Ein mal die Woche alles ok,rest alles dramatisch!?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Penelo, 5. Juli 2007.

  1. Morgen!!:huepf:

    Bin neu hier....habe mich gestern angemeldet....

    Ich habe mit mein Sohn:baby:(8 monate) nur Probleme wenn er ins Bett gebracht wird.
    Also zwischen 20:30/21:00 liegt er schon im Schlafanzug Baby Musik(von Mozart)wird angemacht und bekommt seine Flasche(nur so schläft er ein...)und dann schläft er für die Nacht ein.

    Je nach dem,nach eine halbe std,1 std Wachter öfter mal auf und das kann die ganze nacht so sein ,und das ist nicht mehr normal da,da er sich nicht schnell beruhigen lässt!:ohne:Ich versuche de schnuller zu geben,was zum Trinken,schläft wieder ein,aber sobald ich die Augen:bruddel: zu machen will meckert er wieder.

    Irgendwie habe ich das Gefühl er weis das ich Einschlafe,und dann wacht er auf?
    Ich merke er hat im Schlaf öfter Probleme beim Pupse*(gebe Lefax-tropfen,aber helfen nicht wirklich;und ich weis nicht weiter),doch es gibt wieder Tage
    da wacht er nur auf einfach so,weil er Spielen will,und bleibt schon 2-3 std wach!
    Dann koomt es "mal" vor das er durchschläft ohne Probleme,das hat er vor 2 tagen gemacht das letzte mal,und da hat er bis um 10 Uhr Morgens geschlafen,das kenne ich nicht!!

    Ich habe schon Panik ins Bett zu gehen und einzuschlafen......:bitte:

    Mein Mann ist auch Ratlos....,wir haben schon einiges Versucht(rum getragen,auf ein Bauch eingeschlafen,windel gewechselt,tee gegeben,milch für die nacht aber nichts!!!

    Er wälzt sich meistens vor sich hin(?):Schnuller
    Warte schon sehnsüchtig auf Antworten von euch,da ich Ratlos bin

    :achwiegu: :giraffe:

    LG,
    Carmela



    :n::e::v::i::o: :ei:
     
    #1 Penelo, 5. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Juli 2007
  2. AW: Ein mal die Woche alles ok,rest alles dramatisch!?

    Hallo Carmela,

    also ich kann dich beruhigen, ich würde sagen in dem Alter ist das noch ganz normal. Meine Kleine war auch so, ich hab aber in solchen Fällen immer auf folgende * geachtet:

    - kein Licht mehr im Kinderzimmer angemacht wenn sie wach geworden ist, nur gedimmt
    - erst mal versucht mit streicheln, Schnuller usw. IN DEM BETTCHEN zu beruhigen, wenn es nicht hilft, auf jeden Fall herausnehmen und beruhigen, nach einer gewissen Zeit immer wieder versuchen hinzulegen
    - auf gar keinen Fall spielen und mit gedämpfter Stimme sprechen

    Ich hab es so gemacht, damit sie merkt dass jetzt Nacht ist und keine Aktivitäten stattfinden.

    Trotz alledem ist meistens der Schlaf in diesem Alter, durch evtl. Wachstums/Entwicklungsschübe oder Eindrücke des Tages die verarbeitet werden müssen, leicht und unruhig.

    Weitere Tipps kann ich dir leider auch nicht geben, außer dass ich dir versichern kann, dass es vorübergeht!:)

    Halte durch, das wird schon!

    LG,

    Sandy
     
  3. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ein mal die Woche alles ok,rest alles dramatisch!?

    Da schließ ich mich Sandybaby an.

    Zahnt er??? Könnte auch eine Möglichkeit sein, warum er so unruhig schläft.

    Denk dran, ist nur eine Phase :meditiere
     
  4. AW: Ein mal die Woche alles ok,rest alles dramatisch!?

    Da unterschreibe ich ohne was hinzuzufuegen. Genauso hab ichs auch gemacht. :winke:
     
  5. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Ein mal die Woche alles ok,rest alles dramatisch!?

    Und ich würd zu dem auch jedesmal das selbe "Programm" laufen lassen wenn du rein gehst.
    Nicht ständig was neues Probieren.


    Was mir noch einfällt, versuch mal, ich weiß is nicht leicht, ihn nicht beim Nuckeln einschlafen zu lassen.
    Jeder, ob Baby oder nicht wird Nachts halb wach und schläft NORMAL weiter.
    Aber dein Kleener wird wach und merkt da fehlt was, die Pulle und das Nuckeln is nicht mehr da.
    Klar das er durcheinander is.



    LG Katja
     
  6. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Ein mal die Woche alles ok,rest alles dramatisch!?

    Hallo Carmela!

    Da wir gleich zwei Babys hatten, waren wir von Anfang an recht konsequent mit unseren zwei Kleinen. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Kinder eine Flasche mit ins Bett bekommen, wo doch jeder weiß, wie schädlich das ist, für Zähne und eben auch, den Kindern das wieder abzugewöhnen.

    Du solltest auch versuchen, nicht bei jedem Weinen wieder ins Zimmer zu gehen. Denn dann weiß Nevio: Wenn ich weine, kommt die Mama.

    Es gibt immer Zeiten (die gab es auch bei uns), wo die Kinder schlechter schlafen und viel Aufmerksamkeit brauchen, aber er muß auch lernen, daß Mama ihren Schlaf braucht. Da mußt Du konsequent sein.

    Versuche ihn mal früher ins Bett zu legen, manchmal sind die Kinder einfach zu müde und überdreht. Unsere Kinder gehen ca. 19.30 Uhr ins Bett.

    natürlich solltest Du auf die Signale deinens Kindes hören, aber DU gibst die Richtung vor, nicht Dein Kind!!
     
  7. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    AW: Ein mal die Woche alles ok,rest alles dramatisch!?

    Da stimme ich dir zu, aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht und wenn man den Karren erst reingefahren hat muß man sehen wie man wieder raus kommt.

    :???: Aber ICH würde meinem Kind genau DAS vermitteln wollen.
    Ich bin immer gleich hin wenn Kevin weinte, irgendwann wußte er ich bin da, auch wenn er mich mal gerad nicht sieht.
    Als seine Stäbe am Bett überigens raus waren kam er fast NIE aus dem Bett.

    Allerdings hab ich nie Programm gemacht Abends, wenn ich rein bin hab ich ihn eben beruhigt und bin wieder raus.

    Meiner meinung nach lernt ein Kind das schreien gelassen wird nu das es NOCH mehr schreien mjuß bis Mama kommt.
    Oder aber später dann halt zu Mama geht, weil sie kommt ja nicht.




    LG Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...