Ein Spiel: "Der magische Kubus"

Dieses Thema im Forum "Scherzkekse" wurde erstellt von Mara, 21. August 2008.

  1. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    Nimm einen Zettel zur Hand und schreibe folgende Imaginationen auf:

    Deine Wüste

    Stelle Dir eine Wüstenlandschaft vor.
    (Ganz einfach. Eine Horizontlinie. Sand. Himmel. )

    Weiter:

    Der Kubus

    In dieser Wüstenlandschaft ist ein würfelförmiges Gebilde, ein Kubus.

    Wie sieht er aus? Wo befindet er sich? Woraus besteht er?
    (Es gibt keine Regeln, keine richtigen oder falschen Antworten. Beschreibe den Kubus, den Du siehst.)

    Hast Du ihn? Dann weiter


    Die Leiter

    In dieser Landschaft gibt es außer dem Kubus auch noch eine Leiter.

    Wie sieht sie aus? Beschreibe ihre Größe, wo sie sich befindet, aus welchem Material sie gemacht ist, Farbe etc.

    Weisst Du es? siehst Du sie? Weiter geht es ...


    Das Pferd

    In dieser Wüste ist außerdem ein Pferd.

    Beschreibe es.

    Welche Art von Pferd ist es? Wie groß? Von welcher Farbe? Wo befindet es sich im Verhältnis zu Kubus und Leiter? Was tut es?

    Wenn Du so weit bist.... Dann weiter:


    Der Sturm

    Irgendwo in dieser Landschaft ist ein Sturm.

    Beschreibe ihn.

    Wo spielt er sich ab? Was für ein Sturm ist es? Was bewirkt er - oder bewirkt er nicht -in Bezug auf den Kubus, die Leiter, das Pferd?

    Hast Du den Sturm in dein Bild eingefügt? Dann mach weiter ...


    Die Blumen

    In dieser Wüste gibt es auch Blumen.

    Beschreibe sie.

    Wie viele sind es? Von welcher Art? Welche Farbe haben sie? Wo sind sie, im Verhältnis zu Kubus, Leiter, Pferd und Sturm?


    Du hast ein geheimnisvolles Bild geschaffen:

    Fünf Elemente, in einer Weise im Raum angeordnet, die absolut einmalig, nur für Dich charakteristisch ist.

    Niemand sonst sieht das, was Du siehst.

    Schließe die Augen und betrachte das Bild noch einmal.


    Die Auflösung findest Du hier: http://www.beepworld.de/members75/juttawa/10.htm


    Finde ich sehr spannend. Jetzt zeigt mir mal eure Bilder :bravo:

    Ach ja:
    Wer etwas mehr darüber wissen möchte:
    http://der-magische-kubus.net.ms/
    Hier findet ihr etwas mehr ...
     
    #1 Mara, 21. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2008
  2. Mara

    Mara Zuckerbäcker

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Treysa
    AW: Ein Spiel: "Der magische Kubus"

    Erst lesen wenn ihr euer eigenes Bild fertig habt ;)





    Mein Bild:

    Die Wüste

    Meine Wüste besteht aus feinem reinen Sand. Es sind keine Verunreinigungen vorhanden. Die Wüste bedeckt 3/4 des Bildes. Es ist eine Ebene Fläche ohne Erhebungen oder Senken. Es ist kein "Fehler" vorhanden.
    Die Horizontlinie ist eine gerade Linie, wie mit dem Lineal gezogen.
    Der Himmel ist strahlend blau ohne Wolken. Es ist keine Sonne zu sehen, den die ist hinter mir. Während der Himmel oben dunkelblau ist, wird er in Richtung Horizontlinie immer heller.

    Der Kubus

    Mein Kubus ist ein dunkelgrauer und glänzender Würfel aus Stahl. Er ist vollkommen. Seine Seiten sind glatt und kein Fehler keine Unebenheit ist daran.
    Die Kanten sind so exakt, dass sie richtig scharf sind, wenn man daran entlangstreicht. Die Ecken sind wie scharfe Spitzen.
    Mein Kubus ist massiv und durch nichts zu beschädigen.
    Er steht in der Mitte der rechten Bildhälfte fest auf dem Sand, ohne in ihn einzusinken. Er besitzt eine Seitenlänge von 5 m.
    Der Kubus ist wenn es in der Wüste angenehm warm, sodaß man in seiner Nähe niemals friert.
    Ist es in der Wüste warm, strahlt er soviel Kühle ab, dass man in seiner Nähe niemals schwitzt.

    Die Leiter

    Die Leiter besteht wie der Kubus aus Stahl. Nur ist diese hellgrau.
    Sie lehnt an der rechten Seite des Kubus und reicht bis nach oben.
    Die Leiter besitzt nur so viele Stufen, das man mit etwas Geschick gerade nach oben gelangen kann. Man kann die Leiter nicht immer benutzen nur zu bestimmten Zeiten ist es möglich. Dazwischen ist sie entweder eiskalt, sodaß wenn man sie berührt die Gliedmaßen erfrieren oder sie ist so heiß, dass man Verbrennungen davon trägt wenn man sie berührt.

    Das Pferd

    Mein Pferd steht auf der linken Bildhälfte. Es steht weiter vorne, viel weiter als der Kubus.
    Mein Pferd steht ganz ruhig. Es steht schräg und schaut direkt auf den Kubus.
    Mein Pferd ist weiß. Es ist makellos ebenso wie der Kubus. Es ist so zahm, dass es jeder reiten könnte. Die Mähne und der Schwanz sind seidig und wirken ebenso luftig wie zart. Es wirkt anmutig und strahlt eine enorme stärke und Sicherheit aus.
    Das Pferd ist männlich.
    Es braucht keine Zügel, Zaumzeug oder Sattel um seinen Reiter Sicherheit zu geben.

    Der Sturm

    Mein Sturm ist ein reiner Sandsturm.
    Nichts anderes als Sand und Wind.
    Der Sturm zieht am Horizont weit hinter dem Kubus und dem Pferd vorbei.
    Er zieht von links nach rechts und weicht nicht von seinem Kurs ab.
    Er ist sehr stark.
    Es ist kein normaler Sandsturm. Er zieht vorbei wie ein Wirbelsturm. In sich geschlossen wirbelt der Sand nur in diesem Bereich bis in den Himmel hinauf.
    Kein Sandkorn wird in Richtung Kubus geschleudert.
    Nur eine leichte Brise fegt über den Kubus hinweg; umspielt ihn wie das sanfte streicheln einer Feder.

    Die Blumen

    Meine Blumen wachsen nur dicht am Kubus. Sie versuchen sich an ihn anzulehnen ihn zu schützen.
    Es sind weiße Blumen.
    Weiße Rosen mit Dornen. Sie beschützen den Kubus, verhindern das sich ihm jemand nähern kann um ihn zu schädigen.
    Dazwischen weiße Lilien, als würden sie versuchen die agressiven Rosen zu besänftigen als wollten sie zeigen, dass man sich dem Kubus nähern darf ohne Angst haben zu müssen.
    Es sind so viele Blumen, dass sie ein wichtiger Teil des Bildes ausmachen, aber ebenso wenig Blumen, dass sie sich in das Bild einfügen ohne die anderen Teile des Bildes zu erdrücken.


    Das ist mein Bild.
    Jetzt will ich aber auch wissen wie eure Bilder aussehen. ;)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...