Ein Wurm im Po?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von juliansmama, 10. März 2003.

  1. Hallo @all!

    Woran erkenne ich einen Wurm?
    Julian hat von Freitag auf Samstag gebrochen.
    Samstag abend bekam er dann Fieber. Das ging bei 39,4 los und stieg gestern abend auf 39,9! Als ich gestern abend Fieber gemessen hatte, war auf der Spitze des Fieberthermometers ein klitzekleiner weisser Wurm. Aber in der Windel war nix! Aber sein Poloch sieht so schmierig weiss aus. Danach hat er dann nochmal gebrochen (so um 21.00 Uhr). Ich habe dann unseren Heilpraktiker angerufen, der hat uns geraten, Julian einen Wadenwickel zu machen und ihm Globuli zu geben. Gegessen hat er seit vorgestern Abend nichts mehr und getrunken nur wenig, aber seine Haut ist noch okay! Er hat auch den ganzen Tag geschlafen und war ganz schlapp. Weiss vielleicht jemand, was das mit dem Würmchen sein könnte? Wie kriegt man einen Wurm und so?
    Na ja, um 11.00 Uhr geht es erstmal ab zum KiA. Da werden wir ja schlauer!
    Drückt uns bitte die Daumen, dass es nichts schlimmes ist!

    Liebe Grüsse
    Christina mit krankem Julian
     
  2. Ich kann euch leider nicht helfen.
    Drück, aber die Daumen, das es nix ernstes Ist.

    Viel Glück gleich!

    Gruß Corinna
     
  3. Hallo Christina,

    Ich habe im Baby-Lexikon nachgesehen, das stand über Wurmerkrankungen:

    Auch Kleinkinder und in seltenen Fällen Säuglinge können sich mit Würmern infizieren.
    Am häufigsten sind Maden,- Spul,- und Bandwürmer.

    Befall von Madenwürmer:
    Am häufigsten stecken sie im Spielzeug, in der Wäsche oder unter den Fingernägel von infizierten Kindern und anderen Mitmenschen. Sie legen ihre Eier nicht im Dickdarm, sondern im Bereich des Darmausgangs ab.
    Aus diesem Grund findet man in einer Stuhlprobe auch nur sehr selten Eier von Madenwürmer.
    Besonders Nachts wandern die Weibchen zur Eiablage in die Analregion aus.
    Dies verursacht einen heftigen Juckreiz.

    Anzeichen:
    bis auf den nicht immer nur nächtlichen Juckreiz, geht es den Kindern recht gut.
    Manchmal schlafen sie schlecht, sind gereizt, unruhig oder sie leiden unter Appetitlosigkeit.

    Sofort zum Arzt gehen!
    Die Wurmeier lassen sich am besten mit einem durchsichtigen Klebeband feststellen, den der Arzt unter dem Mikroskop untersucht.

    Behandlung:
    Wurmittel und alle Wäsche und das Spielzeug kochen.
    Kürzung der Fingernägel und gründliche Reinigung der Fingernägel und Hände!
    Die Behandlung muß öfter wiederholt werden und auch alle Familienmitglieder untersucht werden.

    Befall von Spulwürmer:
    Eier gelangen durch infizierte Nahrungsmittel ind den Körper, zB: nicht genügend gewaschenes Obst oder rohes Gemüse.

    Anzeichen:
    bei geringem Befall erscheint das Kind gesund.
    Manchmal tritt ein Wurm aus Enddarm, Nase oder Mund.
    Bei massivem Befall, klagt das Kind über Bauchschmerzen, Übelkeit, Kopfweh, Müdikeit, es fühlt sich abgeschlagen oder nervös.
    In manchen Fällen kann Fieber hinzukommen.
    Aufgrund der Wanderung durch die Atemwege leiden einige Kinder zeitweise unter Husten.

    Bei Verdacht sofort zum Arzt!

    Behandlung: Wurmittel

    Den Befall von Bandwürmern lasse ich aus, da ein Befall eher unwahrscheindlich ist aber wenn Du was darüber wissen möchtest, schick mir eine PN.

    LG Scarlett
     
  4. :mad: ich hatte als kind immer irgendwelche würmer im körper, so ziemlich alles bis auf bandwurm. auch wurmzysten, die schwer zu diagnostizieren sind, die brachten mir mehrmals 3-wöchigen KH-aufenthalte :( wir waren aber die ganze zeit draussen im hof, hatten kontakt mit vielen tieren und es war nicht schwer sowas aufzuschnappen.

    mit globuli und wadenwickel vertreibt man aber keine würmer, es bedarf eine sorgfältige und lange medikamentöse behandlung. ich hoffe euer kinderdoc findet schnell was der kleine hat und weiss hilfe. je nach wurmart kannst du evtl. feststellen wo er sich infiziert haben kann und dementsprechend aufpassen und vorsorgen. sowas passiert leider ganz schnell.

    gute besserung!
    gabriela
     
  5. Genauso Dinger hatte Lena letztens auch.
    Ist nicht schlimm, aber es MUß mit Medikamenten behandelt werde :jaja: .
    Aber die wird Dir Dein KiA ja jetzt sicher mitgegeben haben.


    LG und Gute Besserung dem Kleinen.
     
  6. Frauke

    Frauke die aus dem Computer

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,
    Was hat der Doc gesagt?????
    Ich hatte als Kind auch schon mal einen Bandwurm. - Wenn Julian Würmer hat siehst du sie.
    Sie werden im Stuhlgang in der Windel zu finden sein. - Sie sind meist weiß, und je nach Art unterschiedlich groß. Bandwürmer sondern sich eher in Stückchen ab und sehen aus wie kleingeschnittenen Tagiatelle (esse ich seit damals nur sehr ungern :p ) Aber Spaß bei Seite.
    Wenn dir noch etwas auffallen sollte, heb die Windel auf und fahr mit Kind und Windel zum Doc und zeig ihm alles. Er wird alles weitere veranlassen.

    Was du am Thermometer gefunden hast kann vielleicht auch etwas unverdautes aus dem Essen gewesen sein.

    LG
     
  7. Hallo Ihr Lieben!

    Danke für Eure Antworten! :bravo:

    Wir waren heute morgen beim KiA und haben dort sage und schreibe 2 Stunden gewartet :o , weil noch 32 Kinder bei 2 Ärztinnen vor uns waren!
    Julian hat eine Grippe und einen Madenwurm :-? . Gegen den Wurm haben wir einen Saft bekommen und damt wird der Wurm ausgerottet!

    Julian ist jetzt wieder fit, hat kein Fieber mehr und trinkt auch wieder fleissig. Nur gegessen hat er immer noch nicht, aber das schadet ihm nicht, er hat genügend Pfunde in Reserve :-D !

    Leider lässt sich so ein Wurm nicht immer vermeiden, da Julian viel Kontakt mit Hunden, Katzen und Schweinen hat :???: .
    Das will ich ihm auch nicht verwehren, aber ich werde jetzt umsichtiger mit dem Händewaschen sein :jaja: !


    Die Globuli und der Wadenwickel waren auf das Fieber bezogen, aber das ist Gott sei Dank auch wieder weg :wink: !

    So, ich danke Euch nochmal für Eure Antworten! :prima:
    Liebe Grüsse :winke:
    Christina
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :bravo: :laola: :bravo:
    Gute Besserung trotzdem auch weiterhin!

    Frauke, vielen Danke für deine anschauliche Geschichte über die Tagliatelle :p :p

    :p :p :p
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. können neugeborene würmer haben?

    ,
  2. madenwürmer bei säuglingen

    ,
  3. wurm mit globulis vertreiben?

Die Seite wird geladen...