"Einfach zu leicht"

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Juli, 3. Oktober 2010.

  1. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    Am Freitag habe ich die Schulsachen meiner Tochter nachgeschaut und habe einen Eintrag im Einstern (Matheheft) von der Lehrerin gesehen.

    Demnach hat meine Tochter für 6 Zeilen weitermalen von Reihenfolgen geschlagene 45 Minuten benötigt. Sehr komisch fand ich dies, hat sie mir doch tags zuvor noch alles gesagt.

    Daraufhin haben wir sehr lange im Auto gesprochen und irgendwann fing das Kind ganz bitterlich an zu weinen und beklagte sich darüber, dass ihr die Sachen einfach zu leicht wären und sie viel lieber schwierigere Aufgaben haben möchte.

    So, die Lehrerin hat schon nach den Ferien zum Gespräch gebeten, da Madame weder im Unterricht mitmacht, sich komplett verweigert, noch die Hausaufgaben in der Schule macht. Die Gute Frau muss wirklich glauben, dass meine Tochter die ganzen Sachen einfach nicht kann.

    Ist sie hier zu Hause, dann muss sie die Sachen, die im Unterricht gemacht werden mussten, bzw.. die Hausaufgaben noch machen. Klare Ansagen gibt es und sie ist im Eiltempo damit fertig. Die restlichen Aufgaben aus dem Einstern hat sie wieder super schnell gemacht und danach habe ich ihr noch ein ähliches Blatt gegeben, was auch so schnell fertig war.

    Nur wie kann ich das Kind dazu motivieren, dass sie die Sachen trotzdem macht. Sie zeigt ja im Moment leider nur, dass sie das nicht kann.

    Viele Kinder können z.B. schon rechnen, da ist sie bei weitem nicht alleine, aber es hilft ja alles nichts, und sie muss die Aufgaben erledigen.

    Der Lehrerin werde ich nun einen Brief vorab zu kommen lassen und Nike soll am Montag mal mit ihr sprechen und versuchen ihr zu erklären, warum sie die Sachen nicht macht.

    Aber was kann man da sonst noch machen.
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: "Einfach zu leicht"

    ich plädiere f ein offenes gespräch mit der lehrerin.

    deiner tochter kannst du nur von zeit zu zeit erzählen, dass man im leben auch die langweiligen sachen erledigen muss, je schneller, desto besser. meinem jani ist dieser knopf jetzt in der dritten schulstufe endlich aufgegangen.

    ist wohl auch eine frage der entwicklung.

    lieben gruß
    jackie
     
  3. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    AW: "Einfach zu leicht"

    Ich würde lieber das direkte Gespräch mit der Lehrerin suchen, das ist meiner Erfahrung nach produktiver als wenn man ewig per Briefchen kommuniziert! Ich würde ihr die Situation Deiner Tochter schildern, auch dass sie geweint hat und sagt, dass ihr das alles zu einfach ist.

    Vielleicht kann die Lehrerin ja damit kriegen, dass sie schwierigere Aufgaben bekommt, wenn sie im Unterricht zeigt, dass die die einfach schnell und richtig erledigen kann, oder dass sie dann zur Belohnung mal zu Hause nichts machen muss.

    Johannes ist ja auch so ein Mathe-Fex, aber der macht sich einen Sport daraus, dass er im Unterricht die meisten Matheblätter von allen schafft, und seine Lehrerin scheint da auch einen unerschöpflichen Vorrat zu haben... :)

    Viel Erfolg,
    Bella :blume:
     
  4. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: "Einfach zu leicht"

    Die Große hat auch gerne "zu einfache" Aufgaben verweigert. Ich würde es wie Jackie halten: klarmachen, daß das auch dazugehört, und man es eben einfach schnell erledigen muß.

    Hier funktioniert seit kurzem ein Spruch ganz gut: "Wenn du es so doof findest, warum verbringst du dann so viel Zeit damit?"

    Salat
     
  5. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: "Einfach zu leicht"

    Das versuche ich nun seit Anfang der Schulzeit ihr zu vermitteln, dass die Sachen trotzdem gemacht werden müssen.

    Sobald die Kids mit den Aufgaben fertig sind, können sie Zusatzaufgaben machen, damit habe ich versucht sie zu bekommen, aber das blättert so an ihr ab.

    Zeitweise hat sie es aber auch schon mal gebracht zu behaupten, dass sie die Aufgaben erledigt hat, damit sie direkt eine Sonderaufgabe bekam. Die eigentlichen Aufgaben verschwanden klam heimlich in der Tasche!

    Ihr Problem ist ja zudem leider noch die furchtbare Konzetrationsfähigkeit. Sachen die Langweilig sind, werden nicht gemacht, stattdessen kann man sich auch prima damit ablenken, in der GEgend herum zu träumen, bzw. sooooooo langsam an die Sache ran zu gehen, dass man bald daneben einschlafen könnte. Komischerweise macht sie hier dann ja alles im Turbotempo.

    Ich gucke ob ich Madame morgen selber bringen kann. Vllt. erwische ich dann ihre Lehrerin. Ich hoffe nur, dass sie das was meine Tochter gesagt hat auch glaubt, denn sie hat nun wirklich immer nur erkennen können, dass Madame die ganzen Sachen überhaupt nicht kann.
     
  6. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: "Einfach zu leicht"

    Bei Ariane hat es lange gedauert, bis in ihrem Kopf ankam, dass sie leichtes erledigen muss bevor sie schweres einfordern kann (was es dann aber auch von der Lehrerin gibt). Aber bei uns ist es eben auch Gebot: wenn du es leicht findest, erledige es einfach und frag nach weiteren Aufgaben. In Klasse zwei klappte das, aktuell fordert sie keine weiteren Aufgaben sondern bemalt sich, die Hefte und ihre Sachen mit Filzstift :umfall:
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: "Einfach zu leicht"

    seht ihr, und bei uns dauerte das zwei jahre und brockte dem jani die zwei in deutsch ein letzten sommer (gibt nen fred von mir dazu, irgendwo...)

    aber mein mutterbauch hatte recht, das kommt von alleine. bei mädels schneller als bei jungs. und bei uns war ja noch die träumerschiene mit dabei.

    :winke:
    jackie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...