Entschuldigung...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Trine, 22. März 2005.

  1. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    aber durch die Anmerkung zu den "Leichtgewichten" und der Schwierigkeiten meiner Süßen in der Vergangenheit beim Essen, bin ich etwas unsicher was ihr momentanes Essverhalten angeht. :verdutz:

    Da sie eine so Zarte ist, hab ich mit Milchbrei angefangen. ( Milupa Karotte - Apfel ) Auf fünf Mahlzeiten kommen wir nie im Leben, aber wir sind mit sieben auch sehr zufrieden :) .

    Mal kurz Ihr Essensplan ( Ihr könnt es bestimmt nicht mehr hören ;-) )


    6:00 Uhr : 100 g 1 - er
    9:00 Uhr : 100 g 1 - er
    12:00 Uhr : ca. 100 g Milchbrei + 70 g 1 - er
    15:30 Uhr: Rest Milchbrei, also 100 g
    17:00 Uhr: 70 - 100 g 1 - er
    20:00 Uhr: 130 g 1 -er
    22:00 Uhr: 100 g 1 -er

    Mit Tee kann ich sie noch nicht begeistern, wir sind aber in Übung. :p

    Zugenommen hat sie die letzten fünf Wochen im Schnitt 140 g.

    Kann ich das so lassen, oder bin ich komplett am Soll vorbei?

    Danke für die :engel: s Geduld.

    Liebe Grüße
     
  2. Nechbet

    Nechbet Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    8.519
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo,

    also mit den genauen mengen kenn ich mich nicht aus. Ich habe Annika, wenn ich unsicher war (sie war immer groß und sehr leicht), immer gemessen und gewogen, und hab im gelben Untersuchungsheft geschaut, ob sie noch in der Kurve liegt. Hast Du da schonmal geschaut? Ansonsten würde ich ganz laienhaft mal sagen, das 140g/Woche ok sind.

    LG
    :winke:
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Was ich vermisse, ist eine milchfreie Mahlzeit...
     
  4. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für die Antwort - ja, ich glaub auch mit 140 g liegt sie ganz gut.

    Allerdings liegt die Kleine etwas über der leichtesten Gewichtskurve im gelben Heft. ( erst seit letzer Untersuchung - aber da glaubt die Ärztin, sie haben sich in der Größe vermessen :verdutz:, weil sie in 4 Wochen 5 cm gewachsen sein soll ?? - Wird in 4 Wochen noch mal überprüft - Mal sehn ob Sie wieder schrumpft ;-) )

    Mir kommt die Milchmenge ingesamt nur so wenig vor, aber das kann auch "gewohnheitshalber" mein Gefühl sein!
     
  5. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    wenn du hast, solltest due die Größen und Gewichtsentwicklung mal detailiert aufschreiben.

    Wenn ich die Menge zusammenrechne finde ich es auch sehr mager, allerdings sind die Abstände gut, sie schläft nachts durch und sie nimmt nach deinen Aussagen zu :prima: Ich würde jetzt zusehen, dass sie anfängt, den kompletten Milchbrei zu essen.(vielleicht nictht grade 200g, aber vielleicht erst mal 150g - sie scheint ja eher kleinere Portionen zu mögen) Und wenn sie fertig ist, nicht wieder zu trinken anbieten. Sie sollte schon lernen, dass sie sich sattessen soll. Wie lange gibst du denn jetzt den Brei?

    :winke:
     
  6. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Brei gebe ich auf Anraten meiner Kiärztin jetzt seit ca. 5 Wochen - und sie löffelt mittlerweile ziemlich gut. :)

    Noch mal kurz die Entwicklung:

    Geburt 07.10.04: 49 cm, 3225 g
    11.10.04 : 49 cm, 3090 g
    24.11.04: 55,5 cm, 4180 g
    11.12.04: 4510 g
    11.01.05: 5010 g
    10.02.05: 62 cm, 5370 g
    11.03.05: 5950 g
    17.03.05:67 cm, 6080 g

    Ein aktuelles Gewicht bekomm ich sicherlich morgen, da sind wir im Krankenhaus um zur Sicherheit mal Ultraschall von Herz, Bauch und Niere zu machen. ( Ihr Essverhalten ließ in der Vergangenheit schon sehr zu wünschen übrig :-? )

    Mittlerweile ißt sie das, was sie nimmt wenigstens freiwillig ;-)

    Das mit "die Milch hinterher weglassen" hab ich nun schon mehrfach gelesen und werds heut einfach mal ausprobieren.

    Danke!
     
  7. Trine

    Trine Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Susa,

    Deine Antwort war bei mir irgendwie untergangen. Ja, Du hast Recht ... die milchfreie Mahlzeit fehlt noch. :-?

    Ich bin mir im Moment irgendwie nicht sicher, wie ich weitermachen soll, da ich ja mit Milchbrei angefangen habe. Soweit ich weiß, soll eine Breimahlzeit ja erst mal gut gegessen und vertragen werden, bevor man die nächste einführt.

    Kann ich denn jetzt einfach Mittags auf Gemüse ect. umstellen und den Milchbrei dafür Abends geben.

    Ist ja schon irgendwie eine Wissenschaft für sich, das mit dem Brei ;-)
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Hallo,

    ich würde erst mal zusehen, dass sie die ganze Mahlzeit mampft.

    Dann, wenn es mittags passt, Gemüse anfangen. Du kannst aber auch abends GEmüse füttern, nur sättigt das nicht so wie der Milchbrei.

    Hast du dich mal in Ruhe durch Utes Seiten und das Eingansposting ganz oben in diesem Unterforum gelesen? Da sind schon ne Menge Fragen beantwortet.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...