Eitrige Augenbindehautentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von 5MädelHaus, 24. Oktober 2004.

  1. hallo!

    Ich brauche mal Eure Hilfe, ich weiss nicht mehr weiter :-?

    Vor ca. 3 Wochen begannen Aurélies Augen zu tränen. Ich dachte es sei eine begleiterescheinung des Schnupfens, da die anderen 3 auch tränenden Augen bekommen haben.

    Bei den Grossen ging es wieder weg, bei Aurélie wurde es schlimmer und schlimmer, sodass die Augen am Morgen dick mit eiter verkrustet waren, und ich pro Stunde mehrmals Eiter aus dem Auge rausputzen musste.

    Ich ging also Samstags vor 2 Wochen mit dem Kind in den Notfall, da wurde Abstrich gemacht, und AB-Augentropfen gegeben. Mir wurde auch gesagt, wenn sie das Resultat des Abstriches haben, und die Tropfen nicht passen würden sie anrufen. Die Tropfen halfen gut, und ich bekam nie einen Anruf, so dachte ich wir kriegen das in den Griff.

    Mir wurde ebenfalls gesagt, ich soll 3 Tage über die Symptome geben, was ich dann auch gemacht hab.

    Kaum habe ich die Tropfen abgesetzt, kam der Eiter wieder.

    Ich rief dann unser KiA an, der inzwischen auch das Resultat des Abstriches bekommen hat, und der sagte die Tropfen passen für die Erreger und ich soll die Tropfen jetzt nochmals 5 Tage geben.

    Die Tropfen wirkten aber nicht mehr, die Augen eiterten weiter, nicht schlimm aber doch zuviel für mein geschmack.

    Also bin ich Freitags wieder hin zum Arzt. Wir bekamen neue Tropfen, stärkere die auch abschwellend wirken.

    Ich gebe sie jetzt schon regelmässig seit 2 Tagen, merke aber überhaupt keibe Besserung. Die Augen sind am morgen vereitert, und am Tag muss ich sie auch oft nachputzen.

    Dazu kriegt Aurélie noch abschwellende Nasentropfen (die sie übrigens seit bald 14 Tagen bekommt, aber wir können damit nicht aufhören wegen den Augen) und die Nase wird mit Rhinomer gespült. Der Schnupfen ist auch gelb.

    Ich weiss nicht mehr was tun wegen den Augen. Warum helfen die Tropfen nicht ? ich kann ja nicht ewig AB-Tropfen geben, irgendwann muss es ja besser werden.

    Hat jemand nen Tipp oder Rat ? oder eine Idee warum die Augen immer noch eitern ?

    Danke und Liebe Grüsse

    Rachel
     
  2. Hallo Rachel
    Also ich würde mit der kleinen zum Augenarzt gehen; die kennen sich besser aus als jeder Kinderarzt

    Chiara hat oft ne leichte Bindehautentzündung ( zusammen mit Erkältung ) und wir haben immer Antibiotische Tropfen verschrieben bekommen; irgendwann halfen die nicht mehr so richtig.
    Dann sind wir mal zum Augenarzt & die anderen Tropfen haben sofort angeschlagen.

    Inzwischen nehmen wir Euphrasia Tropfen ( die sind rein hömoöpatisch ) wenn es schon im Anfangsstadium ist & es klappt ganz gut !!!
     
  3. Hallo Rachel,

    ich hatte bei Marie ( jetzt 8 ) auch ständig diese Probleme.

    Es kann durchaus sein, dass die Tropfen zu stark sind und die Vereiterung garnicht mehr von der Infektion ist sonder eben, weil das Auge die Tropfen nicht verträgt.

    Am sichersten bist du damit beim Augenarzt aufgehoben :jaja: .

    Ab und zu das Auge mit schwarzem Tee auswaschen, nicht Kamille, da reizt zusätzlich.

    Gute Besserung

    Sabine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...