Emmas Eintrudeln... ( Geburt ) lang

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von anne1903, 5. Januar 2004.

  1. anne1903

    anne1903 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Norge
    So nun hab ich Zeit...

    Also...
    Los ging´s ja irgendwie schon am Donnerstag ( 18.12.03 ) da hatte ich den ganzen Tag über schon "leichte" Wehen.
    Wir sind dann auch schon ins Krankenhaus das war so gegen 12:30 Uhr.
    Da wurde ich dann an´s CTG angestöpselt bis ca. 16:00 Uhr und der Mumu war 2 cm geöffnet. Die Hebamme sagte dann Du kannst ruhig noch mal nach hause fahren. Ich war zwar nicht so begeistert von diesem Vorschlag aber naja...
    Zuhause angekommen, ließen die Wehen auch schon nach. Mir war total nach Baden also bin ich dann in die Wanne, das war sooooo schön entspannend...
    Die Wehen kamen nicht wieder. Ich konnte nach dem Bad auch richtig gut schlafen.
    Bis am Freitag um 6:20 Uhr meine Fruchtblase platzte. Da war ich dann hell wach und freute mich irgendwie. Das war ein komisches Gefühl... erst kam nur ein bisschen und dann immer mehr.
    Ich hab dann meinen GG geweckt... " Dickie meine Fruchtblase ist geplatzt." keine Reaktion... schubs, rüttel und nochmal "Dickieeeee meine Fruchtblase ist geplatzt"... er "häää was ?" ich " es geht los! " dann aufeinmal sprang er hoch. " was wirklich ? " ich " ja meine Fruchtblase ist vor 10 min. geplatzt.
    Naja wir haben uns dann ganz gemütlich fertig gemacht, und haben uns das zweite mal ein Taxi gerufen.
    Ca. 8:30 Uhr waren wir dann im KH. Mumu immernoch 2 cm, und CTG zeigte schon gute Wehen an. Dann musste ich mich plötzlich übergeben. Dabei hab ich meinen GG ange :p wir mussten danach so lachen... die Ärztin pisakte mich noch und legte mir eine Kanüle / Braunüle ?
    Dann durften wir in den Kreissaal.
    Die Wehen wurden immer stärker... dann kam endlich der erlösende Satz " Du kannst wenn Du willst noch in die Wanne zur Entspannung ".
    Ich dachte jedenfalls das es ein erlösender Satz war... in der Wanne konnte ich mich überhaupt nich fallen lassen, geschweige denn die Wehen richtig veratmen. Also wieder raus und erst mal im stehen die Wehen veratmen. Das ging ganz gut. Die Hebamme ( war noch Schülerin aber sehr gut ! ) fand das aber nicht so und ich musste mich hinlegen.
    Nich mal auf Klo durfte ich mehr weil Emmas Herztöne bei jeder Wehe nicht so gut waren und auch zu lange brauchten um wieder hoch zu kommen. Dann wurde das erste mal die Sauerstoffsättigung gemessen. War OK. Dann fühlte die Hebamme das Emma mit dem Gesicht nach oben guckte. Also ein Sternengucker.
    Die Wehen wurden stärker und stärker... für mich stand fest " ich will eine PDA" Die Hebamme meinte wenn Du willst versuchen wir erst mal was anderes. Ich sagte einfach nur ja ok egal was aber mach was !!!
    Half aber irgendwie alles nich so wirklich lange...
    Bis ich dann ich glaub es war 15:30 oder 16:00 Uhr endlich meine PDA bekam. Danach ging´s mir wieder richtig gut und stellte dem Anästhesisten 1000 Fragen ich musste selbst schmunzeln, weil ich wie ein kleines Kind alles wissen wollte. ( ich hab bestimmt genervt ) :eek:
    Die PDA wirkte.. und Emmas Sauerstoffsättigung wurde ein zweites mal geprüft... Ok...
    15 min. später hatte ich auf einmal einen tierischen Drang zu pressen...
    Die Ärztin wollte gerade nochmal Emmas Sauerstoffsättigung messen, da sagte die Hebamme ( die zwischendurch wechselte ) du lass mal es geht los... und dann ging´s wirklich los...
    Ich durfte pressen... ich gab alles... ich meine wir gaben alles, mein GG hat mitgedrückt und mich super Toll unterstützt. Ich war sooooo froh das er da war... Die Ärztin drückte auf meinem Bauch rum das war das einzige was ein bissl weh tat glaub ich :eek: Einen Dammschnitt mussten sie auch noch machen.
    Um 16:46 Uhr war dann unsere Emma Sophie endlich da. Die war so winzig und soooooooooooooooooo Süß... und eine ganz platte Nase hatte sie weil sie ja die ganze Zeit mit dem Gesicht noch oben guckte. Sie wog im Kreissaal etwas über 2600 g war 50 cm klein und hatte einen Kopfumfang von 32 cm.
    Jetzt musste nur noch die Plazenta rauskommen...
    Kam sie dann auch aber leider nicht Vollständig. Ich musste dann auch noch Operiert werden. Ich bekam aber nur eine ganz leichte Narkose. Die Operation dauerte mit allem eine halbe Stunde. Wieder im Kreissal angekommen wurde ich auch schon wach. Dann hab ich erst mal das grosse :-( gekriegt. keine Ahnung wieso :eek: Nach ner Stunde konnte ich dann auf mein Zimmer. Emma war von der Geburt so fertig das sie erst mal bis 22:30 Uhr geschnarcht hat. Dann durfte ich sie das erste mal anlegen. Das klappte aber noch nicht so gut weil Emma nur 3 mal gesaugt hat und dann wieder eingeschlafen ist.
    Die Schwester holte sie dann nach ner Stunde wieder ab damit ich mich ausruhen konnte. Sie sagte mir sie würde sie gegen 2 noch mal herbringen. Ich war so aufgeregt das ich gar nicht schlafen konnte und somit wartete ich das es 2 Uhr wurde. Aber Sie kam und kam nicht. Bis ich dann um 3 Uhr nach einer Schwester klingelte. Es kamen gleich Zwei... Da fragte ich erst mal ob´s meiner Lüttn gut geht... Die Schwestern konnten mir aber nix sagen weil die Kinderstation am anderen Ende des Ganges war und die Beiden nur für die Wöchnerinnen zuständig waren. Sie versprachen mir aber das Sie gleich mal nach fragen würden. Die eine Schwester fragte mich dann ob ich schon auf´m Klo war nach der Geburt... ich so neeeee ? Sie müssen aber... versuchen sie´s mal allein sonst mussen wir noch einen Katheter setzten... Ich bin fast aufgesprungen weil ich während der Geburt schon zwei Stück hatte und noch einen? Nee Danke.
    Ich trank und trank und 2 Stunden später musste ich wirklich zum Glück. Durch die Angst noch einen Katheter gesetzt zu bekommen vergaß ich das ich ja eingendlich mein Kind sehen wollte. :eek: Ich klingelte noch mal und dann kam auch schon die Kinderkrankenschwester und überbrachte mir die Nachricht die mich aus allen Wolken fallen lies:
    Ihre Tochter liegt auf der Intensivstation. 8O Ich merkte das ich Eiskalt und total blass wurde. :o Ihre Tochter hat eine verstärkte Gelbsucht und bekommt im Moment eine Phototherapie. Sie können aber zu Ihr. :shock:
    Ich hab mich gleich auf den Weg gemacht. Und da lag sie so klein, mit nur einer Windel. Die Kinderärztin kam auch gleich auf mich zu um mich zu beruhigen... aber ich :heul: nur. Gegen Mittag kam dann mein GG und ich war nur noch sauer weil mir nicht sofort bescheid gesagt wurde. Aber mein GG nahm mich in den Arm und wir gingen gleich zu Emma. ( ich rollte weil ich noch zu schwach war )
    Da sah alles schon gar nicht mehr so schlimm aus, der Billirubinwert war schon etwas runtergegangen. Aufatmen...
    In den nächsten Tagen ging er Wert noch weiter runter und Emma kam nach 3 Tagen auf die normale Kinderstation.
    Wir haben uns gefreut wie die Schneekönige und haben erst mal ausgiebig mit Emma gekuschelt. Dabei tat sich schon hervor das Emma ein Papikind ist :jaja: :D sie ist gleich auf dem Arm von ihrem Papi eingeschlafen und hat sich richtig rangekuschelt.
    Am 23. hatte sie Ihre U2 und der Arzt sagte sie könne noch nicht mit nach hause, sie wär zu schwach und sie würde auch nicht ausreichend trinken... :heul: da war´s dann bei mir vorbei und ich flennte mal wieder los... der Kinderarzt war total lieb und hat versucht mich aufzumuntern, und brachte mich wirklich zum Lachen. Er fragte ob er es dem Papa sagen soll oder ob ich das allein schaffe. Ich hab natürlich gasagt das ich das schaff. Bei der U2 hatte Sie ein Gewicht von 2436g und komischerweise ein Grösse von 46 cm... was nun stimmte ? Keine Ahnung ! Aber ich denke es war dann wohl eher das Zweite.

    Emma hat das wohl alles mitgehört und gemerkt wie traurig Mama war und bei der nächsten Mahlzeit hat sie richtig reingehauen. Das ging dann auch den ganzen Tag so und am Morgen des 24. untersuchte Sie noch einmal eine Kinderärztin. Gewicht lag da bei 2590g :eek: Ich war dann nur noch verwirrt. Die Ärztin gab grünes Licht. :bravo: :bravo: :? :bravo: :bravo: .
    Ich hab sofort alles zusammengepackt Emma umgezogen und meinen Chauffeur angerufen. :bravo:
    Dann sind wir zu Hause angekommen... aber an Ruhe war nicht wirklich zu denken... Meine Schwimu war auch gleich da... :???:
    Aber nach Zwei Tagen hatte sie zum Glück die Schn.. voll weil sie nicht schlafen konnte... Tja mit nem Baby is das eben so dachte ich nur... :)
    Aber sie kam uns dann noch die nächsten 3 Tage täglich besuchen um rumzunerven. :eek:
    Meine Eltern waren dann zu Silvester da. Das empfand ich / wir aber nicht als so schlimm. Die haben wenigstens mal geholfen und waren nicht gleich eingeschnappt wenn mal was gesagt hat... :cool: Ich bin schon irgendwie traurig das Sie schon wieder weg sind. ( wir sehen uns sehr selten, vielleicht 4-5 mal im Jahr )
    Aber jetzt haben wir endlichmal Zeit für uns :D...
    Und der nächste Besucher wird erst mal vertröstet... :tröst:

    Ich hätte nie gedacht das mein Bericht soooo lang wird.
    Hoffe ihr habt bis zum Schluss durchgehalten :-D
     
  2. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ja...bitte schnell fortsetzen!!!!
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Anne

    Der GB ist schon soo spannend! Und dass sie dir nicht bescheid sagten wegen der Intensiv Station :shock: boah...da wär ich aber auch stocksauer geworden! Ich meine Gelbsucht, ok, gibts häufig. Aber bei sowas sollten sie dir schon sagen!

    Also, ich gratulier dir hier nochmals offiziell zur süssen Maus! und warte auf die Fortsetzung :D

    :bussi: Sabrina
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Aha...da ist ja der Rest! :bravo:

    Hast du wunderbar geschrieben! In vielen Sachen hab ich mich selbst wieder erkannt (zbsp. das viele heulen :-D ) aber dass ist halt so, wenn der Hormon Haushalt sich wieder umstellt. Da rollen die Tränchen etwas schneller als sonst!

    Alles gute wünsch ich euch! Sabrina
     
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Anne,

    das hast Du wirklich schön beschrieben. Vieles hat mich an Lynns Geburt erinnert.

    So war´s bei uns auch. :)

    Warum durftest Du denn nicht stehenbleiben? Wenns doch für Dich angenehmer ist. Ich fand das Liegen ganz schrecklich.

    Das ging mir auch so, als ich Lynn in diesem Kasten liegen sah. Ich konnte mich gar nicht mehr beruhigen und hab nur geheult. :heul:

    Damit haben sie mich auch verrückt gemacht, daß Lynn nicht genug trinken würde. :-? Sie haben sie vor und nach dem Anlegen gewogen und haben dann ne sorgenvolle Miene gemacht. Als die Schwester dann kurz draußen war, hab ich Lynn noch mal angelegt und sie hat richtig Gas gegeben.

    Emma Sophie ist total süß und ihr Name gefällt mir auch sehr gut.

    Alles Liebe für Euch, Steffi
     
  6. anne1903

    anne1903 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Norge
    Danke !!!

    @ Steffi ich durfte nicht mehr stehen weil Emmas herztöne etwas schlecht waren wenn ich eine Wehe hatte und das war im Liegen wohl besser. :eek: Und nach der PDA ging das Liegen dann auch, ich hätt sogar `n Kopfstand machen können so gut ging´s mir :-D

    Ich hab grad den Bericht noch mal durchgelesen und ganz vergessen zu schreiben wie doll ich gezittert hab vor Anspannung. Das ganze Bett hat gewackelt. :-D
     
  7. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Dein Bericht ist supi geschrieben :jaja: ! Alles Gute nochmal für Euch :herz: ! Die Geschichte mit der Intensivstation ist ja heftig, ich wäre auch stinksauer gewesen und hätte denen ordentlich die Meinung gegeigt :jaja: !

    Noch eine schöne Zeit Euch dreien und geniesst die Babykuschelzeit, sie vergeht soooo schnell !

    Liebe Grüße
    Tami70
     
  8. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    Danke, ich habs gerne gelesen. Du kannst schön schreiben.

    Genieß die Zeit mit deiner KLeinen, sie sind soooooooooooo schnell groß
    (mein Großer kommt dieses Jahr schon zur Schule, ich kann es kaum glauben)

    Noch eine schöne Zeit wünscht
    UTE
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...