Duschbäder mit atherischen Ölen

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Ute, 10. Januar 2004.

  1. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Duftliebhaberinnen :rose:

    Eine große Leidenschaft von mir ist es Duschbäder zu aromatisieren mit meinem ätherischen Ölen. Es ist keine günstige Angelegenheit bis man eine Aromenauswahl beisammen hat. Aber dann ..... wenn man einige Düfte zusammen hat kann es losgehen.

    Du brauchst zunächst ein Duschbad welches nicht oder nur wenig parfümiert ist. Ich habe mich mittlerweile auf das Aldi Duschbad basic mit der grünen Kappe, 500 ml, eingeschossen. Kenne auch Mädels, huhu Tati und Kerstin :winke:, die das mit der rosa Kappe - dieses sensitiv - bevorzugen. Mir riecht es zu intensiv - aber die Nasen sind bekanntermaßen sehr unterschiedlich und daher muss jeder selbst ausprobieren welches Basisduschbad in Frage kommt. Manche Babywaschlotionen sind auch ohne Parfüm (oder mit wenig) und damit geeignet.

    Man sammle leere Shampoo oder Duschbadflaschen in kleineren Größen. Also 200 ml Inhalt ....... gut auswaschen und auslüften lassen. Es funktioniert nur wenn die vorherige Füllung nicht allzu parfümiert war.

    Damit Duschbäder ihren Duft behalten und nicht sofort nach dem 5. öffnen verduften, ist es notwendig sich für ein "Holzöl" zu entscheiden. Hölzer geben eine Grundlage und binden z.B. Zitrusdüfte welche sehr schnell verfliegen können. Ich verwende in aller Regel entweder

    • Zirbelkiefer
      Sandelholz
      Pinie

    Hölzer sind recht teuer - aber dafür auch sehr sparsam im Gebrauch. Auf eine 500 ml Flasche Duschbad gebe ich 2 Tropfen. Sandelholz mögen eigentlich alle Menschen gerne - aufpassen beim Kauf dass man das "echte" erwischt. Es gibt ein Sandelholz Amyris das riecht bei weitem nicht so angenehm. In der Duftlampe oder für ein Bad ist es natürlich auch gut zu verwenden. "Sandelholz öffnet die Tore zur Gefühlswelt" steht in meinem Buch - und ich kann diesen Satz sehr gut nachvollziehen.
    Zirbelkiefer ist mein Favorit für mich persönlich. Es ist ebenfalls sehr teuer weil das Holz unter Naturschutz steht und nur durch Unwetter entwurzelte Zirbelkiefern weiterverarbeitet werden dürfen. Ich liebe ja die Berge - vielleicht deshalb auch den Duft der Zirbelkiefer.

    Jetzt mal einige Vorschläge wie sie möglich wären.

    200 ml Basisduschbad
    1 Tropfen Sandelholz Grundlage
    10 Tropfen Orange Duft
    5 Tropfen Mandarine rot Duft
    2 Tropfen Palmarosa (Ich bin heiter und genieße die Welt) pflegt zusätzlich
    2 Tropfen Niaouli stärkt das Immunsystem riecht angenehm frisch
    10 ml Mandelöl oder Jojobaöl wenn vorhanden

    = schöne Morgendusche :achwiegu:

    gut schütteln, einige Tage stehen lassen und dann damit duschen.

    200 ml Basisduschbad
    1 Tr. Sandelholz
    10 Tr. Orange
    2 Tr. Lavendelblüte oder Lavendel Mont blanc
    2 Tr. Palmarosa
    3 Tr. Mandarine

    = Gute Nacht Dusche :schnarch:

    200 ml Basisduschbad
    1 Tr. Sandelholz
    3 Tr. Vanille
    3 - 5 Tr. Mandarine rot
    2 Tr. Palmarosa
    2 Tr. Tonka riecht ein bisschen nach Marzipan icfh bin wohlig entspannt

    = ein rundes Wohlfühlduschbad für alle Tageszeiten

    Das wären mal drei Ideen. Ich mische grundsätzlich nach Gefühl wenn ich als Geschenk herstelle. Und bisher gab es noch keine Beschwerden :-D
    . Ich habe jetzt Öle gewählt die für Anfänger lohnend sind in der Anschaffung weil man vielerlei damit machen kann. Und sie alle im Kinderhaushalt eingesetzt werden können.

    :winke: und viel Vergnügen
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    :winke: Ute,

    muss man das Duschbad eigentlich dann vor jedem Gebrauch auf`s Neue schütteln? :???:
     
  3. Huhuu Sonja,

    wenn ich mir mal was selbst zusammen gemischt habe, schüttel ich es schon nochmal vor der Benutzung!

    Ob es ein "Muss" ist, weiss ich jetzt gar nicht - aber einzelne Essenzen "binden" sich ja nicht immer...

    Ich hab mir die Creme und das Duschgel immer im Naturladen in Freising gekauft.

    Die Firma heisst Brennessel - hab leider keine Hompage dazu gefunden :???:

    Liebe Grüße
    Sandy
     
  4. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sonja,

    jedes Mal schüttle ich nicht. Aber es schadet bestimmt nicht wenn du immer schüttelst :wink:
     
  5. barbara

    barbara feuerpferd

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien/österreich
    ute, kann man rosenholz auch als basisnote verwenden?

    ich habe auch schon eifrig gemischt und zum verschenken habe ich plastikflaschen mit schraubdeckel aus der apotheke genommen, da ich noch nicht genug leere flaschen hatte. zum probieren finde ich kleinere mengen günstig, man weiß ja doch nicht immer, wie es ankommt. auch für zuhause hab ich so gut probieren können.

    wir verwenden seit schon lange das duschbad von aldi (bei uns hofer) mit dem grünen deckel :-D

    liebe grüße und ich freu mich sehr über dieses forum!
     
  6. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Geht als Holz-Duft auch Zedernholz? Das habe ich naemlich, die anderen nicht :-?

    'Nen Aldi gibt es in Addis Ababa (noch?) nicht :-D . Da muss ich mal schauen, ob ich anderweitig ein duftneutrales Duftbad finde.
     
  7. Ich könnte euch auch mal "Rezepte" nennen, so wie sie vor kurzer Zeit gemischt habe:


    Für Frauen, zur Entspannung:
    2 Sandelholz
    5 Orange
    4 Rose 10%
    4 Lavendel
    2 Honig
    1 Ylang-Ylang
    4 Melisse
    2 Palmarosa


    Für Männer, so nach dem Sport, zur Erfrischung:
    3 Sandelholz
    4 Zitrone
    3 Cajeput
    3 Melisse
    2 Weihrauch
    2 Lemongrass
    4 Palmarosa
    3 Eukalyptus


    Nach dem Sport:
    Lemongrass
    Cajeput
    Rosmarin
    Sandelholz


    Für meine Kinder, beruhigend (das habe ich im Sommer gemacht):
    1 Sandelholz
    1 Lavendel
    2 Honig
    7 Blutorange
    1 Tonka


    Für meine Kinder, auch beruhigend (das habe ich im Winter gemacht):
    4 Bambini (von Brigitte)
    2 Vanille Bourbon
    2 Sandelholz
    (in dem Bambini ist drinnen: Mandarine, Orange, Benzoe, Sternanis, Honig, Lavendel)


    Nach der Geburt:
    Sandelholz
    Neroli (oder Orange)
    Rose
    Geranium



    Lieben Gruß Tati
     
  8. Hallo,

    ich hab jetzt auch mal eins für mich gemacht und dafür hab ich mir (teuer,teuer) ein Lavera Basis Neutral Duschbad gekauf. Der Vorteil es riecht erst mal nach nix, pflegt aber schön.
    Ich habe nur Rosenöl reingetropft, drei, vier Tropfen und ich habe nun ein wunderbares Rosenduschbad.

    Vielleicht mach ich doch noch mal ein zwei Tropfen Sandelholz dazu, aber momentan find ich es wunderbar romantisch und einfach herrlich!

    Wirklich eine schöne Idee! :bravo:



    :winke:

    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...