eine andere Art von Zwiemilch?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von lulu, 2. November 2002.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hi Ute,
    Levin und ich stillen schön langsam ab. Nur noch alle 48 Std. :-D :-D :-D, und das nur der Brust zuliebe.

    Er süffelt morgens jetzt ein großes oder kleines Fläschen Säuglingsnahrung weg (je nach Stillen oder nicht) - diesen Pre-Verschnitt, dessen Rezeptur ich mal gepostet habe. Abends bekommt er nochmal 200 ml Säuglingsnahrung, teils in der Trinklerntasse, teils im Brei.
    Bis er ganz von der Brust weg ist, wird er auch 1 Jahr alt sein. In den letzten Wochen hat er immer mal Frischkäse und Sahne bekommen, Butter sowieso. Und nach Absegnen vom Doc (nächste Woche) wollen wir ihm auch Käse, Milch und andere Milchprodukte anbieten. Die Flasche bleibt ihm - dank Papa und Deinen Infos - morgens erst mal erhalten. Können wir ihm abends Kuhmilch aus der Tasse bzw. im Brei geben? Quasi die Morgenflasche mit Säuglingsnahrung und den Rest Milchanteil aus Kuhmilch. Oder kommt das vom Eiweißgehalt immer noch nicht hin?
    Und wenn es noch nicht hinkommt, ab wann kommt es hin?

    Lulu
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Lulu,

    Du kannst :muh: Milch ruhig aus der Tasse geben. Ich würde es auf 100 - 150 ml begrenzen - meist trinken die lieben Kleinen sowieso eher weniger Milch aus der Tasse.

    Aber diese Kombi ist sinnvoll und prima!

    8) Ute :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...