eckzähne!

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von asti, 5. September 2006.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo an alle!

    Mein Sohn Eric ( 16 monate alt ) bekommt zu Zeit die oberen Eckzähne. Und zwar irgenwie schon 2 Monate lang. Er ist ständig am sabbern. Nachts schläft er meist aber es gibt eben auch unruhige Nächte mit Weinen. Da gebe ich ihm Osanit und das hilft da auch gut. Tage gibts, die sind da ist er auch total quengelig und etwas anstrengend. Weint dann manchmal plötzlich los und dann wird sich auf die Finger oder auf was anderes gebissen und der Sabbern kommt in einen Schwall heraus. Habt ihr auch die Erfahrung gemacht das die Eckzähne soooo hartnäckig sind ? Bei den Backenzähne, da hat er die 4 fast gleichzeitig bekommen war das selten und bei den anderen Zähnen hatten wir außer das sabbern gar keine problem.
    DAnke für eure Berichte es grüßt ganz lieb
    Astrid
     
  2. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: eckzähne!

    Hallo,

    Anna bekam alle Zähne recht spät und dann: einen im Mai, einen im Juni, einen im Juli, einen im August, zwei im September, einen im Oktober, einen im November, zwei im Dezember, zwei im Februar. Macht 12, also alle Schneide- und die vorderen Backenzähne.

    Dann war erstmal vier Monate "Pause", aber leider nicht ohne Zahnungsprobleme wie nächtliches Erwachen mit lauten Schmerzensschreien, tagsüber auf allem rumkauen was greifbar ist und Sabbern was das Zeug hält. :umfall:
    Na gut, gegen Ende der Zeit wurde es schon eklatant mehr, aber die Zahnungspickel am Kinn hatte sie eigentlich seit März durchgehend :nix:

    Ich dachte jetzt würden mit dieser langen und qualvollen "Anlaufzeit" die noch fehlenden Beißerchen blupp-blupp wie die Pilze aus dem Boden schießen (und es hat sich auch so angefühlt!)

    Aber mein Kalender vermeldet: einen im Juni, einen im Juli und einen im August - der hatte dann den ersten hinteren Backenzahn in der gleichen Woche noch huckepack mit dabei, sozusagen.

    Langsam verblassen die Pickel am Kinn wieder und die Nächte werden etwas ruhiger... aber es fehlen noch vier Zähne :(

    Fazit: Die Eckzähne SIND hartnäckig, jedenfalls bei uns. Ihr habt mein Mitgefühl! Augen zu und durch... mit viel Liebe und Verständnis fürs Kind, kann ich nur sagen.

    Anna fand Eis essen immer ganz toll, das kühl wohl angenehm. Trinken (auch die Milchflaschen) ging und geht höchstens lauwarm. Nachts wenn sie schreiend aufwachte half nur Dentinox. Ich glaube nicht dass die erste Tube noch ausreicht, bis die restlichen Zähne da sind... obwohl ich schon sehr vorsichtig bin und es wirklich nur gebe wenn Holland in Not ist!

    Wegen dem Osanit: Super, so lange es hilft und Du es nicht jede Nacht geben musst! Monatelang dauernd solltest Du es nicht geben, denn es kann, in einer eigentlich beschwerdefreien Zeit gegeben, die Beschwerden selbst hervorrufen - oder schwache Beschwerden verstärken.

    Gute Besserung und gute Nerven,
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. eckzähne kleinkind probleme

    ,
  2. zahnungspickel

Die Seite wird geladen...