Ein Tag zum ****

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Cinnamon Roll, 30. Juni 2008.

  1. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    Hallo Mädels,

    heute muß ich mir mal (als Mann) den Frust von der Seele schreiben, da ich im Moment niemanden zum zuhören habe. Da ich nicht in den Kummerkasten posten kann tue ichs halt hier.

    Am Samstag fing Charlene an zu Ko****. Ne komplette Milchflache rückwärts, schön mit Galle versetzt, so ziemlich im 12 Stunden Rhytmus. (Natürlich wenn nicht auf die Fliesen, dann aufs Bettlaken im Ehebett. Durchfall hatte sie nicht, die andere Zeit blieb die Milch und das andere Essen auch schön drin. Gestern war es das Gleiche in Grün, heute morgen ist sie zu meiner Mutter als wir arbeiten gegangen sind. Gleich zur Begrüßung der Oma nur den (alten) Läufer dekoriert, nochmal Glück gehabt.

    Meine Mutter hat Ihr dan Tee gegeben, etwas Zwiback dazu, soweit so gut es blieb alles drin. Die Kleine hat viel geschlafen und wenn Sie wach war schön am Tee genuckelt. Als ich dann von der Arbeit kam hab ich nach Ihr geschaut und sie blieb bei meinen Eltern, da sie gerade schlief. Ich bin nach Hause und hab ein paar Sachen erledigt. Kurz darauf klingelte das Telefon, mein Vater rief an und sagt ich sollte vorkommen (20 Meter) Charlene hätte einen Anfall.

    Ich also nach vorne, in der Annahme das irgend etwas vollge** ist und der Reinigung durch mich bedurfte. Dann der Schock :achtung::achtung::achtung::achtung::achtung:

    Charlene war im laufen zusammengebrochen und total apatisch (vielleicht sogar bewustlos) !!!!!!!!! Zudem total verkrampft. !!!!! PANIK !!!!!!!!!!!!! So schnell hab ich noch nie das Telefon in der Hand gehabt und den Notarzt angerufen. Der war auch sehr schnell da. Zum Glück reagierte sie bis dahin wieder etwas. Bis sie untersucht war und im Krankenwagen war, war sie wieder so fit sich lauthals über die vielen fremden Personen die Sie anfassten zu beschweren. Das Papa da war beruhigte sie etwas und sie schlummerte etwas auf dem Weg ins Krankenhaus.

    Ich rief Michaela auf der Arbeit an und sie kam zur Klinik. Sie traf gerade dort ein als der Kinderarzt anfing Charlene zu untersuchen. Eine große Beruhigung für die Kleine die die ganze Prozedur inkl. Blutabnahme relativ klaglos (da auch ziemlich fertig) über sich ergehen lies. Michaela ist während dem Blutabzapfen raus, sie kann das nicht so ab. Dann kam sie wieder rein, sah die Ampulle mit dem abgezapften Blut auf dem Tisch liegen und sagte: "Mir wird schwarz, ich gehe wieder raus". Ich hinterher , nehme mein Frau in die Arme und schon sackt sie zusammen :achtung::achtung::achtung: Da liegt mein Kleine auf dem Untersuchungstisch und meine Frau klappt im Flur zusammen.. HILFE !!!!!! ich bin zwar ein Mann aber das reichte dann für mich. Die Krankenschwestern haben dann Michaela im nächsten Ambulanzzimmer untergebracht und ich habe den Arzt bei der Bewachung der Kleinen abgelöst, damit er nach meiner Frau schauen konnte.

    Das Ende vom Lied, Michaela ist wieder fit und nächtigt mit der Kleinen im Krankenhaus, ich habe Jason vorhin ins Bett gebracht und sitze jetzt allein vorm Computer und habe immer noch das Bild des schlaffen, kraftlosen Körpers meiner Tochter in meinen Armen vor den Augen und kann fast nicht mehr. So ein Erlebnis wünsche ich niemanden.

    Danke das ich mich mal ausk* durfte

    Karsten

    PS: Die Kleine war wohl, trotz dem das sie viel getrunken hat, ziemlich dehydriert. Dennoch wird sie jetzt erst mal richtig durchgecheckt
     
    #1 Cinnamon Roll, 30. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2008
  2. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Ein Tag zum ****

    Oh meine güte :umfall:


    Was für ein Tag.


    Ich wünsche gute Besserung.
    und dir gute Erholung auch deinen Eltern.
     
  3. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: Ein Tag zum ****

    Au weia, das hört sich echt schlimm an.

    Ich wünsch Euch ganz schnelle und gute Besserung! Und ich drück die Daumen, dass Mama und Tochter schnell wieder nach Hause kommen.

    Lieben Gruß
    Silke
     
  4. Myrmi

    Myrmi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Januar 2007
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Ein Tag zum ****

    Fühl Dich mal fest gedrückt ... und ich drück meine Däumchen das da nicht mehr hinter steckt.

    Liebe Grüße Chrissi
     
  5. Pluto

    Pluto Schokoladine

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    16.548
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    AW: Ein Tag zum ****

    Sag mal ist heute wirklich der 1ste Geb. von Charlene?
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Ein Tag zum ****

    Oh je so einen Tag brauch echt niemand :troest:

    Ich wünsche deinen Lieben eine schnelle und gute Besserung und dir schick ich ne Portion Kraft mit,solche Bilder müssen erstmal verdaut sein :troest:
     
  7. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Ein Tag zum ****

    Oh mann. Es tut mir leid, dass Du einen solch bescheidenen Tag hattest und Dich um Deine Tochter sorgen musst.

    Lulu :winke:
     
  8. Cinnamon Roll

    Cinnamon Roll Familienmitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Kriftel / Ts. (zwischen FFM und WI)
    AW: Ein Tag zum ****

    Danke für den Zuspruch,

    es tut gut so was zu lesen wenn man alleine runsitzt und mit solchen Bildern im Kopf seinen Gedanken nachgeht.

    Nee, das Teil war abgelaufen, habe ihn upgedated.

    Danke und Gruß
    Karsten
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...