ein paar Fragen zum Zufüttern!!

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Caipi, 25. Dezember 2003.

  1. Hallihallo,

    ...habe jetzt doch mit dem Zufüttern angefangen, da die Anzeichen passten und Kim einfach ständig Hunger hat :D

    Habe mit Kürbis von Sunval angefangen, langsam klappt's mit dem Löffeln, sie schafft allerdings nur 1/4 von dem Glasinhalt(190g). Kleine Gläschen konnte ich leider nicht finden!!!
    Nun meine erste Frage: In dem Kürbisgläschen ist ja Reismehl und auch Sonnenblumenöl mit drin, kann es dann eine Stillmahlzeit ersetzen oder muss auf jeden Fall Kartoffel hinzugefügt werden?!!

    2. Frage:
    Da sie nachts immer noch so unruhig schläft, seit Wochen will sie wieder alle 2 Stunden trinken habe ich ihr auf Anraten einer Freundin einen Hirsebrei von Holle gemacht, mit Wasser und Aptamil angerührt...sie hat ca.10 Löffelchen bekommen und daraufhin prompt 5 Stunden am Stück geschlafen... jetzt wollte ich wissen wie ich weiter verfahren soll. Habe ja jetzt mit Gemüse angefangen...zusätzlich Brei abends wäre bestimmt zuviel auf einmal und zu schnell, oder?...und ist Hirse als Beginn geeignet oder empfiehlt sich ein anderes Getreide?...bin mir jetzt etwas unsicher...habe die tollen Seiten von Ute gelesen, bin aber immer noch etwas ratlos!

    Vielen vielen Dank für Eure Hilfe
    Nici
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Nici,

    Hast Du schon hier gelesen? http://www.babyernaehrung.de/

    Hier http://www.babyernaehrung.de/karotte.htm schreibt Ute u.a.

    .

    D.h. ob mit Kartoffel oder ohne: wenn die mahlzeit eine Stillmahlzeit ersetzen soll, dann muss sie o.g. kcal haben. Dies erreichst Du, indem Du Öl mit ins Gläschen gibst. Das Fett, was in den Gläsern enthalten ist, reicht nicht aus, um eine entsprechende Mahlzeit zu erhalten. Ein TL Öl = 4 g, 1g Öl = 9 kcal. So kannst Du selbst ausrechnen, wieivel Öl Du zum Gläschen hinzufügen musst. Bei nur Gemüse habe ich immer einen Esslöffel hinzugetan, bei einer Mahlzeit mit Fleisch habe ich einen TL hinzugetan.

    Mit 2 Mahlzeiten bei der Beiskosteinführung würde ich nicht anfangen. Du musst nämlich erst einmal austesten, ob Dein Kind mit der Beikost zurechtkommt. Der Darm muss sich nämlich erst mal von Mumi auf festere Nahrung umstellen und ist mit 2 neuen Mahlzeiten sicherlich überfordert.

    In Deiner Situation würde ich das Gemüse sein lassen und erst mal mit dem Milchbrei weitermachen. Nach 3 bis 4 Wochen fange dann nochmal mit dem Kürbis an. aber auch nicht mit einem ganzen Gläschen, sondern steigere die Menge täglich. Nach einer Woche Kürbis kannst Du dann Kartoffel als 2. Komponenten zum Mittagessen einführen.

    Als Getreide für den Brei sind Hirseflocken geeignet. Reisflocken kannst Du auch nehmen.

    Liebe Grüße
    Kathi
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Danke liebe Kathi,

    und nimm deine Babynahrung zum anrühren. Die normale Flaschendosierung plus Flocken. Eine Alternative wäre Miluvit mit 4. Monat. Einfach nur Wasser und fertig.

    :winke:
     
  4. Hallo liebe Kathi und liebe Ute,

    vielen vielen Dank für die Tipps! Hab's gestern nochmal mit dem Abendbrei versucht, sie hat ihn leider verweigert...schade!...werde es nochmal mit Miluvit versuchen...ansonsten muss ich wohl doch erst mit Kürbis weitermachen, das hat ihr geschmeckt!...vielleicht hatte sie ja auch nur einen schlechten Tag, tja mal sehen!...das längere Schlafen hat uns beiden sooo gutgetan :)

    Liebe Grüße
    Nici
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...