Empfehlung zu Mixer gesucht..

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von finchen2000, 19. Juni 2014.

  1. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Ihr Lieben,

    meine Schwester und ich brauchen zum Pürrieren der Nahrung für meine Mama einen Mixer.

    Die Portionen sind so klein, dass unsere Pürrierstäbe das nicht schaffen, da klebt dann alles drin, aber wird nicht wirklich pürriert.

    Irgendjemand hat doch bestimmt - für Babynahrung?? - so ein Teil und kann mir eines empfehlen. Ich seh das manchmal im Fernsehen, dass dort z. B. Pesto drin gemacht wird, es reicht ein Kleiner.

    Er sollte z. B. auch Fleisch pürrieren können, jetzt nicht unbedingt Nüsse, aber Kraft muss er ja schon haben. Oder z. B. Porreegemüse, das kann sie SO nicht mehr essen, nur, wenn es ein "Mus" ist. Unsere Stäbe kriegen das nicht hin.

    Danke schonmal!

    LG
    Heike
     
  2. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Empfehlung zu Mixer gesucht..

    Ich habe einen Pürierstab von Bamix, der macht das alles ganz wunderbar. Aber so miniportionen habe ich noch nie probiert. Und eine grössere Portion und einfrieren, wie es bei Babynahrung gemacht wurde, ist nicht möglich?
     
  3. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Empfehlung zu Mixer gesucht..

    Von Avent gibt es doch diesen Dampfgarer und Mixer für Babykost, wär das was?
     
  4. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfehlung zu Mixer gesucht..

    Kokosflocke, den kannte ich - natürlich - nicht. Ist bei uns schon zu lange her.:)

    Sieht von der Größe ganz gut aus, wobei ich den Dampfgarer eigentlich nicht brauche, denn ich koche ja für uns vier und meinen Papa sowieso...

    Und dafür ist er mir eigentlich zu teuer...

    LG
    Heike
     
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfehlung zu Mixer gesucht..

    Brini, ja, möglich schon, ich muss mal mit meiner Schwester darüber reden.

    Wäre eine Option.

    LG
    Heike
     
  6. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
  7. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.853
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Empfehlung zu Mixer gesucht..

    Hi Heike!


    Also ich hab für Babynahrung nen Handmixer von Braun mit 600 Watt benutzt, das ging super. Für grüne Smoothies die ich ab und an gern trinke benutz ich jetzt den Mixer von unserer Kombi-Küchenmaschine von Moulinex, der kriegt problemlos auch zb Feldsalat püriert- Vielleicht haben die ja auch Mixer einzeln.

    LG Julia
     
  8. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Empfehlung zu Mixer gesucht..

    Danke euch!

    Der Avent-Mixer hat leider ziemlich viele schlechte Bewertungen, von wegen heißlaufen und verbrannt riechen usw..

    Theoretisch könnte ich mir das Zubehör für meine Kitchen-Aid mal ansehen, da gibt es bestimmt auch einen Mixer, aber
    das ist mir def. zu teuer, da ich das ansonsten nicht brauche.

    Bei Moulinex schau ich mal.

    LG
    Heike
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...