Einschlafprobleme seit die Schnullerfee da war!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von sunny28, 18. Oktober 2005.

  1. Einschlafprobleme seit die Schnullerfee da war! Wer weiß Rat?

    Hallo,

    vor 2 1/2 Wochen war bei uns die Schnullerfee. Meine Tochter ist am 01. Oktober 4 Jahre alt geworden.

    Wir hatten die Prozedur schon einmal vor einem 1/2 Jahr probiert. Leider bekam Sie nach zwei Tagen die Windpocken und ohne Schnuller was es die absolute Hölle. Sie hat nur noch geschrieben war total erschöpft und apathisch. Also haben wir uns etwas einfallen lassen, daß die Schnullerfee ihr den Schnuller noch einmal leihweise zurückgegeben hat.

    Dieses mal ist besser. Nur kann sie abends nicht einschlafen, sie wühlt sich mit den Fingern im Mund rum, sucht irgendwelche Ausreden um nicht einschlafen zu müssen. Sonst ist um 19.00 Uhr ins Bett gegangen und hat noch eine Geschichte vorgelesen bekommen und durfte noch ein bißchen Cassette hören, aber spätestens um 19.30 Uhr war Ruhe. Jetzt ist fast immer 20.30 oder schon mal 21.30 und dementsprechend ist dann teilweise ihre Verfassung tagsüber. Sie wirkt teilweise aggressiv.

    Wer weiß einen Rat?

    Lieber Grüße
     
    #1 sunny28, 18. Oktober 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Oktober 2005
  2. Hallo Sunny!

    Ich würd der Kleinen vorrübergehend zum Schlafen noch ihren Schnuller lassen. Er ist ihre Beruhigungsmethode beim Einschlafen, sie muss sich erst langsam auf einen anderen Tröster einstellen. Du kannst ihr ja parallel zum schnullern vorerst mal ein neues Kuscheltier oder so zum Einschlafen anbieten, und sie bitten dir bescheid zu geben, wann sie bereit ist den Schnuller auch nachts herzugeben. Nimm völlig den Druck von ihr und lass sie bestimmen wann es Zeit ist auch nachts ohne Schnuller auszukommen.

    lg, Johanna
     
  3. Tami

    Tami Partyschnecke

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sauerland (NRW)
    Halte durch, es wird sich geben denke ich, ich persönlich würde ihr den nicht wiedergeben. Aber das musst natürlich du wissen/entscheiden.
     
  4. Liebe Johanna,

    danke für Deinen lieben Rat! Gestern abend war der absolute Horror, trotz vorlesen und die Aussicht auf ein paar neue Schuhe für ihre Baby Born ließe sich unsere Kleine gestern in keinster Weise beruhigen. Sie hat nur noch gesagt ich kann nicht mehr und ich will nicht mehr. Nach ca 1 Std. war ich meinem Latein am Ende. Ich habe ihr ein Schnuffeltuch ihr Liebingsstofftier, daß immer beim Schlafen dabei sein muß in den Arm gelegt und ruhig mit ihr gesprochen. Alles half nichts. Ich habe dann nach 1 Std. ihr Zimmer verlassen. Dann hat sie erstmal ausgiebig geschrieben (hysterisch). Dann bin ich nach 10 Minuten wieder zu ihr gegangen und habe versucht sie zu beruhigen und mir ihr zu reden. Es war inzwischen schon wieder 20.00 Uhr. Dann kam mein Mann nach Hause und ich habe gesagt, ich kann nicht mehr und ich weiß auch nicht weiter. Er hat dann versucht mit ihr zu reden, hat ihr noch einmal eine Gesichte vorgelesen, weil sie meinte dann würde das mit dem einschlafen besser klappen. Aber als auch mein Mann den Raum verließ, ging das Gekreische wieder los. Mein Mann sagte dann er hätte jetzt genug und er würde ihr den Schnuller geben und mit ihr ein Geschäft machen. Eine Nacht mit Nucki und eine Nacht ohne Nucki. Gesagt getan, der Nucki war da und unsere Tochter ist endlich eingeschlafen um 21.00 Uhr. Die Idee, daß sie vielleicht selbst bestimmt, wann der Zeitpunkt gekommen ist, finde ich ehrlich gesagt auch nicht schlecht, aber unsere Kinderärztin drängte jetzt darauf, daß wir ihn ihr jetzt endlich wegnehmen sollten. Ich denke, unsere Tochter würde ihn ganz gerne noch ziemlich lange behalten.

    Aber nochmals Danke für Deinen Rat.

    Liebe Grüße Sandra
     
  5. Hallo Sandra!

    Die KiÄ hat bestimmt nen guten Grund euch zu drängen...die Zähne wahrscheinlich.

    Vielleicht möchte eure Tochter selber den Schnuller wegwerfen oder ihn einem anderen Baby "schenken" (proforma natürlich ;-) ), das ihn dringender braucht als sie. Ich würd ihr auch genau erklären, warum sie den Nuckel unbedingt hergeben muss und was passiert wenn sie ihn noch lange behält.

    lg, Johanna
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    die Energiebären, Delfine etc. sind bei Einschlafproblemen wirklich hilfreich. Sie schaffen einen schönen emotionalen Ausgleich.

    Schau mal hier www.energiebaeren.de

    guts Nächtle
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. einschlafprobleme nach schnullerfee

    ,
  2. schnuller bei schnullerfee kind kann nicht einschlafen

    ,
  3. schnuller weg schlafprobleme

Die Seite wird geladen...