eine Katze und eine Hundenärrin...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Trixi, 24. Mai 2008.

  1. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich befinde mich seit gestern auf totalem Neuland. Ich bin für eine Woche zur Katzenpflege verdonnert.
    Meine Eltern sind im Urlaub und haben eine sowas von scheue Katze dagelassen.
    Nun schlafe ich für die Zeit mit Nele hier im Haus meiner Eltern.
    Hab die Mieze gestern nur für ca. 10 Min. zu Gesicht bekommen, hat nach mehrfachen Aufforderungen schonmal an meiner Hand geschnuppert und kurz mit ihrer Maus gespielt.
    Heute durfte ich sie schon streicheln und sie ist von allein gekommen :prima:
    Jedenfalls, solange Nele unterwegs ist, ist die Mieze verschwunden, obwohl sie sie auch immer ganz lieb und leise lockt. Da ist nix zu machen, mein Kind ist aber traurig.

    Hihi, da ist sie schon wieder und hopst über den Laptop:crazy:wird wohl doch noch meine Freundin.
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: eine Katze und eine Hundenärrin...

    :mrgreen:

    Katzen mögen oftmals kleine Kinder nicht ... zu laut und zu hektisch! :zwinker:

    Ich spreche aus Erfahrung! :kicher:

    [​IMG]
     
  3. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: eine Katze und eine Hundenärrin...

    Ja, das denke ich auch. Nele hat schon die Order wenigstens in leiserer Lautstärke zu reden. Nun mahnt sie mich, wenn ich mecker, ich sollte doch nicht so laut sein. Schließlich bekommt die Katze sonst Panik. Cleveres Mädchen!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...