Ebay und Steuern

Dieses Thema im Forum "Selbstständig mit Ebay" wurde erstellt von Mischa, 10. April 2007.

  1. Mischa

    Mischa Gehört zum Inventar
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    15.418
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bietigheim-B.
    Homepage:
    Ein interessanter Artikel zu ebay und wie schnell man steuerpflichtig werden kann findet man hier.

    Alles Liebe
    Mischa
     
  2. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ebay und Steuern

    Dankeschön sehr intressant..
     
  3. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: Ebay und Steuern

    :jaja: und von daher hab ich ein Gewerbe angemeldet - freie Handelswirtschafterin - und somit auch eine Steuer ID bekommen.. unter anderem für den Verkauf bei ebay (für den gewerblichen Verkauf)

    meine privaten Sachen (meistens von Laara) verkaufe ich dann unter meinem privaten ebay Benutzernamen

    wäre jazu schöööööööön, so schnell zu zusätzlichem Geld zu kommen :)
     
  4. AnnetteS

    AnnetteS Beautyjunkie

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Ebay und Steuern

    Huhu,

    ich habe das jetzt nicht so ganz verstanden.

    Ab wann gilt man als gewerblicher Verkäufer?

    Wenn ich jetzt meinen ganzen Beautykram verkaufe, das ist verboten?

    Hilfe, ich habe doch so viel davon und will mich trennen.

    LG Annette
     
  5. Rebecca

    Rebecca Pfiffikus

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Hagen
    AW: Ebay und Steuern

    Also, ich habe mir den Artikel durchgelesen, aber wo steht da was von Beautykram?

    Wenn man Gegenstände regelmäßig (d.h. mehrmals wöchentlich) kurz nach der Anschaffung wieder verkauft, agiert man wie ein Unternehmer. Und dann muss man ein Gewerbe anmelden.

    Liebe Grüße

    Rebecca
     
  6. AnnetteS

    AnnetteS Beautyjunkie

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Ebay und Steuern

    Also könnte ich jetzt unbedenklich meinen ganzen Beautykram wieder verkaufen?

    Okay, dann habe ich es jetzt verstanden. Gibt es denn bei Privat-Verkäufern nicht eine Spanne, wo man es dann doch versteuern muss?


    Danke!

    LG; Annette
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...