Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Sonja, 13. Mai 2006.

  1. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke:

    Gestern hab ich im Fernsehen was gesehen: also, das war wie Hundeschule - nur scheinbar mit Wertung.

    Die Hunde mussten über Hürden springen und durch so Tunnels und so - das Ganze ging auf Zeit.

    Am Schluss bissen sie in ein Seil und der Besitzer zerrte da ewig dran :???: - wozu soll das gut sein?

    Hab ich echt nicht kapiert.

    Vielleicht wisst ihr das?

    Neugierige Grüße
     
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

    Also du meinst wohl agility *grins*

    Das Ding wie du es nennst. Ist ein sogenannter KONG damit belohnt man den Hund, in dem man mit dem Hund am Schluss spielt.

    In einer abgespeckterform gibt es auch nocht Mobility da ist alles einwenig lockerer.
     
    #2 Pluto, 13. Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2006
  3. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

    :winke: Nadja,

    auf deine Antwort hab ich ja gehofft (leider kann ich nix damit anfangen :wink: )

    Erzähl mal: was bedeutet das und vor allem: ist das gut, wenn der Hund das Seil nicht loslässt oder schlecht? :???:
     
  4. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

    Nunja das ist ne Belohnung. Und zwar anstatt Futter, spielt man mit dem Hund. Jenachdem gibt es Hunde die spinnen darauf und ich finde es schon ein eigenartiges Spiel. ;-)
    Nein du baust darauf auf, auf dieses Spiel. Das assoziert dan der Hund, ich mach einene guten lauf und ich bekomme ein tolles Spiel mit meinem Frauchen.
    Dieses Spielzeug bekommen die Hunde zuhause nicht, dass bekommst der Hund nur in der Hundeschule damit es interessant bleibt. Es geht auch darum, dass nicht danach überall Futter herum liegt in diesem Feld und deshalb ist es auch verboten den Hund anderst zu Loben am Schluss als mit diesem Spielzeug oder mit Worten. (soviel ich noch weis) Also ich habe es mit meinem Hund auch gemacht hätte, dann bei den grösseren Hunden starten müssen und das war ein Grund, dass ich mit ihm NIE gestartet bin.
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

    :???: - jetzt raff ich das auch. Da lief wohl die Zeit gar nicht mehr oder? :wink:

    Bloß deinen letzten Satz hab ich jetzt nicht ganz verstanden: hast du das nicht gemacht, weil du das nicht für sinnvoll hältst oder weil dein Hund das nicht wollte? :???:

    Ansonsten ist die Idee, nicht mit Fressen zu belohnen ganz in meinem Sinne (zumindest in der Kindererziehung :wink: )
     
  6. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

    http://www.dogsaround.de/spielzeug.php
    schau dort mal hinein ich denke du meinst das 1ste, 2te, 3te u. 5te jenachdem kann man auch einen alten Lumpen nehmen und mit diesem spielen. ;-)
     
  7. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

    Ich hab das mit Indra in der Hundeschule auch mal angefangen.

    Aber irgendwie war das nichts für meinen Hund. In der Röhre hat sie sich immer hingelegt und ist nicht mehr rausgekommen. Und Hürdenspringen ist auch doof, wenn man doch drumherum laufen kann:nix:

    Tja, nicht jeder Hund ist geeignet.

    LG
    Claudia
     
  8. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Eine Frage zur Hundeschule (oder so)

    *lach* DU meine Leute müssen in die Hundeschulestd. IMMER Hundefutter mitnehmen da wir praktisch ausschliesslich mit belohnung darüber arbeiten, dann mit Wort, streicheln oder eben spiel. Doch richtiges Spielen muss wieder gelernt sein und das mögen leider nicht alle Pers., dass ist wieder ne andere Geschichte. (Mein Hund kann nicht spielen usw...)

    Ausserdem haben wir nun bei Colin eingeführt, dass wen er aufs Töpfchen geht, dass er dan ein Stückchen Schocki bekommt o. ein Bonbon. Doch wie gesagt er geht noch nicht sooo oft aufs Töpfchen ausserdem mag er es vertragen ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...