Elternzeit Ende und dann?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Christina mit Jan und Ole, 22. Februar 2006.

  1. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Hallo,
    was ist wenn die Elternzeit fertig ist? Meine ist ja am 17.10. zu Ende und ab dem 18.10. müsste ich dann wieder arbeiten. Ich hatte vorher eine unbefristete Teilzeitstelle. Die muss mir doch freigehalten werden oder? Kann man mir auch kündigen? Gibts da Fristen?

    Ich kopier hier mal zwei Mails rein. Die erste habe ich an meine Chefin geschrieben, die zweite kam eben von meiner Chefin und ich bin etwas perplex.

    Hallo Frau N.,
    ich erreiche Sie leider telefonisch nicht, da sie entweder Termine haben
    oder Mandanten oder sonstwas. Auf meine bisherigen zwei Emails haben sie
    auch nicht geantwortet. Mich telefonisch zu erreichen ist auch schwer,
    deshalb noch einmal auf diesem Wege. Ich hoffe ich bekomme dieses Mal eine
    Antwort.

    Mein Erziehungsurlaub endet am 17.10., d.h. ab 18.10. muss ich wieder
    arbeiten. Sie müssen mir ja eigentlich meinen Platz frei halten und ich
    würde auch gerne wieder die Stunden wie vorher arbeiten. Allerdings habe ich
    das Gefühl, da von Ihnen keine Reaktion kommt, dass sie das nicht wollen und
    jetzt nur nicht reagieren, weil ich im Moment ja noch Kündigungsschutz habe
    und ihnen somit eigentlich die Hände gebunden sind. Ich kann mich auch irren
    aber es kommt mir halt so vor. Auch weil ich sie irgendwie nie erreichen
    kann.

    Bitte teilen Sie mir doch wenigstens mit ob ich wieder bei Ihnen arbeiten
    kann. Diese Ungewissheit ist nämlich, vor allem wenn man zwei kleine Kinder
    hat, nicht so prickelnd.

    Gruß Christina


    Hallo Christina,
    ganz ehrlich gesagt bin ich ziemlich sauer wegen Ihrer e-mail, bei der Sie
    sich erheblich im Ton vergriffen haben.Sie wissen ganz genau, dass ich viel
    zu tun habe und wegen der vielen umfangreichen Strafsachen auch oft nicht im
    Büro bin. Ganz gewiss habe ich mich Ihnen gegenüber nicht verleugnen lassen,
    was Sie mir aber unterstellen.Ich weiß auch nicht, wie Sie auf die Idee
    kommen, dass ich jetzt sofort entscheiden soll und kann, ob sie Ende Oktober
    wieder Ihren alten Arbeitsplatz einnehmen können.Es sind noch 8 Monate bis
    dahin und ich weiß nicht, wie sich das Büro entwickelt. Ich alleine kann
    diese Entscheidung auch nicht treffen, da wir aufgrund der Bürogemeinschaft
    ja auch die Kosten gemeinsam tragen. Da Sie 6 Jahre nicht gearbeitet haben,
    musten ja auch andere Mitarbeiter eingestellt werden, die auch Verträge
    haben. Ich kann Ihnen heute nicht sagen, ob es eine Möglichkeit gibt, mit
    der alten Stundenzahl weiter hier zu arbeiten.Sollten Sie eine andere Stelle
    finden mit einer festen Zusage, rate ich Ihnen diese anzunehmen.

    Gruß
    D. N.

    Ich dachte immer dass die Leute die während meiner Abwesenheit eingestellt werden auch nur als Elternzeitvertretung eingestellt werden müssten. Jetzt sieht es so aus als wollte sie die behalten wegen der besagten Verträge. Kann ich da ne Abfindung oder so verlangen? Wie soll ich mich denn jetzt verhalten? Warten bis Oktober? Oder einfach jetzt bewerben und hoffen ich bekomm was anderes? Ich mein ich hatte eigentlich immer damit gerechnet wieder dort arbeiten zu können. Ich hab ja nur als Teilzeitkraft gearbeitet etc.

    Blöde Situation....
     
  2. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Elternzeit Ende und dann?

    Oh je ...

    Ich kann dir leider da nicht wirklich weiter helfen, da ich mich mit solchen Dingen nicht wirklich auskenne.

    Was mir nur aufgefallen ist, dass du wohl mit deiner Cheffin kein so gutes Verhältnis hast, denn beim lesen deiner E-Mail an sie habe ich auch nur gedacht, wie man so schreiben kann.

    Da sie sich ja eindeutig angegriffen gefühlt hat, hat sie vielleicht jetzt deshalb so "patzig" reagiert.
    Den letzten Satz kann ich allerdings auch nicht richtig einordnen, zumal ich auch gedacht habe, dass die Mitarbeiter, die an deiner Stelle angestellt wurden, nur einem befristeten Vertrag bis zum Ende deiner Elternzeit hätten.

    So wird das zumindest bei uns gehandhabt.

    Sorry, dass ich dir nicht groß weiterhelfen konnte.

    LG
    Rebecca
     
  3. AW: Elternzeit Ende und dann?

    hallo christina,

    ich find deine mail wirklich nicht so berauschend, ich weis ja nicht was ihr für ein verhältnis habt, aber so ein bissl daneben war sie schon. verstehe mich bitte nicht fasch, nicht die tatsache das du nachgefraft hast, sondern eben wie.

    ja sie müssen dir eine stelle freihalten, jedoch nicht ganz genau die gleiche, also wenn du z.b. mandanten a-f bearbeitet hast, kann es dann etwas anderes sein was deiner qualifikation entspricht...

    auch die aussage, das das jetzt noch nicht entscheiden kann, kann ich nachvollziehen, wer weis was in 8 monaten ist, vieleicht ist sie dann nicht mehr dort oder so...

    sie kann dir auch nicht antworten das du auf keinen fall mehr wiederkommen kannst, den dann könntest du rechtliche schritte einleiten...

    also sie müssen dich ab 19. beschäftigen, aber es kann sein, das du an diesem tag die kündigung bekommst, den der kündigungsschutz läuft dann eben aus...

    das würde doch nix bringen.

    versuch doch dir etwas anderes zu suchen und trennt euch dann im einvernehmen evtl. mit abfindung.

    aber es kann sein, das du durch deine mail schon etwas kaputt gemacht hast.

    viel glück
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Elternzeit Ende und dann?

    Hallo christina,

    Danach musst du wieder zu den gleichen Bedingungen, wie der Arbeitsvertrag war, beschätigt werden.

    Und scheinbar können sie dich mit Ablauf der Elternzeit kündigen.

    ICH würde ein persönliches Gespräch suchen, welches ruhig und sachlich verlaufen sollte. Damit beide Seiten wissen, woran sie sind. Und sich auf dem Arbeitsmarkt mal umsehen, kann auch nicht schaden. Allerdings denke ich, mit 6 Jahren Pause kanns schwierig werden.

    Und ich fand den Tonfall deiner Chefin gegenüber auch etwas unverschämt - von daher finde ich ihre Antwort schon moderat.

    Viel Glück.

    Liebe Grüße

    Conny
     
  5. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Elternzeit Ende und dann?

    Weisst du warum ich "so" geschrieben habe? Weil ich seit einem halben Jahr versuche sie telefonisch zu erreichen und schon zig Emails geschickt habe ohne Antwort (zwar jetzt nur zwei zu diesem Thema, aber ist ja egal). Das Verhältnis war eigentlich immer gut, sie war damals nur etwas angesäuert als ich ihr sagte ich bin schwanger. Gerade mit nem anderen Büro zusammengegangen und dann ich gleich wieder weg. Ich hab ja dort ein Praktikum gemacht, danach Lehre, danach Teilzeitkraft. So schlecht kann ich doch dann gar nicht gewesen sein oder?
     
  6. AW: Elternzeit Ende und dann?

    klar dürfeten die mitarbeiter die an deiner stelle kammen einen befristeten vertrag haben, aber wenn du jetzt schon seit 6 jahren nichtmehr dort arbeitest, kann es sein das die auf unbefriestet gestellt wurden...

    z.b. innerhalb von beurteilungsgesprächen und gehaltsverhandlungen

    jemand gutes wolen die ja dann auch nicht so schnell verliehren...
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Elternzeit Ende und dann?

    hallo,

    hattet Ihr den in den ganzen 6 Jahren gar keinen Kontakt? Man meldet sich doch mal zwischendurch......

    Ich fand Deine email auch ein bischen komisch vom Ton.

    LG
    Su
     
  8. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Elternzeit Ende und dann?

    Darf ich fragen was ihr an meiner Mail doof fandet? Ich les und les und find sie immer noch nicht frech. Ich habe meine Vermutung geäußert und so wie sie reagiert hab ich damit ja nicht so ganz unrecht.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. elternzeit und dann

Die Seite wird geladen...