Ein Bankproblem

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Susa, 8. August 2008.

  1. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Ich versuche, es kurz zu halten. Aaaalso:

    Ende April habe ich einen Betrag von 27,93 an ein Versandhaus überwiesen. Ich habe die Kontonummer (von der Red. geä. ;-) ) 373444567 genommen, die richtige hätte eine 4 weniger gehabt. Die gute Postbank ist hingegangen und hat den Betrag frau Müller-Meier-Schmitz mit der Kontonr.73444567 gutgeschrieben. Also nur die 1.Zahl weggenommen. Als Empfänger war das Versandhaus angegeben, nicht Fr.M-M-S. Die gute Frau weigert sich aber nun, die 27,93 zurückbuchen zu lassen und die Postbank sagt, da hätte ich wohl Pech gehabt. Hätten die das überhaupt auf das Konto von Frau MMS buchen dürfen? Klar habe ich den Fehler gemacht, aber die Postbank hat dann doch noch einen draufgesetzt, oder? Ich sehe das eigentlich so, dass die Postbank dafür gerade stehen muss. Welche Chancen habe ich?
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Ein Bankproblem

    Alle Fragen kann ich nicht beantworten, ABER ich weiß, dass die Bank nicht das Geld Frau Müller-Meyer-Schmitz hätte überweisen dürfen. Denn der Empfänger und der Kontoinhaber sollten die gleiche Person sein.
    wenn dies nicht stimmt und die Kontonummer eigenmächtig von der Bank geändert wurde. Ist es deren Fehler und das Geld muss an dich zurücküberwiesen werden.
     
  3. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: Ein Bankproblem

    Seh ich genauso, aber die stellen sich quer...
     
  4. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Ein Bankproblem

    Schriftliche Beschwerde?
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Ein Bankproblem

    Dort einfliegen und mal ordentlich auf den Tisch hauen ! Eindeutig Fehler der Bank !

    :winke:

    Ich muss mich editieren:
    Laut meiner Kollegin ist ein Abgleich der Kontonummer keine Verpflichtung seitens der Bank. Im Netz habe ich das noch gefunden:
    Falsche Kontonummer ! Und noch mehr Infos dazu !

    Leider hast Du wohl gar keine Chance !

    :winke:
     
    #5 Helga, 8. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2008
  6. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ein Bankproblem

    Die "beglückte" Dame dürfte das Geld aber auch nicht einfach so behalten. Ich glaube, sie kann nicht wirklich beweisen, dass das eine Schenkung vor Dir ist. Hat zumindest mir mal mein Bruder (derzeit Filialleiter bei einer Bank) erklärt. Man muss die Dame zwar vorher fragen, aber einfach so behalten darf sie es auch nicht.

    LG Regina
     
  7. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Ein Bankproblem

    Empfänger und Kontonummer müssen übereinstimmen, ansonsten darf die Bank die Buchung nicht vornehmen.
     
  8. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ein Bankproblem

    :winke:

    ich hätte auch erst vermutet: Fehler der Bank. Aber Helgas Link sagt ja eindeutig etwas anders. :(

    Also Frau Müller-Piesepampel schriftlich unter Fristsetzung auffordern, das Geld zurück zu überweisen. Sonst Mahnbescheid wegen ungerechtfertigter Bereicherung. Kannst du mittlerweile beim Amtsgericht Hagen online machen.

    Definitiv darf sie das Geld nicht einfach behalten, nur weil du einen Fehler gemacht hast. Es ist ja belegbar, dass ihr kein Rechtsgeschäft miteinander hattet und daher hat sie auch kein Recht, das Geld zu behalten. Sie muss es dir zurück überweisen, könnte aber vermutlich theoretisch einen Aufwand hierfür geltend machen, wenn sie dafür extra zur Bank fahren muss. (aber das muss man ihr ja nicht auf die Nase binden :-D )

    Falls du Hilfe bei Mahnung oder Mahnbescheid brauchst, kannst du mich gerne fragen. Schenken würde ICH ihr den Betrag definitiv nicht.

    Liebe Grüße
    Angela
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...