Ein großes Bett für Lena

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Carmen-G, 16. Juni 2004.

  1. Ich wollen Lena demnächst ein großes Bett kaufen. Eigentlich ist dafür noch etwas Zeit. Aber irgendwie sehe ich nicht ein für Mini Nr. 2 noch ein 2. Gitterbettchen zu kaufen. Also bekommt Lena ein großes.
    Ich denke es ist dann wohl besser das Bett relativ bald zu kaufen, damit Sie nicht das Gefühl hat, das Baby nimmt jetzt Ihr Bettchen, oder was meint Ihr?
    Wir hatten an so ein Bett gedacht, wo man unten noch einen Bettkasten hat in dem man auch noch ne Matratze reinlegen kann. So fällt Sie schön weich wenn sie fällt.
    Oder würdet Ihr lieber noch so ein Gitter vors Bett machen. Ich habe diese Teile mal bei Toys´r´us gesehen und frage mich ob die überhaupt was taugen.... :eek:
    Fragen über Fragen....HILFE :-D
     
  2. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir haben für Lynn ein Hochbett gekauft. Sie hat es zum Geburtstag bekommen. Uns war auch wichtig, daß zwischen Auszug aus dem Gitterbett und Geburt des Baby genug Zeit liegt, damit sie sich nicht vertrieben vorkommt. (So haben wir es mit ihren Klamotten übrigens auch gehalten. Ihre Sachen waren noch in der Wickelkommode. Da haben wir dann eine Seite für das Baby freigemacht.....das nur so am Rande. :) )

    Ihr Hochbett kann man erweitern, d. h. man kann auch erstmal nur das obere Teil wie ein ganz normales Bett aufstellen und dann später die Pfosten darunter anbringen. Man kann es auch später zu einem Doppelstockbett erweitern.

    Rundrum hat das Bett einen Rausfallschutz.

    Vielleicht wäre das ja was für Euch.

    Wenn Du magst, stelle ich mal ein Foto rein.

    LG Steffi
     
  3. dieses Teil hat meine Bekannte im Wohnwagen für ihren Sohn 1j. und der fällt auch nicht raus ... klappt super sagt sie...
     
  4. @Steffi
    Ja...ich Foto wär super! :jaja:
    Ich hatte auch schon an so ein halbhohes Hochbett gedacht. Ich hatte bei Lena bedenken, weil Sie ja noch so klein ist. Vielleicht möchte Sie ja gar nicht so hoch schlafen.
    Wie hat Eure kleine das Bett denn aufgenommen. Fand Sie es super oder ging so???
     
  5. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sie war völlig begeistert. Wir haben ihr das Bett gleich als Hochbett (halbhoch) hingestellt - mit einer Rutsche. Ich hatte erst Bedenken, wegen der Höhe. Wir haben sie im Laden lange auf dem Bett spielen lassen und uns dann doch für die höhere Version entschieden. Auf dem Bett darf sie auch nicht hin-und herlaufen oder hüpfen 8O . Aber das hat sie verstanden.

    Wir hatten vorher mal versucht, die Gitterstäbe aus dem Kinderbett rauszunehmen, damit sie morgens alleine raus kann. Da war an Schlafen allerdings nicht zu denken. Sie kam ständig raus. Seit sie das neue Bett hat, gibt es überhaupt keine Probleme. Sie war immer richtig glücklich abends ins Bett zu können.

    Ich geh dann mal ein Foto machen.

    LG Steffi
     
  6. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Sonst nimm doch so ein Bett von Ikea was man ausziehen kann. :jaja:


    lg Alex
     
  7. Stef

    Stef Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    5.071
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  8. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Boah, ist das schöööööööööön!
    Da wäre ICH auch happy mit! :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...