maus besser zu verstehen, die Termine kamen zumindest so ungefähr immer hin. Nun ist sie "aus dem Buch rausgewachsen". Wer hat Lust, mir so ungefähr aus der Erfahrung mitzuteilen, wann danach noch größere Entwicklungsschübe anstehen? Sie ist mir im Moment mal wieder ein Buch mit sieben Siegeln - ich könnte den ganzen Tag an ihrer Hand durch die Wohung gehen und bei ihr stehen und zuschauen, wie sie Schrank für Schrank ausräumt und andere Sachen entdeckt. Nur mich mal irgendwo hinsetzen und etwas tun, wozu ich Lust habe, das geht nicht, dann brüllt sie aus vollem Hals. So wie auch jetzt, sie steht neben mir, zerrt an meinem kleinen Finger und hat dicke Krokodilstränen auf den Wangen. Im nächsten Moment kann das aber schon wieder vorbei sein und sie geht allein spielen - oder sie macht so lange weiter, bis ich doch nachgebe...
    Auf welche Phasen sollte man sich noch einstellen, oder werden die Kinder dann so unterschiedlich in ihrer Entwicklung, daß man das nicht mehr so sagen kann?
    Danke und liebe Grüße, Anke (die jetzt mal wieder "spielen" geht)
     
  2. rosmarie

    rosmarie Geliebte(r)

    Registriert seit:
    28. Juni 2003
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Anke
    Ich kann dich trösten, bei uns ist es im Moment ganz ähnlich. Würde mich auch interessieren wie's so ungefähr weitergeht...Ich fand das Buch "Oh je ich wachse" nicht so toll, bei Pascal hats irgendwie nie gepasst :???: .

    Gruss Rosmarie
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich schließe mich an. julian ist auxh diesem buch "entwachsen"
     
  4. janniksmamie

    janniksmamie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Region Hannover
    oh jaaa, das würde mich auch interessieren :jaja:

    LG
    Heike
     
  5. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Anke,

    es gab bei uns nach dem 14. Monat eine Menge Entwicklungsschübe, allerdings kann ich Dir nicht sagen, wann die ungefähr waren. Im November war es mal ganz "schlimm" - schlimme Nächte, viel Gequengel am Nachmittag und im Dezember konnte Tim mehr Wörter, er fing an, alleine zu essen und das ganz sauber. Jetzt war wohl auch wieder einer und zur Zeit habe ich wieder ein sehr ausgeglichenes Kind, was wieder einiges mehr kann.

    Das hilft Dir sicher nicht viel. Bei uns äußert sich so ein Schub immer in schlechtem Schlafen (häufiger wach und weinen), nicht wissen, was man spielen soll, immer rumquengeln, keine Geduld (z.B. Buch nach 5 Sekunden wieder weg, neues Buch oder neues Spielzeug, dann wieder dasselbe). Wenn´s dann vorbei ist, dann schläft Tim wieder durch, er spielt auch alleine über einen gewissen Zeitraum, man kann mit ihm super spiele, Bücher anschauen und er kann wieder was Neues.

    Liebe Grüße
    Kathi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...