Einschlafprobleme

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Dori26, 17. Juli 2003.

  1. Hallo zusammen,

    Unser Kleiner kann seit geraumer Zeit nur noch in seiner Babyschale einschlafen und auch nur wenn diese hin und her geschauckelt wird (Papa hat schon Schwielen an den Händen). Wenn wir ihn wach in sein Bett legen ist er nur noch am schreien. Früher hatten wir zumindest am Abend damit kein Problem. Wir haben auch immer den gleichen Ablauf: Wickeln, Flasche, Schmusen, Liedchen singen
    Sollen wir wirklich nach der Methode "Jedes Kind kann schlafen" verfahren? Unser Kleiner hat zusätzlich einen Reflux und wenn er zu sehr schreit und unruhig wird fängt er an zu spucken. Wir wissen langsam nicht mehr weiter und sind mit unseren Kräften am Ende.

    Dori
     
  2. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Dori,

    Luca ist auch zu Beginn gut eingeschlafen und dann war es ploetzlich nicht mehr so. Nur noch durch Schaukeln / Autofahren / etc schlief er ein.

    Ich glaube, dass ist ganz normal bei vielen Kindern, wenn sie die Eindruecke des Tages vermehrt mitbekommen und dann verarbeiten, gehts mit dem Einschlafen schlechter.

    Ich persoenlich halte gar nix von diesem Buch / der Methode die du erwaehnst.

    Wir fahren heute nicht mehr kilometerweise Auto, damit Luca einschlaeft. Aber auch heute noch hab ich ihn manchmal im Arm, wenn er Probleme hat, einzuschlafen, krank ist, oder so. Ich weiss dann, er braucht meine Naehe, um sich sicher zu fuehlen und abschalten zu koennen. Auch denke ich, dass beim Thema Einschlafen eben auch jeder verschieden ist. Mein Mann hat z.B. auch grosse Probleme mit dem Einschlafen und braucht dafuer mind. 30 Minuten, waehrend ich selbst im Reich der Traeume bin, sobald ich meine Augen geschlossen habe :-D

    Ich hoffe, du bekommst noch viele tolle Tips, und du entscheidest dich noch nicht (gleich) fuer 'jedes Kind kann schlafen lernen'.

    Liebe Gruesse
     
  3. Hallo Dori,
    bitte nicht die Ferbermethode!!!!!
    Dein Kind ist dafür noch viel zu klein!!!!!!! und ich halte zudem davon auch überhaupt nichts.
    Wenn ich mich nicht von den Wochen her verrechnet habe, dann steckt dein Kleiner momentan sicher im Wachstumschub um die 19.Woche (+- 1bis2Wochen) und wie du vielleicht hier im Forum schon des öfteren gelesen hast ist dieser Wachstumschub als der schlimmste "verrufen".
    Da kann es ganz schön chaotisch zu gehen einige Tage. Oh, ich kann mich noch gut an diesen Schub bei meiner Maus erinnnern.
    Babys schlafen dann schlechter, schlafen schlechter ein, sind quengelig und irgendwie anders, aber wenn dieser Schub gemeistert ist, dann hast du dein fröhliches und liebes Kind wieder!


    Legt ihr ihn nach Bedarf hin oder nach Zeit?
    Wenn euch die Babyschale zu schwer wird bis er eingeschlafen ist, dann
    nehmt ihn so in euren Arm und schaukelt ihn sanft.
    Sicher wird er protestieren da er seine Einschlafhilfe "Babyschale" will, aber zwei, drei Tage dann wird das bestimmt.


    Wegen dem Reflux wende dich doch ans Ernährungsforum/Ute.

    lG,I.

    Die anderen werden dir sicher auch noch einige gute Hinweise geben!
     
  4. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo Dori,

    blos nicht Ferber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Dein Kleiner ist noch viel, viel zu klein. Ich finde es furchbar, das dieses Buch so in Mode ist......

    Wir müssen da einfach durch im ersten Jahr, es ist hart aber die Kleinen brauchen uns. Bitte halte durch.

    Wie würde Ute sagen, Müttermantra: "Es ist alles nur eine Phase"

    LG,
    Su
     
  5. Hallo,

    vielen Dank für eure lieben Zusprüche und Ratschläge. Ich werde das Buch dann erst mal wegräumen. Leider dauert die "Phase" mit der Babyschale jetzt schon ca. 3 Wochen an. Es hat alles mit der ersten 6-fach Impfung und mit Handwerkern (1 Woche lang) im Haus angefangen. Immer wenn unser Schatz am einschlafen war haben die den Bohrhammer ausgepackt. Wir haben schon so ziemlich alles ausprobiert, aber er will seine Babyschale. Mal sehen wie lange unser Kreuz das noch mitmacht. Papa bastelt schon eine Vorrichtung, an der man die Babyschale einhängen kann. Aber das ist auf Dauer ja auch keine Lösung.

    Liebe Grüße

    Dori
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo Dori,

    wir haben so einen Korb zum Schlafen für das Baby der hängt an der Decke und schaukelt leicht, Yannick schlief total gerne darin, ich hoffe das es seiner Schwester auch gefällt, es gibt auch so Art hängematten für Babies vielleicht hat das ja den gleichen Effekt und Ihr habt es dann leichter......

    Sein Schlaf ist bestimmt wegen der Handwerker gestört, Du musst Dir vorstellen Du willst einschlafen und wirst dann immer genau in dem Moment wieder geweckt, da kriegen auch Erwachsenen Schlafstörungen.....Ferber hätte das bestimmt nur verschlimmert......

    Ich bin mir sicher das gibt sich bald wieder bei Euch,
    su
     
  7. Hallo Su,

    ich bin jetzt am überlegen, ob ich mir eine LULLABABY Federwiege zulegen soll. In das Netz dieser Wiege kann man so ziemlich alles hinein packen. Einen Versuch ist es sicherlich wert. Es kann ja nicht noch schlimmer werden, oder? :)

    Dori
     
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...