Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Viola, 17. Januar 2006.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    Ich räume mich hier daheim dumm und doof mit Leas Spielsachen. Sie hat welche in ihrem Kinderzimmer, in der Küche ist auch eine Spielecke und sogar auch im Wohnzimmer! So, nun schleppt Lea aber immer alles kreuz und quer umher und läßt alles verstreut durch dir ganze Wohnung, im Flur usw liegen....:umfall:

    Ich will ihr immer erklären, daß sie mit "diesen" Spielsachen in der Küche bleiben soll und mit "diesen" im Kinderzimmer usw, halt da wo wir gerade "arbeiten" .... Klar, sie begreift es vielleicht, aber es ist ihr egal :hahaha:

    Da ich zwar ein ordnungsliebender Mensch bin, aber dem Kind seine Sachen nicht dauernd wegräumen will, weil sie Die ja dann suchen geht, aber trotzdem nicht ständig über Alles stolpern will, frag ich mich, wie machen andere Mamis das? :lichtan:

    Erzählt doch mal, wie ihr damit umgeht? :)

    LG, Viola
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

    Ich hab mir überlegt, auf die entsprechenden Kisten Bilder zu kleben. Also: Kiste für Legoschienen und Eisenbahn - Foto von der Eisenbahn auf der Schienen. Kiste für Puppenzeug - Foto von Puppe mit Sachen etc.

    Nur mit der Realisierung .... :nix: Wir räumen immer gemeinsam auf, da kann ich das steuern. In der Küche wird bei uns eh nicht gespielt, im Wohnzimmer ist Mal- und Tischspieleplatz, alles andere ist in den Kinderzimmern verteilt.
     
  3. Suum

    Suum Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im tiefsten Osten
    AW: Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

    das mit in kisten aufräumen hab ich auch realisiert....nur halt hab ich einfach verschiedene arten von kisten oder farben gewählt...und das aufräumen klappt super....:)

    so nimmt sich jule mom. nur eine kiste, um mit dem spielzeug darin zu spielen und danach räumt sie wieder ein...wenn sie was anderes spielen mag...
     
  4. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

    Also bei uns ist es so dass Adriano seine Spielsachen nur in seinem Kinderzimmer hat. Klar liegt auch mal was im Wohnzimmer oder so. Aber das wird dann aufgeräumt! Alles hat seinen festen Platz und das weiss Adriano auch. Klar sieht es öfter mal aus als hätte eine Bombe in sein Zimmer eingeschlagen. Im Moment handhaben wir es dann so, dass wir alle drei zusammen in seinem Zimmer aufräumen. Das macht Adriano am meisten Spass, und dann ist man umso schneller fertig! Er räumt aber auch schon mal selber auf. Aber das kommt dann nicht ganz so oft vor. Meistens machen wir es zusammen!
     
  5. XANNA

    XANNA Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Im Rübenland
    AW: Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

    Verschiedene Kisten oder kleine Beutel haben wir auch. Von alleine werden sie nicht eingeräzumt, gemeinsam klappt dass dann schon besser... Wenn wir zusammen spielen versuche ich auch darauf zu bestehehen, erstmal das lette Spile wieder einzupacken. Da wir im WOhnzimmer meist auf dem Spielteppich sitzen klappt das da auch ganz gut, weil sonst gar nicht genug Platz ist. Als die Phase kam: "ich kippe einfach mal alles aus" hat es auch geholfen, die Hälfte der Duplosteine bzw. der Bauklötze erstmal ganz wegzuräumen (dann ging das Einräumen nämlich viel schneller). Überhaupt packe ich immer mal ein paar Sachen ganz weg - selbst das Spielen geht mit weniger scheinbar besser und regt die Fantasie an.
    Bei uns gibt es aber auch zwei große Spielbereiche: Wohnzimmer und Kinderzimmer, anders geht es aber auch gar nicht, da wir auf zwei Etagen wohnen...
    Alex
     
  6. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

    Hallo,

    ich lass meist alles liegen, bis Fabi übers erste drüber stolpert.Dann räumt sie meist freiwillig und ohne Diskussionen auf.

    Lg,
    Michaela
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.751
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Friedberg
    AW: Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

    Viola,
    ich glaube, das Hauptproblem liegt in den unterschiedlichen Spielplätzen! Solange Ihr die habt, wirst Du wohl immer über diverse Spielsachen stolpern, das ist bei uns auch so. Wir haben - schon allein aus Platzgründen - einen Teil des Spielzeugs im Kinderzimmer und einen Teil im Wohnzimmer. Da wird dann auch immer hin- und hertransportiert und irgendwie fällt immer was im Flur runter und wird vergessen. Oder im Bad, wenn das Kind mal schnell Pipi muß und dann in Gedanken schon wieder ganz woanders ist oder in der Küche, wenn es schnell mal was trinken will oder oder oder...
    Mein Mann wird da auch immer ganz verrückt, aber ich seh's locker. Ich nehm' dann halt im Vorbeigehen immer mal ein Teil mit und bringe es ins Wohn- oder Kinderzimmer bzw. drücke es den Kindern in die Hand und abends räumen wir dann alle zusammen auf (Ordnungssystem ähnlich wie von den anderen beschrieben). Würde ich es anders machen, wäre ich auch den ganzen Tag nur am Hinterherräumen, denn sooo ordentlich sind meine Kinder nicht bzw. ist es ihnen einfach auch nicht wichtig. Ich finde aber, daß es besser wird, je älter sie werden - und solange ich nicht ständig Slalom laufen muß oder über irgendwas drüber falle, sehe ich es auch nicht so eng.

    Im neuen Haus will ich auch versuchen, daß nur noch die Spielküche und die Gesellschaftsspiele im Wohnzimmer sind und der Rest oben in den Kinderzimmer bleibt, aber ob sich das durchsetzen läßt, bleibt abzuwarten...

    LG, Bella :blume:
     
  8. Carolin

    Carolin Caipirinha Queen

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Sigmaringen
    AW: Eine Frage zum Aufräumen der Kindersachen hab

    Wir haben unten neben dem Maltisch nur noch die Spielküche stehen und dann noch eine Kiste mit Puzzle, Büchern und Kleinkram.
    Bis vor kurzem waren unten auch die Little People Sachen, das hab ich jetzt alles hoch getan.

    Immer wieder kommt was von oben mit runter, das landet beim Aufräumen dann in der einen Kiste und die sortier ich regelmäßig aus und schlepp vieles wieder hoch.
    Funktioniert eigentlich ganz gut so.

    Warum hast du die Spielsachen verschiedenen Räumen zugeordnet? Nach welchem System geht das?

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...