Elterngeld

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Juule, 23. August 2012.

  1. Juule

    Juule Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    1.878
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage zum Elterngeld.
    Geht es dass mein Freund die ersten beiden Lebensmonate Elternzeit nimmt, in denen ich ja noch Mutterschutz-Geld kriege und ich dann im Anschluss die restlichen 12 Monate, sodass ich dann insgesamt 14 (bezahlte) Monate zu Hause bin?

    Danke und liebe Grüße
    Jule
     
  2. Cathleen

    Cathleen Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.067
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei DD
    AW: Elterngeld

    Nein, wenn dein Freund die ersten beiden nimmt, dann habt ihr immer zusammen. ALso im Endeffekt leider nur 12 Monate.

    LG Cathy
     
  3. PüppisMami

    PüppisMami Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Voerde
    AW: Elterngeld


    Stimme ich zu ... außerdem, würde für dich das Elterngeld ja wegfallen und dein Freund würde es bekommen. Also hättet ihr dadurch auch noch einen finanziellen verlust (wenn es denn gehen würde ;) )
     
  4. PüppisMami

    PüppisMami Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2011
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Voerde
    AW: Elterngeld

    wieso geht er denn nicht die letzten 2 Monate ... ich glaube dann wäre das ja der 13. und 14 LM ... wenn ich mich nicht irre ...
     
  5. Laelie

    Laelie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Elterngeld

    Hallo,

    ich schließe mich an: Das geht nicht. Die 2 Monate, in denen man Mutterschaftsgeld bekommt, werden vom Elterngeld abgezogen. Ist auch so, wenn der Partner keine Partnermonate nimmt.

    Also wenn ihr die ersten 2 Monate zusammen zu Hause bleiben wollt, sind schon 4 Monate insgesamt weg. Bleiben noch 10 übrig.
     
  6. utsch

    utsch Heisse Affäre

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Langsur
    AW: Elterngeld

    Hallo, da die Mutterschutzzeit auf die Elternzeit angerechnet wird, hast du sowieso nur insgesamt 10 Monate Elternzeit, wann dein Mann seine 2 Monate Vaterzeit nimmt, ist im grunde genommen egal. Finanziell ist es natürlich besser, wenn du noch 2 Monate Mutterschaftsgeld bekommt und dein Freund oder Mann in der Zeit nur Elterngeld.
     
  7. Bärbel

    Bärbel bringt es auf den Punkt.

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    4.156
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Elterngeld

    die 2 Monate direkt nach der Geburt zählen doch noch zum Mutterschutz und werden entsprechend bezahlt. Da kann doch gar kein Elterngeld für die Frau wegfallen.

    lg
    Bärbel
     
  8. utsch

    utsch Heisse Affäre

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Langsur
    AW: Elterngeld

    Es gibt nur 12 Monate bezahlte Elternzeit (volles Elterngeld) oder 24 Monate (dann aber 24 mal die hälfte vom Elterngeld). Wenn du auf 12 Monate beantrags, ist dein erster Arbeitstag wieder der Tag an dem dein KInd 1 Jahr alt wird.

    14 Monate bekommt man nur wenn man alleinerziehend ist, sprich mit dem Kindsvater nicht unter einem Dach wohnt und auch kein geteiltes Sorgerecht hat. So war die Regelung 2009. Am Besten einfach mal auf das zuständige Jugendamt anrufen und sich erkundigen, bei mir war das damals die Kreisverwaltungen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...