Eben NICHT krank!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von maja, 14. November 2005.

  1. Ihr Lieben!
    Bitte versteht mich jetzt nicht falsch, aber ich mache mir gedanken, weil meine süße mit ihren 4,5 jahren noch nie krank war, bis auf diverse verkühlungen! Nicht, dass ich mir ein krankes kind wünsche, dreimalaufholzklopf, aber jeder meinte, na warte mal, bis die kleine im kiga ist, dann gehts los! Jetzt ist mein schatz schon das 2.Jahr im kiga und alle kinderkrankheiten machen einen riesenbogen um sie, scharlach, windpocken, nicht mit ihr! Nun bin ich ja einerseits froh, dass sie anscheinend so robust ist, aber andererseits heißt es ja immer, die kids bräuchten erkrankungen, um ihr immunsystem richtig aufzubauen..was meint ihr dazu?
    bitte, ich möchte keinesfalls jetzt eltern mit kranken kindern verärgern, die sich vielleicht denken, na, die hat sorgen, aber ich dachte, hier wäre meine frage am besten aufgehoben...
    ligrü von maja
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke: Maja,

    zum Thema kann ich nix Sinnvolles beitragen - höchstens, dass ich mir da auch einen Kopf drüber machen würde :jaja: - aber schön, dich hier mal wieder zu lesen. Erst kürzlich habe ich an dich gedacht: du warst meine 1. Wichtelmama und hast mir soo ein liebevolles Päckchen geschickt :jaja: - habe ich neulich sogar beim Treffen erzählt.

    :winke:
     
  3. @liebe sonja, hab mich auch gefreut, gleich deinen namen zu sehen, hab auch mein erstes wichtelkind nicht vergessen, denke oft sehnsüchtig an die zeiten, als ich noch nicht arbeitete und sooo viel zeit zum schnullern hatte..seufz!
    @alle:Hoffe irgendjemand kann mir sagen, ob ich mir gedanken machen oder mich über meine fitte schnuppe einfach freuen soll?
    ligrü maja
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Was meinst du eigentlich mit Verkühlungen?

    Wenn du damit grippale Infekte, Erkältungen meinst mit Schnupfen usw. dann würde ich das Ganze als "normal" einstufen.

    Liebe Grüße
     
  5. Wenn sie mit kranken Kindern Kontakt hat, ohne krank zu werden, ist ihr Immunsystem offenbar schon aufgebaut. Klingt nicht, als müßtest Du Dir Sorgen machen.

    :winke:
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Maja,
    Ich denke auch: Freu Dich drüber.
    Sie kommt regelmäßig mit anderen Kindern in Kontakt, ihr Immunsystem wird sicher regelmäßig gefordert und ist so gut in Übung, daß keine größeren Erkrankungen durchkommen können. Windpocken z.B. kann man auch durch eine sog. stille Feiung überstehen - man hat keine oder nur so wenige Bläschen, daß keiner die Erkrankung bemerkt, baut aber trotzdem genügend Antikörper auf.
    Also kein Grund zur Sorge - schön, ein so gesundes Kind zu haben.
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. AW: Eben NICHT krank!

    Vielen dank für die beruhigenden antworten, dann freu ich mich, dass wir bis jetzt verschont geblieben sind! Ich wünsche allen mit kranken kids gute besserung, ligrü
    maja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...