Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Clarinja, 15. Juni 2006.

  1. Hallo,

    haben Eure Kinder auch so früh den Wunsch nach einem Fahrrad geäußert?

    Also bei uns ist das der Wunsch zum 3. Geburtstag.
    Nun gibt es ja das Puky-Fahrrad (neu 149 EUR) - das ist mir leider zu teuer.
    Kennt ihr andere Marken? Habt ihr Empfehlungen? Oder wißt, welches man ganz gewiß nicht nehmen sollte?

    Tausend Dank!

    Clara
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

    Wir haben unser Puky-Rad für 35 Euro auf dem Flohmarkt gekauft. Annika hat es auch zum 3. Geburtstag bekommen. Warum kein Gebrauchtes? Die Qualität ist schon klasse!
     
  3. AW: Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

    Hallo,

    hier in hamburg habe ich bisher nur ein gebrauchtes gefunden für 90 (!) EUR und es war schon arg gebraucht ...

    Clara
     
  4. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

    Wäre mit 3 Jahren nich noch ein Laufrad ok?
     
  5. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

    Hallo,

    wir haben auch für Benjamin nach einem Kinderfahrrad gesucht. Das Problem ist, das die 12 Zoll Räder zwar für seine Größe passend sind, aber die Kleinen dort doch schnell "heraus" wachsen und nicht gerade günstiger sind, als das nächste Modell. Das nächste Modell ist jedoch erst ab einer Größe von 105 cm geeignet, das sehen wir jetzt, Benjamin kann zwar mit dem 16 Zoll Rad (mit Stützrädern) fahren, allerdings hat er doch noch etwas Angst, weil er mit den Füssen nicht auf den Boden kommt. Habt Ihr denn ein Laufrad? Ich denke, die sind fürs Üben des Gleichgewichts echt zu empfehlen....

    LG

    Sabine
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

    Ariane hat ihr Rad mit 3 Jahren bekommen. Es ist eines, was man als Laufrad nutzen kann oder als Fahrrad. Das war notwendig, weil sie gern ohne Stützräder probiere wollte und alle anderen Räder im sattel nicht tief genug einstellbar waren, dass sie mit den Füßen auf den Boden kommt. Das ist bei einem Laufrad aber gegeben, nur haben wir eben die Pedale dran.

    Das kam 100 Euro komplett und ist 4-fach nutzbar: Dreirad (Schiebestange und Stützräder), Laufrad, Fahrrad mit und ohne Stützräder
     
  7. AW: Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

    Hallo,

    wie heißt das tolle dreifachfahrlaufrad? Und wo bekommt man es?

    Zur Info - unser Laufrad ist seit Lenny ein Jahr und 8 Monate alt ist im Einsatz und wird äußerst gut beherrscht. Beim Puky-Sitztest im Laden kam er mit den Füßen auch am Boden an... Also leider nichts mit einer Laufradlösung... ;)

    Dank und liebe Grüße

    Clara
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Empfehlung für Kinderfahrrad für einen Dreijährigen

    Den Namen weiß ich nicht ... ich hab es bei Kaufland gekauft.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...