Durchschschlafstörungen Zwillinge!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Nina3, 16. Januar 2003.


  1. Hallo!

    Ich schreibe hier heute zum ersten Mal und es ist wirklich meine letzte Hoffnung! :o Adrian und Lukas sind gestern ein Jahr alt geworden. Anfangs gab es gar keine Schlafprobleme, auch Lukas schläft wie ein kleiner Engel. Nur Adrian macht mehr sehr sehr schwer zu schaffen! Also Schlafenszeit war immer so gegen 19 Uhr, hab es jetzt aber schon auf 19.30 Uhr hinaus gezögert. Sie schlafen beide wunderbar ein. Aber dann - irgendwann geht es los - Adrian schreit, brüllt und tobt und will aus seinem Bett! Das kann manchmal schon um 20.30 Uhr sein, oder gegen 22.30 Uhr, bestenfalls "erst" um 3 Uhr. Ich bin dann auch immer schnell bei ihm, damit ja Lukas nicht wach wird. Manchmal glaube ich, er weiss genau um diese Situation. Nehme ich ihn nicht hoch, brüllt er weiter. Da hilft kein leises gut zureden, kein Streicheln und kuscheln - er will raus aus dem Bett. Machmal hab ich ihn kaum auf dem Arm, da schlummert er schon weiter. Wenn ich ihn ins Bett zurück legen will, wird er sofort wieder wach und brüllt ohne Ende. Am liebsten will er gemeinsam mit mir auf dem Sofa schlafen (auch im Kinderzimmer), dann ist meistens sofort Ruhe. Im Prinzip finde ich es auch nicht so schlimm, wenn ich irgendwann nachts rüber wandele und dann mit ihm auf dem Sofa schlafe, aber ehrlich gesagt, ist es mir zu früh, wenn er um 20.30 Uhr dieses Theater macht. Wenn Lukas auch wach wird, wird es gaaaaanz schlimm, dann dauert es gut und gerne 3 Stunden bis ich die beiden einigermaßen beruhigt habe und sie schlafen. Manchmal leg ich Adrian auch allein aufs Sofa und dort schläft er dann weiter (dachte evtl. schon dass die Bettwäsche evtl. irgendwie meinen Geruch hat und ihn das beruhigt??). Da das aber so ein Ausziehsofa ist (zwar niedrig, aber doch offen) kann es dann passieren, dass er doch nachts richtig wach wird und dann im Zimmer rum krabbelt (krieg ich dann zwar auch sofort vom Schlafzimmer aus mit, aber dann krabbelt er schon durch die Gegend). Dann ist er natürlich auch richtig wach und es ist schwer ihn davon zu überzeugen, dass noch Schlafenszeit ist. Apropo, falls es tatsächlich mal vorkommt, dass beide ohne einen Pieps durchschlafen, wacht Adrian garantiert schon um 5 Uhr auf und brüllt los. Inzwischen bin ich soweit, dass wir dann tatsächlich um 5 Uhr aufstehen und Milch trinken (normale Schlafenszeit wäre bzw. lag schon mal bei 7.30/8.00 Uhr). Sorry, dass es so furchtbar lang wird!! Also weiter, der Mittagsschlaf geht von ca. 12 Uhr bis 13, höchstens 14 Uhr. Lukas abends eher hinlegen und Adrian alleine wach halten ist nicht möglich, da Adrian dann so einen furchtbaren Krach macht, dass Lukas vor Neugierde nicht schlafen kann und auch total quängelig wird. Also versuche ich jetzt erst mal, die beiden abends länger wach zu halten, obwohl Lukas schon recht früh total müde ist. Adrian eigentlich auch, aber man kann ihn halt mit Beschäftigung wach halten. Ich bin mittlerweile selbst ziemlich k.o., da ich nach solchen Aktionen ewig brauche, bis ich selbst schlafe. Sollte eine Nacht wirklich ohne extremes Gebrüll von Adrian verlaufen, wird er trotzdem ca. 3-6 Mal wach und braucht den Schnuller um weiter zu schlafen.
    Ich hab auch schon alles mögliche ausprobiert (Zimmer Temperatur, Schlafsack/kein Schlafsack, Nachtlicht, dicke Socken, versch. Abendessen und ich weiss nicht, was noch alles).
    Ach ja, die Vermutung liegt jetzt Nahe, dass Adrian zu kurz kommt und sich nachts diese Aufmerksamkeit holen möchte. Aber das ist ganz bestimmt nicht der Fall. Auch tagsüber ist er der "Forderndere" und kriegt manchmal fast schon zu viel Aufmerksamkeit, während Lukas da recht genügsam ist und sich auch freut, wenn ich mit Adrian beschäftigt bin (dann tut mir Lukas schon leid, weil Adrian 3/4 meiner Energie für sich beansprucht).

    Also falls jemand einen Tip für mich hat, ich wäre super dankbar! Erlebt jemand vielleicht ähnliches (auch mit "Einling" :-o )?

    Der Kinderarzt meint es wäre nur eine Phase (seit 3 Monaten!) und es würde Lukas auch nicht schaden, wenn er davon wach wird und dann am nächsten Tag/Tage total übermüdet ist!


    Vielen Dank fürs Lesen (falls es tatsächlich jemand bis zum Ende geschafft hat)!
     
  2. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Nina!
    Wir kennen uns doch, oder, ich weiß nur nicht mehr woher!!!
    Egal, erstmal wollte ich dir sagen, ich habe bei Svea auch manchmal das Gefühl, sie will mehr Aufmerksamkeit als Jannik, und habe dann angst, das er irgendwie zu kurz kommt! Bei uns ist es aber nicht so extrem, wie bei euch. Svea wird zwar morgens meist früher wach (kann irgendwo zwischen 5h und 7h liegen), und will dann nicht weiter in ihrem Bett schlafen, aber dann nehme ich sie mit in mein Bett, und sie schläft dann oft sofort wieder ein.
    Hast du den irgendwie die Möglichkeit, das du Adrain mit seinem Bett kurzfristig in ein anderes Zimmer umquartierst, damit du ihn nicht beim kleinsten Piep rausholen mußt? Das finde ich nämlich bei Zwillies echt immer das Problem, das man den Zwilling der weint/schreit eigentlich immer gleich aus dem Bett holen muß, damit wenigstens der Andere schläft! Und ich denke, das merken die Kids auch, "wenn ich schreie, holt Mama mich raus". Die einzig Chance ist wahrscheinlich wirklich, das er mal im Bett bleibt, auch wenn er schreit..... :heul:
    Einen anderen Rat weiß ich leider nicht :???:
    Was ich noch sagen wollte:
    Herzlich Wilkommen im Forum!
    Ich finde es total schön, das immer mehr Zwilingsmamis hierher finden!
    LG Sandra (Die froh ist, das ihre Zwei schlafen, und das hoffentlich bis morgen früh!)
     
  3. Huhu Sandra!!

    Das ist ja lustig, ja wir kennen uns! Hm, entweder von RuB oder von E-Bay? Nee, ich weiss, von RuB, da hattest du, als die Zwillis noch ganz klein waren, mal eine Frage wegen den Fläschchen und Schlafenszeiten gestellt! Hach ja, das waren noch Zeiten! *seufz* Bei den RuB Mehrlingen ist ja gar nichts mehr los und ansonsten bin ich häufig bei Boardy im Zwillingsforum! Das ist immer ganz lustig, wenn man sich mit anderen Zwilli-Mama`s über alles mögliche austauschen kann.
    Heute Nacht ging es mal einigermaßen gut (Adrian war nur gegen 22 Uhr kurz wach!) und sie haben tatsächlich bis 7.20 Uhr geschlafen (Lukas war aber einmal um 4.45 Uhr wach). Ich find es auch immer schwierig, wenn Adrian so Töne von sich gibt und im Bett rum wuselt, kann ich manchmal gar nicht so richtig sagen, ob er jetzt wach ist oder nur träumt? Und Licht machen scheidet ja aus, selbst Nachtlicht wollen die beiden nicht. Tja praktisch wärs, wenn man das Bett schnell mal rausschieben könnte, aber es passt nicht durch die Tür!! Hab schon überlegt, ob ich mir vielleicht bei E-Bay noch ein günstiges Reisebett ersteigere, aber so richtig wird es dass nicht bringen. Adrian macht das wirklich extra, dass er dann extrem laut ist, wenn man ihn raus nimmt und er manchmal abends noch bei uns hockt. Das muss der Bruder doch mit kriegen, dass da noch eine "lustige" Party statt findet! Na ja, ich hoffe, dass die späteren Schlafenszeiten irgendwas nützen werden! Der Tag wird zwar dadurch noch länger, aber wenn es hilft. Wann gehen Deine Zwillis denn Schlafen? Und machen sie Mittagsschlaf? Bei uns war das jetzt alles so wuselig, wenn wir um 5 Uhr aufstehen, sind sie natürlich morgens noch mal total müde und machen noch ein Nickerchen, der Mittagsschlaf fand dann manchmal gar nicht mehr statt bzw. ziemlich spät.
    Ihr wart doch letztes Jahr in Schweden oder? Wie lief das denn im Urlaub? Wir fahren im Juli an die Ostsee und mir graut es schon etwas davor.

    So jetzt muss ich erst mal die Zwerge "startklar" machen, müssen gleich zum Großeinkauf.
    Ich hoffe wir lesen uns wieder öfter!
     
  4. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :-D :-D Wir waren letztes Jahr in Schweden??? :-D :-D Ähm, ja 2mal, und in drei Wochen sind wir wieder da! :bravo: Diesmal mit Babysitter, meine Eltern kommen mit! Der Urlaub war schön, klappte auch alles mit der Fahrt, da wir nachts gefahren sind. So werden wir es diesmal auch machen. Das erste Mal waren die Beiden 3 Monate, beim 2. Mal 7 Monate. Warum graut es dir so davor?
    Also, ich packe die beiden abends so gegen 20h ins Bett. Heute nacht hatte Svea um 4.30h die Phase, das sie nicht mehr in ihrem Bett bleiben wollte, aber ich habe sie nicht mitgenommen! Es ging! Sie hat zwar um 5.30h noch mal wach (allerdings ist sie auf verschnupft, vielleicht schläft sie deshalb unruhig), aber bis 8.10h war Ruhe. Um 8.30h gibt es die Flasche. Mittagsschlaf machen sie so gegen 12h, je nachdem, wann es das Essen gab, ist auch unterschiedlich, wie lange. Mal 1h, mal 2,5h. Allerdings lege ich sie meist so gegen 17h/17.30h nochmal hin, weil sie dann knörrig werden, und sonst vor Müdigkeit nicht essen!
    Was mir noch einfällt, ich massiere den Beiden abends meist die Füße mit dem Beruhigungsöl von Regina, und wenn sie eine total unruhige Phase haben, gibt es einen Wickel mit Gute- Nacht-Öl, vielleicht wäre das was für Deine?
    LG Sandra
     
  5. Hallo Nina,

    leider ist ja bei den "Doppelpack-Babys" alles immer ein bißchen schwieriger, da immer die Große Gefahr da ist, dass schließlich beide wach sind! Die einzige Idee, die mir beim Lesen kam, war, ob Adrian eventuell ein anderes Schlafbedürfnis hat als Lukas. Es klingt nämlich ast so, als wäre er nachts richtig fit (wenn er durch die Wohnung krabbelt!). Kann es sein, dass er einfach weniger Schlaf braucht, als sein Bruder und es hilfreich wäre, wenn er etwas später ins Bett kommt?

    Bin gespannt, was Du meinst!

    Mit einem lieben Gruß

    Regina
     
  6. @Regina und @Sandra

    Hallo Regina !

    Ja manchmal glaube ich das auch, dass Adrian weniger Schlaf braucht, bzw. später schlafen müsste. Nur wenn ich Lukas in sein Bettchen lege und Adrian noch mit ins Wohnzimmer nehme, dann "blüht" er richtig auf. Er sucht sich etwas, schlägt damit gegen die Tür, macht richtig Radau, damit sein Bruder das ja mit bekommt *seufz*. Nun versuche ich erst mal beide länger wach zu halten, aber spätestens wenn Lukas sich nur noch auf dem Sofa rum rollt, wird es für ihn ja höchste Zeit. Ich hab auch schon mal versucht, Adrians Mittagsschlaf ausfallen zu lassen, aber dann hält er auch nicht bis abends durch. Die Idee mit dem Öl fand ich ja sehr gut, nur leider finden die beiden schon normale Creme sehr furchtbar und es ist jedes Mal eine richtige Aktion bis die beiden mal eingecremt sind.
    Momentan ist das Wetter ja wieder ganz okay, da werd ich versuchen viel spazieren zu gehen (dann kann Lukas schön schlafen, während Adrian im Jogger eh nur umher guckt und am liebsten laufen will). Ich denke dann wird es vielleicht besser, wenn ich Adrian an die Hand nehme und Lukas sich gemütlich schieben lassen kann. Schätze dann wird Adrian wohl auch mal k.o. sein und hoffentlich besser schlafen.
    Vielleicht sollte ich das mal mit der Duftlampe ausprobieren? Bekomme ich das Öl in der Apotheke?

    Huhu Sandra!

    Vor dem Urlaub grauts mir so, weil dann bestimmt wieder sämtliche Schlaf- und Wachzeiten durcheinander geraten. Wir haben eine Ferienwohnung gebucht und da sind leider noch 2 weitere Wohnung mit im Haus. Vermutlich sind wir nach 3 Tagen zurück, weil wir aus der Wohnung geflogen sind, wenn Adrian da auch so ausflippt? :o Aber wer weiss, vielleicht schafft die Seeluft ihn ja auch. Gott sei dank ist bis Juli ja noch etwas Zeit. Hihi, wir nehmen auch meine Eltern mit, die denken tatsächlich "wir" machen Urlaub und entspannen, wenn die wüssten, was ihnen da bevorsteht!

    LG Nina, die sich jetzt ans Werk macht, die Zwillis bei Laune zu halten und mindestens bis 19.30 wach zu halten!
     
  7. Hallo Nina und Sandra,

    kann leider nicht so viel zu Durchschlafstoerungen sagen - unsere Zwillinge schlafen ganz wunderbar ein, durch, mittags, was auch immer, wir haben wirklich grosses Glueck, zumindest bis jetzt :D !

    Ich kann nur meine moralische Unterstuetzung anbieten + mich auch als Zwillingsmama "outen" !

    Eure sind ja schon ein wenig aelter, womit kann ich denn so noch rechnen ?? Ich freue mich schon darauf, wenn sie endlich laufen koennen, obwohl viele sagen, dann gehts erst richtig los ... :)

    Doppelte Gruesse + lasst Euch nicht unterkriegen,
     
  8. Sanni

    Sanni Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sabine!
    Noch ne Zwillingsmami :bravo: ! Ich würde mir keine Gedanken machen, was noch so auf die zukommt.... Wenn ich schon immer höre: Wenn sie laufen wird es besonders schlimm... blablabla! Ich kann es nicht mehr hören! Erstmal sind alle Kinder unterschiedlich (auch Zwillinge!), und zweitens denke ich, kommt jeder auch anders damit klar!
    Wie heißen deine Zwei denn?
    LG Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Schlafstörungen Zwillinge

    ,
  2. Zwilling sehr unruhig nachts

    ,
  3. zwillinge schlafprobleme

Die Seite wird geladen...