Ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von Viola, 19. April 2005.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Allerseits :winke: Hallo Mana :winke:

    ICh weiß nicht so recht, wohin mit dieser Frage, denke ja mal, daß Mana als Hebamme was dazu sagen kann. Wenn ich falsch gepostet habe, dann sorry und bitte verschieben oder löschen, ich werde die Frage auch ins Erfahrungsforum setzten.... Danke euch im Vorraus

    Aaalso, da ich mir zur Zeit viele Gedanken um eine zweite SS mache, hätte ich dazu eine Frage.... Zunächst mal, für die die es nicht wissen, ich hatte eine unangenehme Erst.SS, die Entbindung war normal, doch danach bin ich fast verblutet, weil (Erklärung der FA) die Gebärmutter sich nicht zurückgebildet hat, trotz Medikamenten. SIe drückte dann die Blase (Harnleiter) ab, wodurch ich nicht mehr normal Wasser lassen konnte, also Kartheter gelegt bekommen habe. Dann bildete sich auch noch ein riesiges Blutgerinsel in der Scheide, das unter großen Schmerzen entfernt werden mußte..... :-(

    Der FA schließt nicht aus, daß es beim nächsten Mal wieder so kommt, dann müsse man halt extrem gut aufpassen und starke Medikamente mit üblen NEbenwirkungen geben.

    - Ich würde gerne wissen, wie wahrscheinlich das wiederholte Eintreten dieses "anscheinend so seltenen Phänomens" ist und ob jemand das Gleiche erlebt hat und die nächste Entbindung anders oder genauso gelaufen ist?

    - Dann sollte ich wenigstens 2 Jahre (also nach Leas Geburt) abwarten, ehe ich meinem Körper eine erneute SS zumute. Allerdings weiß ich nicht, ob ich so lange warten mag. "Lebensbedrohlich" (also richtig dramatisch) wäre es wohl nicht, vor Ablauf der "2 Jahres-Frist" schwanger zu werden, doch ich frage mich, ob ich dann evt. mit noch anderen übelen Dingen rechnen muß, wenn ich halt vorher schwanger werde? Kann mir vielleicht jemand was dazu sagen, also irgendwelche Erfahrungswerte?

    Riesigen Dank im Vorraus für die Antworten :)

    LG, Viola
     
  2. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Liebe Viola,
    leider kann ich Dir keine genaue Auskunft geben, da ich nur vermuten kann was passiert ist. Ich nehme an, dass es sich um eine atonische Blutung gehandelt hat. Die auslösenden Faktoren sind sehr individuell und der ganze Verlauf spielt dabei eine Rolle. Mein Vorschlag: Lass Dir von der Klinik eine Kopie der Unterlagen geben und berate Dich mit einer kompetenten Person der Du vertrauen kannst (mit deinem FA, der Ambulanz der Klinik oder mit der Hebamme die Dich betreut hat?).
    Grundsätzlich ist jede Geburt anders und auch eine Blutung tritt nicht zwangsweise nochmal auf, wenn die Faktoren anders sind!
    Liebe Grüße
    Mana
     
  3. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke Mana

    LG, Viola
     
  4. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    Liebe Viola,
    ich hatte bei Niklas eine atonische Blutung :-(((
    Daher hatte ich vor der SS mit Anne auch Angst, das es sich wiederholt.
    Auf Grund der Vorgeschichte, wurde bei der Entbindung von Anne besonders darauf geachtet. Ich bakam zeitig einen venösen Zugang und direkt nach der geburt ein Medikament gespritzt, was diese Blutung eindämmen sollte. Ich habe wieder sehr stark nachgeblutet, aber bei weitem nicht so schlimm, wie bei Niklas. Wenn die Ärzte wissen, das es bei dir auch ein Risiko gibt, dann werden sie Vorsorge treffen.
    Lass dich nochmal beraten und ich kann nur sagen, das die zweite Geburt viel schöner als die erste war.
    Ich wünsche dir alles Gute, Heidi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...