Ebay-Problem: Kann mir mal jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Ware oder Geld nicht erhalten - was nun?" wurde erstellt von Steffi14, 20. Dezember 2008.

  1. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Ebay-Experten (und so einen oder mehrere brauche ich im Moment),

    also: Ich habe vor vielen Wochen unsere Senseo-Maschine bei Ebay verkauft, habe sie in einwandfreiem Zustand verschickt und alles war in Ordnung. Dann bekam ich eine Mail der Käuferin, die schrieb, dass die Maschine defekt sei und Wasser überlaufe. Ich schrieb ihr daraufhin, dass die Maschine bis vor kurzem noch bei uns in Betrieb war, dass sie einwandfrei funktioniert habe. Ich habe ihr diverse Möglichkeiten unterbreitet, woran es liegen könnte, dass Wasser herausläuft (z.B. Kaffeepads falsch eingelegt, Lasche nicht richtig runtergedrückt etc.).

    Daraufhin hörte ich lange nichts von ihr.

    Heute kam eine Mail, in dem sie ihr Geld zurückfordert, weil die Maschine an verschiedenen Stellen defekt ist (Sie und jemand Anderes haben die Maschine geöffnet, sie ist wohl an mehreren Stellen gebrochen, sie raschelt und es macht den Anschein, als sei die Maschine bereits einmal gefallen.)

    Ich bin wie vor den Kopf gestoßen und weiß nicht, was ich tun soll. Ich kann mir nur vorstellen, dass beim Transport etwas kaputt gegangen ist. Ich habe mit Hermes verschickt und die Maschine gut verpackt, aber offenbar nicht gut genug. (Hermes schützt sich natürlich, indem sie sagen, die Maschine sei nicht ordnungsgemäß verpackt gewesen.)

    Was kann ich tun? Geld zurückgeben, obwohl ich einwandfreie Ware verschickt habe und in der Ebay-Auktion explizit geschrieben habe, dass Umtausch und Rückgabe nicht möglich ist?

    Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr helfen könntet...

    P.S.: In der Auktion hatte ich zum Schluss das hier geschrieben:

    "Ich bin eine private Verkäuferin. Das neue EU-Recht sieht eine einjährige Gewährleistung/Garantie bei Gebrauchtwaren auch bei Privatverkäufen vor. Dies gilt nun auch im Wege der EU-weiten Rechtsangleichung nach deutschem Recht, sofern dies beim Kauf nicht ausdrücklich anders vereinbart wurde. Mit der Abgabe eines Gebots stellen Sie mich von dieser Gewährleistungsgarantie ausdrücklich frei, der Verkauf erfolgt unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung!"
     
  2. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Ebay-Problem: Kann mir mal jemand helfen?

    Spontan würde ich für 50/50 plädieren. Das heisst, Du erstattest den Kaufpreis zur Hälfte zurück und lässt Dir die Maschine zurücksenden. Ich würde an deiner Stelle gern wissen wollen, ob das so ist wie geschildert... Vor allem, wenn sie so lang nichts hat hören lassen.

    Zaza
     
  3. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ebay-Problem: Kann mir mal jemand helfen?

    Zaza, das war auch mein erster Gedanke, aber ich denke nicht, dass sie sich darauf einlässt. Die Dame klingt ziemlich verschnupft und glaubt an Betrug meinerseits. Das klingt jedenfalls in den Sätzen, die sie mir schrieb, ständig durch.

    Ja, und wenn es dann so ist wie beschrieben? Ich bin mir mittlerweile recht sicher, dass da was auf dem Transportweg kaputt gegangen ist...

    Wie ist denn die Rechtslage? Bin ich verpflichtet, den Preis zu erstatten, auch wenn ich einwandfreie Ware verschickt habe?
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ebay-Problem: Kann mir mal jemand helfen?

    Puuhh... und dann auch noch selbst geöffnet :rolleyes: Heißt sie war da ja jetzt schon dran, viell. gefällt ihr die ganze Maschine nicht mehr? Ich würde ihr anbieten das du es Hermes "meldest"... aber schwer wenn es schon "länger" her ist...

    lg
     
  5. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.066
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Ebay-Problem: Kann mir mal jemand helfen?

    1. Kannst du deinen Disclaimer gleich in die Tonne treten, der ist nämlich Quatsch. Als Privatverkäufer hast du auch nach neuem EU-Recht keine "Gewährleistung etc" zu leisten. Schlicht und ergreifend arglistig Mängel verschweigen darfst du nicht.

    2. Wenn du einen Zeugen hast (möglichst jemand NICHT aus der Familie), kann dieser bezeugen, in welchem Zustand die Maschine war.

    3. Bin ich mir nicht sicher, daß das Öffnen der Maschine durch deine Kundin rechtens ist. Denn nun kannst du nicht feststellen, welche Schäden "wirklich" vorhanden waren und welche beim Öffnen verursacht wurden.

    4. Direkt nach dem Versand war also nur das Problem mit dem Wasser existent? Dann würde ich einfach die Verantwortung ablehnen. Durch die längere Pause konntest du davon ausgehen, daß die Probleme mit der Maschine sich erledigt hatten.

    Für mich klingt das Ganze wirklich nach selber runtergeschmissen, jetzt Geld zurück haben wollen.

    Salat
     
  6. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Ebay-Problem: Kann mir mal jemand helfen?

    Wielange genau ist es denn her dass die Maschine bei der Dame ankam?
    Wenn das wirlich schon viele Wochen (da gehen ich von 3-4 und mehr Wochen aus, her war und sie dir jetzt wochen lang nicht mehr geschrieben hat. WÜrde ich mich nach Punkt 4 von Salat richten.

    Es kann nicht sein, dass sie dir nen Monat oder später sagt die Maschine sei kaputt.
    Dann hätte sie sich direkt melden müssen. Wäre sie so gebrochen gewesen, wäre ja am Anfang das Wasser schon überall raus, bzw. das ding hätt erst gar nicht funktioniert!!
     
  7. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
  8. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ebay-Problem: Kann mir mal jemand helfen?

    Also erst einmal danke für Eure Antworten!

    Ersteigert hat sie sie am 23.11. Am 6.12. kam die erste Mail, dass angeblich Wasser herausläuft. Da hatte sie sie ja noch nicht geöffnet. Daraufhin schrieb ich ihr, dass die Maschine bei uns funktioniert habe. Daraufhin kam bis gestern, also bis zum 20.12., nichts mehr. In den letzten Tagen muss sie sie wohl dann geöffnet haben. Ob mit einem Laien oder mit einem Experten weiß ich nicht...
     
    #8 Steffi14, 21. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...