Entspannungs-Pädagogen/Therapeuten hier?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von cecafu, 1. Juli 2011.

  1. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo,
    ich würde gerne eine Weiterbildung zur o.g. Bezeichnung machen :)

    Ist hier Jemand und kann was erzählen?
    Wo habt ihr die Weiterbildung gemacht?
    Wie war es?

    Habt ihr ne Bildungsprämie beantragt und wenn ja, welche Unterlagen brauche ich dafür?

    Fragen über Fragen :)


    Daaaanke
     
  2. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Entspannungs-Pädagogen/Therapeuten hier?

    Keiner Erfahrungen?
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Entspannungs-Pädagogen/Therapeuten hier?

    Was macht denn ein Entspannungs-Pädagoge? Sagt mir irgendwie gar nichts...
     
  4. cecafu

    cecafu Oberhenne

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    6.683
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    AW: Entspannungs-Pädagogen/Therapeuten hier?

    Das Entspannungstraining befasst sich mit der Entstehung bzw. dem Abbau von Stress.In unserer häufig reizüberfluteten Umwelt stellen Entspannungskonzepte einen sehr wichtigen Aspekt des Wellness-Gedankens dar. Eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen, steht dem Entspannungstherapeuten/ -pädagogen bei der Umsetzung zur Verfügung. Schwerpunkt der Ausbildung ist, dass man das Thema "Entspannung" mit allen Sinnen erspürt und erfährt.
    Der Ausbildungsplan ist dahingehend aufgebaut, dass sich aktive und passive Entspannungstechniken abwechseln. Die körperliche und seelische Entspannung führt zu einer tiefgreifenden Regeneration des ganzen Körper-Geist-Systems, regt die Selbstheilungskräfte an, stärkt das Immunsystem und bewirkt so eine ganze Reihe positiver Veränderungen im allgemeinen Befinden.

    Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

    Grundlagen der Entspannung und Stressbewältigung
    Entspannungsmethoden
    Qi Gong
    Yogaelemente
    Atemübungen
    Progressive Muskelrelaxation (PMR)
    Visuelle Meditation
    Phantasiereisen für innere Ruhe und Regeneration
    Aromatherapie/ Entspannungswirkung von Farben und Düften
    Die Chakren und Wege zu ihrer Harmonisierung
    Methodik und Didaktik einer Entspannungsstunde
    Praxis: Entwicklung einer Übungseinheit
    Praktische Lehrprobe
    Urkunden- Zertifikats-Vergabe

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...