Einstich von Impfung stark gerötet...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von N.i.c.o.l.e, 14. Juli 2007.

  1. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    Ich hab über die Suche irgendwie nicht das passende für uns gefunden deswegen frag ich jetzt einfach so.

    Josy wurde gestern mal wieder geimpft nun hat sich seit heute morgen um die Einstichstelle (Oberarm) eine Rötung gebildet von inzwischen ca. 5 oder mehr cm.Die Stelle ist sehr warm und es scheint ihr weh zu tun wenn man drauf fasst.

    Da es die ihr die erste Reaktion auf eine Impfung ist bin ich mir nicht sicher was ich machen kann...

    Einfach nur mit einem kalten Lappen kühlen?Oder Fenistil drauf machen?
    An Globulis hab ich leider nur Arnica da...

    Hat sonst noch wer nen Tip?
     
  2. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Einstich von Impfung stark gerötet...

    Rosa reagiert auf jede Impfung so! :umfall:

    Unsere Kinderärztin sagt jedes Mal, wir sollen ihr Thuja D12 geben und Quarkwickel machen. Das hilft wirklich gut!

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Einstich von Impfung stark gerötet...

    Hab ich natürlich nicht da und bald kommen schon die Gäste :-?
    Nach Quark kann ich aber gleich mal meine Eltern fragen,die haben bestimmt was da...

    Meinst du Fenistil soll ich lieber nicht drauf machen?Ist ja gut bei Sonnenbrand...
     
  4. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Einstich von Impfung stark gerötet...

    Mit Fenistil bin ich etwas überfragt. Ich dachte, das ist eher was bei Juckreiz? :???:

    Quark hilft auf jeden Fall supergut bei Entzündungen.

    Gute Bessrung deiner Kleinen! Das tut nämlich ziemlich weh!

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     
  5. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    AW: Einstich von Impfung stark gerötet...

    Hi,

    unsere Kinderärztin rät dazu, zu kühlen. Ich würde es entweder mit Eis/Eiswürfeln oder Gefrierakkus machen. Jeweils eingewickelt in einem Geschirrtuch.

    Liebe Grüße
     
  6. AW: Einstich von Impfung stark gerötet...

    Hallo Nicole,
    Oaurk, kalte Waschlappen oder eis in Tüchern sind Super bei lokalen Impfreaktionen.
    fenestil bringt da nichts, da es gegen allergien gedacht ist (Mückenstich, etc.) und bei der Impfung ja eine Abwehrreaktion auf den Impfstoff ausgelöst wird. Also immer gut Kühlen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...