Emilia´s Weg auf diese Welt

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Anja, 1. Juni 2009.

  1. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    :winke:

    So nun komm ich auch mal dazu, euch an diesem Geburtserlebnis teilhaben zu lassen.

    Wie ihr ja mitbekommen habt, hatte ich die letzten Wochen der Schwangerschaft mit Eiweiß im Urin und Wassereinlagerungen zu kämpfen.
    Am Montag hat mich mein FA bereits ins KH überwiesen, weil er meinte, dass die Ärzte da mal draufschauen sollen und evtl. einleiten.

    Gesagt, getan. Wir sind sehr nervös ins KH, die meinten aber, dass es ohne hohen Blutdruck noch nicht so schlimm sei, wenn ich aber auf eine Einleitung bestehe, würden sie diese aber machen. Das würde aber bei diesen derzeitigen geburtsunreifen Befund 1-4 Tage dauern! :umfall:
    Wir haben uns dagegen entschieden und sind wieder nach Hause gefahren.

    Am Freitag musste ich wieder zu meinem FA und da war der Blutdruck bei 170 zu 110!:entsetzt:
    Also wieder ins KH, noch nervöser als am Montag, weil sich ja jetzt bestimmt was tut.
    Im KH war mein Blutdruck zwar immer noch erhöht, aber bei weitem nicht so hoch. Der Maus gings auch gut und so hat man mich die Nacht über erst mal zur Überwachung eingewiesen.
    Diese Nacht war der absolute Horror für mich. Ich hatte solche Angst um das Leben meines Kindes, hatte Heimweh nach Leonie und überhaupt fühlte ich mich irgendwie "verlassen".
    In der Nacht war ich mir noch absolut sicher, dass ich am Morgen bei der Visite einen KS verlange.

    Doch die Vernunft schaltete sich bald ein. Ich wollte eine Einleitung.

    Erst wurde noch ein Ctg geschrieben und nach dem Muttermund geschaut. Zu meiner Überraschung war dieser bereits 2 cm offen. :bravo: Am Tag davor war er noch fingerdurchlässig.
    Um 10:45 wurde mir dann eine Viertel Tablette gegeben und ich hing eine weitere Stunde am Ctg.
    Eine knappe halbe Stunde nach der Tablette setzten bereits die ersten Wehen ein, womit ich überhaupt nicht gerechnet hätte.
    Ich dachte, dass sich an diesem Tag wohl nicht mehr viel tun wird, mein Mann ist auch wieder heimgefahren zu Leonie.
    Die Wehen waren auch schon nicht ohne, also rief ich meinen Mann an, dass er gleich nach Leonie´s Mittagsschlaf wieder kommen soll.

    Dieses Mal hatte ich wieder eine super Hebamme, sie hat mir eine Atemtechnik gezeigt, die ein wenig anders ist, als die, die ich damals im Geburtsvorbereitungskurs gelernt hatte und die half mir sehr gut.
    Ich konnte mich dieses Mal auch viel besser entspannen, auch während der Wehen und mich auch auf den Schmerz einlassen.
    Die Wehen waren die ganze Zeit über sehr intensiv und teilweise war keine Minute Abstand dazwischen.
    Mein Mann war so toll!:herz: Er hat mir so gut geholfen, dieses Mal brauchte ich seine Unterstützung. Er hat mir die Hand gehalten und meinen Rücken massiert und mir immer wieder gut zugeredet.
    Es war eigentlich eine total entspannte Situation.
    Um ca. 14 Uhr 30 schaute die Ärztin nochmal nach dem Mumu und da war er bei 4 cm. Sie sagte, dass es schon sehr gut aussehe und das ich auch recht stark "zeichne", also diese Zeichnungsblutung habe. Das kommt daher, weil der Kopf schon recht stark auf den Mumu drückt.

    Um kurz nach halb sechs rief ich nach der Hebi, weil ich eine PDA in Erwägung zog. Ich dachte mir, dass der Schmerz noch heftiger wird, ich hatte von Leonie noch so in Erinnerung, dass sich das noch steigern wird.

    H. kam dann auch und meinte, dass sie eh nochmal ein Ctg schreiben möchte und vorher schaut sie aber noch nach dem Muttermund. Der war da bei 6 cm, dann bekam ich eine Wehe, ich wollte mich eigentlich wieder aufsetzten, weil ich im Liegen gar nicht zurecht kam, doch sie wollte schauen, wie der Kopf unter der Wehe auf den Mumu drückt.

    Ich fragte sie nach der PDA, sie meinte, das schaffen wir nicht mehr. Ich war ganz verduzt. Dann fragte ich, ob ich in die Badewanne kann und da auch entbinden. Sie schaute auf die Uhr, sagte, nein das schaffen wir auch nicht mehr, die Wanne braucht eine halbe Stunde bis sie voll ist.
    Ich verstand die Welt nicht mehr, der Mumu ist doch erst bei 6 cm....

    Sie wies meinen Mann an, noch schnell die Gymnastikmatte aufzuräumen und alle Wertsachen, sovie den Fotoapperat mitzunehmen, denn wir gehen jetzt in den Kreisssaal...

    Ich konnte nicht mehr viel sagen, ich hatte eine Wehe nach der anderen, aber aufs Bett wollte ich mich auch nicht legen und so bin ich noch selber in den Kreisssaal gegangen. Ich verspürte dabei schon einen sehr starken Drang zu pressen.

    Im Kreisssaal wurde mir dass Ctg angelgegt und ich musste dem Drang nachgeben, da ist auch schon die Fruchtblase mit einem lauten Klatsch aufgeplatzt und dann ging alles ganz schnell.

    Der Mumu war bei 8 cm und ich durfte auch schon mitschieben. Als der Kopf aus dem Becken trat hat das höllisch wehgetan und die Wehe war dann auch schon wieder vorbei.
    Bei der nächsten Wehe war Emilia auch schon draussen. Ich hab das gar nicht so mitbekommen, bis die Hebi zu mir sagte: "Schauen Sie mal!" Und hielt dabei mein Baby in den Händen!:herz:
    Ich war so überwältigt! Irgendwie ging mir das alles ein bisschen zu schnell.
    Ich war ganz 4 Minuten im Kreisssaal. Keiner hätte gedacht, dass sie überhaupt noch an diesem Tag auf die Welt kommt und noch dazu in diesem Tempo.

    Mein Mann durfte wieder die Nabelschnur abschneiden und ich bekam die Maus auch schon in den Arm. Wie sie duftete!:herz:
    Das kannte ich ja von Leonie überhaupt nicht, die wurde ja gleich wegen den Herzrythmusstörungen von vorne bis hinten untersucht.

    Ich fragte, ob ich gerissen oder geschnitten worden bin, was mir mit einem "Nein!" beantwortet wurde. Mann, war ich froh!

    Endlos glücklich durften wir noch 2 Stunden im Wehenzimmer ausgiebig kuscheln und ich kam dann auch langsam wieder auf die Erde zurück. Ich war so beflügelt und überwältigt und konnte es nicht glauben, dass eine Geburt so wunderschön sein kann.
    Nach Leonie´s Geburt konnte ich an sowas gar nicht glauben. Zum Glück wurde ich eines besseren belehrt.

    Mir gings so gut, dass ich am nächsten Tag gleich nach Hause bin. Mir fehlte Leonie so sehr und daheim kann ich mich auch besser entspannen und schlafen als im Kh. Vorallem, weil ich das Glück hatte, ein Zimmer genau gegenüber dem Babyzimmer zu haben, wo die ganze Nacht über immer wieder ein Kind geschrien hat.

    Nun ist die Maus schon 9 Tage alt und der Alltag pendelt sich langsam ein. Es war natürlich schon eine Umstellung, aber nicht so krass wie beim ersten Kind.

    Es ist einfach unheimlich schön, zu viert zu sein!:herz:

    Emilia Daniela
    3480g
    51 cm
    34 cm KU
    18:14 Uhr


     
  2. AW: Emilia´s Weg auf diese Welt

    Ach, schööön :herz:

    Freut mich, dass du es nun auch einmal so erleben durftest. :bussi:
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.662
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Emilia´s Weg auf diese Welt

    Wunderschööön :herz:
     
  4. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Emilia´s Weg auf diese Welt

    Schön das ihr eine so tolle Geburt hattet!
    :blume:
     
  5. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Emilia´s Weg auf diese Welt

    :herz: ich freu emich, dass Du so ein schönes Geburtserlebnis haben durftestnach der ganzen Angst. Dass Du im Liegen nicht zurecht kamst kann ich gut verstehen, ging mir genauso ;-)

    Hast Du wunderschön geschrieben und ich wünsche Euch alles Liebe
    :bussi:
    Uta
     
  6. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Emilia´s Weg auf diese Welt

    :herz: wie schön :herz:


    hast du wunderschön geschrieben
     
  7. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Emilia´s Weg auf diese Welt

    So schön geschrieben :herzig:
     
  8. Eve

    Eve 's Heidi

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    5.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Potsdam
    AW: Emilia´s Weg auf diese Welt

    Das liest sich wirklich schön Anja. :herz:

    Alles Gute für Euch Kleeblatt :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...