Eisenspeicherschwäche bei Kindern

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von haasie2412, 9. Februar 2013.

  1. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    Huhu noch jemand hier deren Kind auch immer Eisenmangel hat?
    Alex is schon immer blas und es gibt Tage da is er so richtig Lustlos... seit er 3 is bekommt er immer wieder mal Eisentropfen vom Arzt wodurch er aber meist Probleme mit dem Stuhlgang hat.
    Jetzt haben wir den Kinderarzt gewechselt, weil der Alte in Rente gegangen ist. Und sie will erstmal schauen das man die Ernährung bissel ändert damit er eben nicht nur Mediz nehmen muss...
    Was behält denn nu viel Eisen??
    Muss dazu sagen so wirklich ein guter Esser ist er nicht... Fischstäbchen könnte er jeden Tag essen aber alles andere isst er immer nur ein wenig.

    Wie gehen eure Kinder damit um und was unternehmt ihr dagegen?

    LG Sabrina
     
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Eisenspeicherschwäche bei Kindern

    Um den Eisenspeicher aufzufüllen, bräuchte er erstmal ein Medikament. Ich hab damals ferro sanol genommen, hatte aber auch Verstopfungen davon. Das wird aber mit der Zeit besser. Am besten ein Glas O-Saft dazu, denn Vit C begünstigt ja die Eisenaufnahme. Alles Kalziumhaltige dann erstmal nicht nehmen (Milch etc.) mit einem Abstand von 2 Stunden ca., denn dies hemmt die Eisenaufnahme.

    Habt ihr mal abgeklärt, woher das sein könnte? Unverträglichkeiten etc.? Hat er denn normalen Stuhlgang?

    Viel Eisen hat rotes Fleisch und Hülsenfrüchte. Vielleicht guckst du auch mal auf Vegetarier-Seiten.

    Brokkoli und Paprika meine ich auch. Aber die Nummer 1 wäre wohl ein englisch gebratenes Steak :hahaha:
     
  3. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Eisenspeicherschwäche bei Kindern

    Und rote Früchte! :jaja: Also vor allem Beeren... Dürfen auch TK sein meinte meine Hebamme...
    Rote Beete hat auch sehr viel Eisen, ist aber ja nicht jedermanns Sache.
     
  4. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Eisenspeicherschwäche bei Kindern

    Hirse ist auch recht eisenhaltig. :winke:
    (Und auch lecker- find ich :jaja:)
     
  5. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Eisenspeicherschwäche bei Kindern

    Woher es kommt? Ja würde sagen vererbt von mir.... Ich hab es wohl schon immer und keiner weis so recht woher nur is bei ihm eben der wert noch tiefer.
    Das mit der milch kannte ich gar nicht das mehr Vitamin c mehr bzw bessere eisenaufnahme ist hatte ich gelesen...
    Ja sein Stuhl sobald er tropfen bekommt vom Arzt hat er tierische Probleme darum wollte der Kinderarzt auch weg davon dann...

    ich hab glaub ich noch nie Hirse gemach*zugeb*
     
  6. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.144
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Eisenspeicherschwäche bei Kindern

    In Utes "Kunterbunter Familienküche" gibt es ein Rezept für einen Frühstücksbrei aus Hirse.
     
  7. mutzelmaike

    mutzelmaike Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Eisenspeicherschwäche bei Kindern

    Mit Hirse und Hülsenfrüchten kann man total viel machen. Eintöpfe, Salate, als Beilage zum Gemüse... Wie bereits gesagt, ist es wichtig, keine Milchprodukte zu eisenreichen Lebensmittel zu essen. Auch Säfte wie Rotbäckchen können helfen.
     
  8. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Eisenspeicherschwäche bei Kindern

    ob es okay wäre wenn du mir das schickst??? Wegen copy right und so...

    Von der Kinderärztin bekommen wir jetzt so eine gratisprobe von floradix damit wir schauen können ob er es trinkt...

    Ohje mit der milch wird ihn am meisten treffen da er früh gern Kakao oder so trinkt... Aber dann bekommt er eben ein pack mit in die schule und früh o-saft oder so damit das Eisen besser aufgenommen werden kann...

    Mal sehen ob er dann irgendwann nicht mehr so enorm blass is und die Augenringe mal verschwinden... Seine Lehrerin sprach mich mal drauf an wann er denn abends ins Bett geht, und war ganz erstaunt als ich meinte zu halb 8 und stehen zu 6.15 auf also genug schlaf is da.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...