Entwicklung um die vier?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von lulu, 16. April 2008.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Ihr Lieben :winke:

    Welche grossen Entwicklungsschritte stehen eigentlich so um die vier Jahre an? Ich weiss, dass meine Jungs in dieser Zeit aufgedreht haben im Sinne von Laerm machen, ueberschuessiger Energie, Grenzen neu auslosten... Meine Tochter nun heult auf einmal total viel. :umfall: Jeden Tag seit Wochen hat sie mehrmals Heulanfaelle, Trotzanfaelle, die auch gerne mal fuenfzehn Minuten oder so andauern. Oft weiss sie auch nach kurzer Zeit schon gar nicht mehr, warum sie eigentlich heult. Dazwischen ist sie weiterhin ein sonniges Gemuet, pfiffig, liebt es zu spielen etc. Die Erzieherinnen meinen, es stuende bestimmt ein grosser Entwicklungsschritt an. Aber was soll da kommen? Ich meine, sie haette sich im letzten halben, dreiviertel Jahr schon ganz vorzueglich entwickelt (Fahrrad fahren, Namen (einige) schreiben, einleben im KiGa, neue Freunde finden, alte Freundschaften pflegen, von der Beobachterrolle in eine aktive Rolle, grosses Bett eingefordert...).

    Hat jemand eine Idee?

    Lulu
     
  2. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Entwicklung um die vier?

    Das ist ja mal ne gute Frage , da häng ich mich dran;-)

    Nele probt zur Zeit auch den Zwergenaufstand und das geht mir so ziemlich an die Nerven...
     
  3. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Entwicklung um die vier?

    würd mich auch interessieren...
    alice ist 3 1/2 und zur zeit tut sie als würde sie nichts hören...bei einem ohr rein,beim anderen raus.

    lg
    heli
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Entwicklung um die vier?

    Nach meiner Erfahrung bleibt das plötzlich-Losheulen und Trotzen etwa 1 Jahr lang - bis der Verstand wieder einsetzt... :cool:
     
  5. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Entwicklung um die vier?

    Seufz, ich hab sowas in der Art befürchtet!
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Entwicklung um die vier?

    Na, das sind ja froehliche Vorraussetzungen *oerks*.

    Lulu
     
  7. AW: Entwicklung um die vier?

    Och nee...:umfall: und ich dachte...:piebts: hach es geht wohl immer so weiter mit den Phasen... :zeitung:
    Meine Mutter meinte die schönsten Zeiten beginnen von 6 Jahren bis Eintritt der Pubertät... kann man das wenigsten glauben?

    LG

    Janine
     
  8. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Entwicklung um die vier?


    Janine, ich kenne den Spruch anders: "Von zwei bis 12 ist die schöne Zeit, danach geht das Chaos los" :umfall:. (Sagt der Mann meiner Freundin, der aus erster Ehe zwei mittlerweile aus der Pubertät entwachsene Töchter hat...)

    Vielleicht hat noch jemande ´ne andere Variante?

    Übrigens habe ICH von mehreren Seiten gehört, dass die Kids mit vier Jahren eine Art "Früh-Pubertät" durchmachen, was bei meiner Tochter definitiv der Fall ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...