Ei-Frage

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Rebecca, 10. April 2007.

  1. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    Huhu,

    ich habe mal eine Frage zu hart gekochten Eiern. Ostern ist ja nun vorbei und wir haben noch einige Ostereier, die wir nun verdrücken müssen.

    Als ich eben eins gegessen habe, ist mir aufgefallen, dass das Eigelb einen gräulichen Rand hatte. Es roch und schmeckte aber ganz normal, also nicht irgendwie faul.

    Ich habe dann mal gegoogelt, ob ich eine Antwort auf die Frage finde wie man erkennt, wann gekochte Eier schlecht sind (klar, wenn sie anfangen zu stinken ist eh zu spät :)). Gefunden habe ich allerdings nur, dass sich gekochte Eier länger halten, wenn man sie NICHT abschreckt nach dem Kochen, da dadurch Bakterien ins Ei gelangen können :???:
    Gekochte nicht abgeschreckte Eier halten sich 2-3 Wochen, abgeschreckte Eier sollten innerhalb von 2-3 Tagen aufgegessen sein.

    Mmh ... ich habe die Eier abgeschreckt. Gekocht am Freitag/Samstag. Würde bedeuten, dass wir sie Ostersonntag/-montag schon alle aufgegessen haben müssten.

    Daher würde ich jetzt gerne wissen, woran man sieht, dass ein gekochtes Ei nicht mehr genießbar ist.
    Ist das Grauwerden des Eigelbs schon ein Anzeichen dafür?

    Liebe Grüße

    Rebecca
     
  2. Danielle

    Danielle allerweltbeste Wichtelfee und Opas Hosenscheisser

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    9.251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Ei-Frage

    Also ich kann Dir jetzt nur so viel dazu sagen, dass bei uns die Eier auch nicht anders ausschauen, ich sie schon seit 2 Tagen so esse und es mir noch gut geht :) .


    :winke:
     
  3. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Ei-Frage

    Na da bin ich ja beruhigt :)
     
  4. marieclaire

    marieclaire Freds Mum

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    sometimes out of body
    AW: Ei-Frage

    bei mir haben manchmal sogar die ganz frisch gekochten eier so´nen rand. vielleicht hat das was mit dem ei als solches zu tun?
     
  5. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: Ei-Frage

    Also ich glaube,dass es mit dem Härtegtrad des hartgekochten Ei zu tun hat.
    Wie länger es gekocht wird,dann wird glaube ich das Dotter gelber und fester,und uassen wird es graulich bis grünlich.

    DIe fertig gekauften gekochten eier,ist mir aufgefallen,sind rötlicher,und auch nicht so fest.Sie sehen fast schon aus,als wären sie noch roh innen.Wisst ihr was ich meine???

    LG Patti
     
  6. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ei-Frage

    Ich glaub auch dass dies einfach vom kochen kommt, denn ich hab das hier schon oft, auch bei gekauften gekochten Eiern gesehen.
     
  7. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Ei-Frage

    Also erkennt man eigentlich nicht, dass ein Ei schlecht ist, bevor es anfängt zu "müffeln"?
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Ei-Frage

    Stimmt, wenn ein Ei sehr lange gekocht wird, wird das Gelbe am Rand tatsächlich gräulich. Gut ist es deshalb aber trotzdem noch (und hält sich womöglich sogar noch länger, als wenn es weniger lang gekocht ist).

    Woran man merkt, daß ein Ei schlecht ist, weiß ich auch nicht, glaub aber daß man gerade bei Eiern durch den dann fauligen Geruch/Geschmack sehr schnell merkt, wenn es nicht mehr gut ist.
    Salmonellen oder so bemerkt man natürlich nicht, aber die haben auch nicht unbedingt etwas damit zu tun, wie alt das Ei ist.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wie erkenne ich ob gekochte eier schlecht sind

    ,
  2. stinkt ein gekochtes faules ei

    ,
  3. wann ist ein gekochtes ei schlecht

    ,
  4. woran erkennt man ein schlechtes gekochtes ei,
  5. woran erkennt man ob ein gekochtes ei schlecht ist,
  6. wie schnell wird gekochtes eier schlecht
Die Seite wird geladen...