Elterngeldhotline - Nutzlos

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Elliot, 17. Juni 2007.

  1. Elliot

    Elliot Tourist

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Mosbach
    Hab als ehemaliger Soldat noch einen anspruch auf Übergangsgebührnisse auf LstKl. 6 und meinen "normalen" Lohn auf Klasse 4. Meine Frage: Werden beide "Einkünfte" zur Berechnung des Elterngeldes zusammen gezählt??? Große Unwissenheit auch bei meinen Kollegen. Also zigmal versucht die Elterngeldhotline anzurufen. Irgendwann hats dann doch geklappt. Mein o.g. Problem geschildert. Erst nix, dann: "Das ist eine gute Frage" Ach was!!!! Soweit war ich auch schon.
    Kennt sich hier jemand damit aus???

    mfg Markus
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.836
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Elterngeldhotline - Nutzlos

    Hallo,

    fallen beide Gehälter weg, wenn Du in Elternzeit gehst? Wenn das Übergansdingsbums noch weiterläuft und "nur" das Gehalt der LST-Kl. 4 wegfällt zällt nur das Gehalt, wäre zumindest logisch so. :örks:

    LG
    su
     
  3. Elliot

    Elliot Tourist

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Mosbach
    AW: Elterngeldhotline - Nutzlos

    Hi Su,
    ob die Übergangsgebürnisse wegfallen und "nur" die 67% gezahlt werden. I don`t know. Aber um der Gefahr entgegen zu wirken würde ich erst nach März (da laufen die aus) in Elternzeit gehen. Aber zur Berechnung, werden die da dazu gezählt???

    mfg Markus
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.836
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Elterngeldhotline - Nutzlos

    Hallo Markus,

    das sind eben zwei verschiedene Paar Stiefel, das eine Geld diese Übergansgeschichte kommt von Deinem Arbeitgeber, also klär erst mal ob die grundsätzlich gezahlt wird auch während einer genommenen Elternzeit oder nicht.

    Das Elterngeld kommt vom Staat und berechnet sich aus 67 % Deines Verdienstausfalles, sprich aus beidem Gehältern wenn beide wegfallen, oder aus nur einem wenn dieses Übergangsgeld weiter läuft.

    Ansonsten erlaube ich mir an dieser Stelle noch den Hinweis, das Elterngeld zwar steuerfre ist aber den Progressionsvorbehalt http://de.wikipedia.org/wiki/Progressionsvorbehalt unterliegt.

    Ich hoffe ich kann ein bischen helfen,
    Su
     
  5. Elliot

    Elliot Tourist

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Mosbach
    AW: Elterngeldhotline - Nutzlos

    Su, ich arbeite beim Finanzamt. Das mit dem Prog... weiss ich schon. Trotzdem danke!!!

    mfg Markus
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.836
    Zustimmungen:
    187
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Elterngeldhotline - Nutzlos

    Aha;)

    Ich arbeite an der Gegenfront :hahaha: habe eine Beratungsstelle für einen Lohnsteuerhilfeverein....

    LG
    Su
     
  7. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Elterngeldhotline - Nutzlos

    :hahaha::hahaha::hahaha:
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Elterngeldhotline - Nutzlos

    :hahaha: :hahaha: :hahaha:

    :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...