ebay und post-/versandgebühren, der hammer

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von NicoleS, 7. Oktober 2006.

  1. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo allerseits,

    wahrscheinlich war ich das letzte mal als ebayverkäuferin aktiv (habe bisher nur wenige Sachen verkauft, mehr gekauft).

    Neulich habe ich vier Sachen versteigert.

    Also bin ich neulich mit meinem Fußsack zur Post gegangen, um diesen zu verschicken, eine Verpackung musste ich dort erst kaufen.

    Ich kaufte ein Pluspäckchen für 6,20 Euro (für einen Lammfellfusssack, der für ca. 10 Euro (ohne Versandkosten) rausging..), bei diesem Pluspäckchen hat man mit der Summe 6,20 Euro VERPACKUNG+VERSAND bezahlt.

    Dann kaufte ich noch ein zweites Pluspäckchen für dengleichen Preis für eine andere Sache.



    Ehrlich wie ich bin, habe ich mich bei der Post in die lange Schlange erstmal angestellt, um die Pluspäckchen zu kaufen, die Postbeamtin hat mir darüber keine Quittung überreicht und ich war zu schusselig, eine zu verlangen und daran zu denken...

    Dann ging ich an den Posttisch, um die Waren darin einzupacken, auf dem Tisch lagen dann insgesamt mehrere Versandscheine (die von dhl) und ich füllte versehentlich zwei falsche Scheine aus, also nicht die, die für das Pluspäckchen gedacht waren.

    Ich stellte mich dann wieder ewig an, am Schalter sagte dann eine andere Postbeamtin zu mir, das würde jetzt 13 Euro noch was machen...:nix: ich sagte ihr, dass ich beide Pluspäckchen gerade bei ihrer Kollegin bezahlt hätte, was sie mir irgendwie nicht glaubte.

    Ich erklärte ihr, dass ich ein Pluspäckchen schon gekauft hätte und sie sagte dann, der Aufkleber sei falsch, da müsse ein anderer rauf. Ich ging also nochmal zu dem Tisch, fand den richtigen Aufkleber, füllte ihn aus und überreichte ihn ihr (sie hatte beide Päckchen am Schalter behalten). Komischerweise forderte sie nur für ein Päckchen diesen Aufkleber und zwar für den Fußsack. Sie meinte, das andere Päckchen wäre o.k., wir gerieten in ein Streitgespräch über die Zahlung, zudem auch noch der Filialleiter kam, beiden waren sehr unfreundlich, nahmen mir aber beide Pakete ab, ohne irgendetwas zu sagen und forderten von mir auch keine weiteren 12 Euro nóch was.

    Jetzt bekam ich Nachricht von dem ebaykäufer des Fußsackes, dass mir wohl versehentlich ein Versehen unterlaufen sei, ich hätte das Päckchen ja nicht bezahlt, hätte es unfrei verschickt und er hätte nochmal 12,- Euro zahlen müssen...................:bruddel: und ich solle ihm doch bitte die 12,- überweisen (er hatte 7,- Euro Versandkosten bezahlt).

    Komischerweise schrieb mir der andere ebaykäufer nicht, sondern bewertete mich positiv, dieser musste keine 12,- euro oder sonstiges bezahlen.

    der fußsackkäufer hat mir meinen aufkleber gescannt geschickt und da ist zu sehen, dass die postbeamtin diesen zweiten , angeblich richtigen aufkleber gar nicht aufgeklebt hat. und unfrei ist auf dem aufkleber auch nicht angekreuzt. da ist nur ein weiteres schild draufgeklebt, wo drauf steht benachrichtigung und den rest kann ich nicht lesen...

    als ich die postbeamtin noch nach belegen fragte, sagte sie mir, ich bekäme darüber keine belege...

    Wie ist es, wenn jemand etwas unfrei verschickt, bekommt er dann einen beleg? muss er das ankreuzen oder kann der beamte am schalter einfach etwas dazukleben?

    Wie kann es sein, dass ein Paket verschickt wird, der Empfänger 12,- Euro zahlen muss, aber auf dem Paket nicht unfrei vom Versender angekreuzt wurde??????????????????????????????????????????

    Ich finde es den absoluten Hammer. Es war natürlich auch zu blöd, nicht an die Quittung gedacht zu haben, aber das die Frau das hinter meinem Rücken dann so verschickt hat, dass er nochmal Geld dafür zahlen muss und mir gar nichts sagt!!!!!!?????????????????????

    Ich bin total verärgert :bruddel: und verkaufe bestimmt nichts mehr, das ist doch das letzte..

    was kann man da tun? was würdet ihr tun?
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.769
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: ebay und post-/versandgebühren, der hammer

    Das ist sehr ärgerlich, aber ich weiß jetzt nicht, was Ebay damit zu tun hat... :???: Es gibt ja zum Glück nicht nur die Post zum Versenden!
     
  3. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ebay und post-/versandgebühren, der hammer

    hallo susa,

    ebay hat natürlich nichts damit zutun, aber ich verschicke sonst sachen ganz, ganz selten, wenn nicht durch ebay.
     
  4. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: ebay und post-/versandgebühren, der hammer

    Da hätte ich mich auch geärgert.
    Ich weiss schon warum ich lieber mit Hermes versende. Das dauert zwar in der Regel etwas länger ist aber wesentliche billiger. Außerdem hasse ich es mich in der Postfiliale ewig lang anzustellen. Im Hermes Shop gehts ruck zuck zumal mal die Adresskleber direkt von der Homepage ausdrucken kann. Das ist dann nochmal 20 Cent billiger.

    LG :winke:
    Mariana
     
  5. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ebay und post-/versandgebühren, der hammer

    Hallo Mariana,

    ich hätte auch lieber mit Hermes versandt, nur hatte der Shop keine Versandboxen, wo bekommst Du die denn?
     
  6. AW: ebay und post-/versandgebühren, der hammer

    Also bei uns fällt eigentlich immer Verpackungsmaterial an, dass ich verwenden kann.

    Wenn du bei Enay kaufst, dann bewahre doch einfach die Verpackungen für diese Zwecke auf. Und zur Not kannst du doch einfach eine Rolle dickes Packpapier kaufen...

    Liebe Grüße
    Conni
     
  7. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ebay und post-/versandgebühren, der hammer

    wollte ich auch grade schreiben, conni(putte)
     
  8. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: ebay und post-/versandgebühren, der hammer

    Da kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich nehme da immer welche die ich bei Bestellungen etc. bekommen habe. Somit spar ich mir das Geld für die Verpackungen und muss nicht so oft zum Altpapier-Container :)

    LG :winke:
    Mariana
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...