Einschlafen nur im Arm

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von dolbi, 19. Januar 2011.

  1. dolbi

    dolbi Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    do hanna
    :winke: Haaalloo,

    also dann fang ich mal von vorne:
    Meine Kleine war Anfangs das volle Schreikind.
    Aller spätestens Nachmittags fing sie an zu schreien und hat sich einfach nicht beruhigen lassen.
    Woran es lag? Keine Ahnung!!
    Was half? Tragen, tragen und nochmals tragen!
    Legte ich sie alleine (alleine heißt ins Beistellbett neben unserem Bett) war sie sofort wieder wach und am schreien.
    Zum Einschlafen schon reinlegen? Keine Chance.

    Also schlief sie immer, von der Stillrolle umgeben, zwischen Mama und Papa.
    Klar, ist ja auch unsere kleine Prinzessin.
    Was wir uns deswegen von allen möglichen Seiten anhören mussten, brauch ich wahrscheinlich nicht schreiben!?!

    Mittlerweile sind wir soweit, dass sie in Ihrem Gitterbett neben unserem, umgeben von der Stillrolle die jetzt ihr gehört (dabei fand ich die immer sooo bequem) schläft.
    Harte Arbeit, aber nu
    Allet jut!! Wenn da nicht...

    ...ja wenn da nicht das Einschlafen im Arm wäre, denn langsam wird es für uns hmm wie soll ich es sagen, naja nicht lästig, aber eben ziemlich anstrengend.
    Denn so ist das beim Tagschlaf und beim Nachtschlaf.

    Nachts schläft sie, faszinierender Weise, im Großen und Ganzen *3xaufHolzklopf*, eigentlich durch.
    Wenn sie denn wach wird, braucht sie den Schnulli, oder ein kurzes Schuckeln und gaaaanz selten muss ich sie rausnehmen. Genau so selten hat sie Nachts Hunger (futtert ja unter Tags meist genug).

    Aber das im Arm einschlafen liegt meinem Mann und mir doch schon schwer im Magen.

    Aber wenn ich versuche sie wenn sie müde ist ins Bett zu legen fängt sie fast sofort zu schreien an. Mama sitzt dann neben ihr, streichelt sie, singt ihr vor oder redet leise mit ihr. Beruhigen tut sie sich dabei nur leider nicht. Und dann nehm ich sie wieder raus.
    Von allen Seiten heißts, lass sie schreien, nur alle paar Minuten schauen,
    aber das ist ein No-Go,
    aber was kann ich denn tun?
    Denn, ehrlich, so kann es auch nicht weiter gehen.

    Das die Umstellung nicht von einem auf den anderen Tag und ohne Protest abläuft ist mir schon klar, aber von Euch würde ich gerne wissen:
    - ging es auch so?
    - wenn ja, wie lange bzw. wann hat sich das geändert?
    - erzählt einfach mal

    und vorallem, bin ich auf dem richtigen Weg es immer und immer wieder zu versuchen?
    Auch wenn sie schreit? Ich meine, ich bin ja bei Ihr, ist das dann auch "schlimm".
    Ich will ja nicht das sie einen Knacks bekommt.
    Ich will aber auch nicht das wir einen bekommen...

    Zu Hüüülf

    Wie sind denn so Eure Erfahrungen und Eure Tipps für mich.
    Danke
    Tanja
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Einschlafen nur im Arm

    Hi. :)

    Also wenn die kleine Maus das "Plappermäulchen 6/2010" ist, dann ist sie genauso alt wie mein kleiner Mann.

    Und der schläft auch nur auf dem Arm ein! Bzw. er kuschelt sich so richtig schön in meine Armbeuge und hat auch die Augen zu. Sobald ich ihn dann in sein Bettchen lege macht er sie meist wieder auf, guckt sich um, zieht sich die Decke bis zur Nase und schläft dann. Meistens..... :rolleyes:
    Oft genug aber auch nicht... Ich weiß auch nicht woran es liegt. Mal schaut er sich um und scheint zu denken "oh, mein Zimmer, mein Bett, meine Decke, alles ok so kann ich schlafen" und mal fängt er dann doch wieder an zu weinen. Genauso tagsüber wie abends. Nachts klappt es zum Glück meist ganz gut, wobei er nicht wirklich oft nachts wach ist. Genau so wie du: "3XaufHolzklopf!!!"

    Ich würd auch zuuuuuu gern eine Lösung finden, weil schreien lassen geht für mich auch GAR nicht! Es kommt schon mal vor, dass er so 1 Minute meckert und dann doch schläft, aber sobald er anfängt zu weinen könnte ich ihn nie einfach lassen "und mal abwarten"... :ochne:

    Mein Problem sind eher meine Schultern, die leider beide nicht in Ordnung sind. Und der Kleine wiegt inzwischen fast 9 Kilo. :umfall:
    Die merkt man natürlich. Sonst würde ich ihn in den Schlaf wiegen bis er nicht mehr möchte (oder in die Schule kommt :hahaha:)

    LG
     
  3. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Einschlafen nur im Arm

    Ganz ehrlich:

    Ich würde mich dazu legen und die Situation einfach genießen! Diese Babykuschelzeit geht vieeeeel zu schnell vorbei und dann heißt es "Mama, Du kannst jetzt gehen, ich kann das doch alleine!".
     
  4. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Einschlafen nur im Arm

    ICH genieß das auch! Ganz doll sogar... Aber meine Schultern nicht :(

    Und dazulegen? Ähm, er schläft im Babybettchen... 70 X 140 cm mit Gitterstäben und die Matratze ist noch hochgestellt...
    Ich fürchte das geht nicht... :rolleyes:
     
  5. helenahg

    helenahg Familienmitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Wo auch schon die alten Römer waren
    AW: Einschlafen nur im Arm

    Bei uns war das in dem Alter nicht anders, sie ist tagsüber nur auf dem Arm eingeschlafen. Allerdings sich nicht eingekuschelt, sondern auch da geweint (wie auch bei allen möglichen anderen Einschlafritualen und Orten). Ich habe es eine ganze Weile einfach akzeptiert, auch wenn es anstrengend war (nix mit kuscheln und geniesen), es auf Rücken und Schultern ging, weil sie sich dazu auch heftig aufgebäumt hat. Und irgendwann hat es einfach so funktioniert, eigentlich von einem Tag auf den anderen, ab dem Zeitpunkt, an dem sie nur noch einmal Mittags geschlafen hat. Seit dem kann ich sie einfach mittags wach ins Bett legen und nach plappern, manchmal auch meckern (aber nicht weinen), schläft sie einfach ein.
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Einschlafen nur im Arm

    Oooooohhhhhh.... DAS lässt ja hoffen! :)

    Anstatt zu jammern sollte ich auch schleunigst mal zum Arzt. Wahrscheinlich ist mir mit Tabletten ganz einfach geholfen. (Entzündung in den Schultern :()
     
  7. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    AW: Einschlafen nur im Arm


    Kommt auf das Bett an, ich bin damals bei kilian mit reingestiegen und hab ihn in den Schlaf gekuschelt. Mit eingezogenen Knien.
    Später hab ich eine Matratze vor sein Bett gelegt und Händchen gehalten.

    Iven schläft in meinem Bett (noch) ganz gut und auch allein ein.

    Ich würd dir raten ihn hinzulegen und ihn von oben im Arm zu halten. Also als ob du ihn grad ablegst. Dann liegt es schon auf der Matratze, denkt aber noch er ist in deinem Arm.

    Das haupt Problem ist ja, daß sich beim Ablegen des Kindes, der druck im Ohr verändert und dadurch erwachen die Kinder dann.

    Gewöhnung an das eigene Bett ist daher sehr wichtig. Vielleicht kannst du ihn öfter mal ins Bett legen und ihm was vorsingen und etwas spielen, dann nimmst du ihn wieder raus und gehst weiter in der Tagesordnung. So lernt er, daß es gar nicht schlimm ist im Bett zu liegen und daß es nicht immer nur ums Schlafen geht. Denn das bedeutet ja, daß Mama weggeht.
     
  8. dolbi

    dolbi Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    do hanna
    AW: Einschlafen nur im Arm

    Da hast du Recht, die 7 Monate sind ja nu schon wie im Flug vergangen!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...