Einschlafschwierigkeiten

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Salome, 19. Oktober 2010.

  1. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    unsere kleine Mini ist eine ganz Brave :herz:

    Nun haben wir (ich) ein kleines Problem. Die Kleine schläft tagsüber kaum. Sie ist zwar sehr müde, aber kaum ist sie eingeschlafen, ist sie auch schon wieder wach. Sie schläft auf meinem Arm ein, ich leg sie in den Laufstall, in die Wippe oder ins Bett und nach ca. 10 Minuten ist sie wieder wach.

    Im Moment ist sie wirklich hundemüde, kann sich fast nicht mehr halten, aber kaum leg ich sie hin, weint sie wieder.

    Abends klappt es wunderbar, da leg ich sie hin und sie schläft. Manchmal kommt sie einmal in der Nacht, meistens schläft sie sogar durch. Da darf ich mich echt nicht beschweren.

    Nur zum Einen merke ich, daß sie will und nicht kann und zum Anderen bring ich hier überhaupt nix mehr auf die Reihe.

    Was kann ich denn machen? Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips für mich :bitte:

    So und jetzt fahr ich einkaufen, denn das ist die einzige Zeit, in der meine Mini schläft :hahaha:

    Etwas frustrierte Grüße

    Alexandra
     
  2. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einschlafschwierigkeiten

    Huhu Alex

    Vielleicht ein Tragetuch? Da hast du die Hände frei und fast alle Kinderchen mögen das Geschaukel :zwinker:

    Oder lehnst du sowas ab?

    Lieben Gruss
    J.
     
  3. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Einschlafschwierigkeiten

    Ich hab einen BabyBjörn. Den hab ich mir bei meiner Großen gekauft. (Bitte keine Grundsatzdiskussion. JETZT weiß ich ja das es ein Fehlkauf war.) Den hab ich immer selten genommen, weil ich damit auch kaum arbeiten konnte, weil meine Hände einfach nicht so lange sind um damit anständig arbeiten zu können. Außerdem bekomm ich nach kurzer Zeit damit Rückenschmerzen. Genau einmal hat es geklappt. Da hat sie 3 Stunden drin geschlafen. Seitdem hab ichs nochmal 3x probiert, aber davon hab ich einfach Ohrenschmerzen bekommen :zwinker:. Geht also gar nicht.

    Sind denn Tragetücher anders? Ich hab da ein bisschen Berührungsängste muß ich zugeben. Nicht das ich mir so ein teures Ding (brauch bestimmt wieder Spezialanfertigung :heul:) zulege und sie mags dann nicht leiden, oder ich krieg es nicht gebunden :roll:

    Was könnte es denn noch sein? Einen richtigen Rhythmus haben wir noch nicht ganz. Sollte ich vielleicht mal versuchen sie immer in die gleiche "Ablage" legen? Jetzt liegt sie halt immer dort, wo ich grade bin.

    Nach meinem Posting hab ich sie angezogen und in den MaxiCosi gelegt. Sie ist sofort eingeschlafen. Ich war dann noch ein Weilchen im Keller, die Wäsche erledigen und sie hat die ganze Zeit geschlafen. Dann sind wir erst losgefahren. Während dem Einkaufen ist sie auch einige Male kurz aufgewacht, hat die Lage gepeilt und gleich wieder eingeschlafen. Warum nur klappt das zuhause nicht?

    :???:
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.725
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einschlafschwierigkeiten

    Klappt das nur im Maxi-Cosi oder auch im Kinderwagen? Eine Freundin von mir hat ihren Kleinen im Kinderwagen im Garten zum Schlafen gebracht und dann draußen auf der Terasse schlafen lassen. (Ich weiß nicht wie kalt es bei Euch ist und ob das zu der Jahreszeit bei Euch noch eine gute Lösung wäre. )
     
  5. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Einschlafschwierigkeiten

    Alexandra, ja, Tragetücher sind ganz anders :jaja: und zwar für Mutter und Kind.

    Wie wärs wenn du einmal zu einer Trageberatung gehst? Die Frauen, die das anbieten (da musst du überhaupt nichts kaufen wenn du nicht willst) haben ganz viele verschiedene (gesunde :zwinker:) Tragehilfen und kennen gute und individuelle Bindeweisen für Tragetücher (es ist ja zum Teil wirklich Mutter-Kind-Paar zu Mutter-Kind-Paar unterschiedlich was gut passt).

    Was den Rest angeht: keine Ahnung. Es gibt Kinder, die brauchen Rhythmus, bei anderen passts nicht wirklich... Es gibt Kinder, die schlafen besser wenns ruhig ist, andere eher wenn drumrum das Leben tobt... was für dein Mädchen passt, das wirst du sicher irgendwann merken. Noch ist sie ja so klein, gib euch noch ein bitzeli Zeit :)

    Ganz lieben Gruss
    J.

    Ps: falls du Interesse hast, helf ich dir gerne bei der Suche nach Adressen.
     
  6. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Einschlafschwierigkeiten

    Mit dem Kinderwagen schaff ich ganz selten. :oops: Aber da war es bisher auch mal so, mal so. Zur Zeit will ich aber auch nicht raus, bei uns ist es nasskalt mit eisigem Wind und Mini hat vor 2 Wochen Husten und jetzt schon wieder Schnupfen.
     
  7. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Einschlafschwierigkeiten

    Jaspis, da bin ich wirklich für alles offen. :jaja:

    Und stimmt schon, nachdem ich jetzt weiß, daß es für Mini nicht das Beste ist, hab ich schon einen Widerwillen die Tragehilfe überhaupt zu nehmen. Nur im Notfall.
     
  8. Katj3

    Katj3 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Einschlafschwierigkeiten

    Oh je... das ist echt anstrengend...

    Bei uns war das ja auch so (ganz schlimm sogar:umfall:) bei uns war die LÖSUNG unser Osteopath besuch.
    Allerdings hat L.uana auch nur geweint und nicht geschlafen..

    Was aber auch oft geholfen hat war das Tragetuch/gestell. Haben beides: ein Tragetuch und einen Ergobaby.

    Ach und wie ich irgendwann raus gefunden hhab hat das oucken auch sehr sehr sehr viel gebracht und besonders wichtig war dauch das auf dem Bauch schlafen.(auch wenn ich das nicht so gern hatte). Aber irgendwann machht man eben ALLES;)

    Lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...