Eitrige Bindehautentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von llb, 6. Dezember 2002.

  1. llb

    llb Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    Luca Luisa hat heute von einer Stunde auf die andere eitrige Bindehautentzündung bekommen, die arme Maus. Ich war auch gleich mit ihr bei der Ärztin. Ein bisschen Fieber hatte sie auch, ausserdem einen ziemlichen Husten.

    Diese Bindehautentzündung ist ja ansteckend. Wie lange sollte sie keinen Kontakt zu anderen Kindern haben?

    Liebe Grüße
     
  2. Hallo Anja,

    Janina hatte sie auch vor geraumer Zeit. Und ich weiß jetzt auch, warum ich sie hatte. Mein Mann klärte mich gerade auf. Ich habe mal wieder nichts mitbekommen, als der Arzt uns sagte, es sei ansteckend.

    Er hat uns folgenden Tip gegeben (den sogar ich gehört habe :D ), immer Hände waschen. Ich habe Janina sehr oft die Hände gewaschen, wenn ich gesehen habe, das sie sich das entzündende Auge reibt. Es ist auf das andere Auge übergesprungen.

    Sascha, unser ältestester, hat übrigens keine Entzündung bekommen, er reibt sich die Augen auch nicht so oft (ich dauernd, weil ich immer müde bin).

    Ich denke, du solltest darauf achten, das sie saubere Hände hat. Damit hast du schon viel gewonnen. Wie lange sie keinen Kontakt zu anderen Kindern haben darf, weiß ich leider nicht. Bei uns war es nicht zu vermeiden, da ihr Bruder ständig um sie rum ist. Und er hat es wie gesagt, nicht bekommen.

    Ich wünsche ihr ganz schnell gute Besserung. Wir hatten großes Glück mit den Augentropfen, die sofort halfen. Sie hatte aber auch kein Fieber. Ich habe ihre Augen immer mit einem sauberen, weichen Lappen saubergemacht, den ich mit warmen Wasser feucht gemacht habe.

    Schlaft gut
    Melanie
     
  3. llb

    llb Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. April 2002
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo, Melanie,

    danke für deine liebe Antwort.

    Es ist schon etwas besser heute, die Nacht war zwar ziemlich unruhig, aber auch wegen dem schlimmen Husten.

    Ich glaube, unter Kinder werde ich sie wohl erst mal nicht stecken.

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...