Durchfall

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Maminka, 19. März 2006.

  1. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Kim & alle anderen erfahrenen Mamis,

    unser Kleiner hat seit Mittwoch mittag breiigen Stuhlgang, wobei die Häufigkeit des Stuhls unauffällig war (ca. 2-4x/Tag). Auffällig war, dass er ziemlich unangenehem gerochen hat. Am Donnerstag habe ich beim KiA angerufen, der meinte, dass aufgrund meiner Schilderungen es sein könnte, dass sich ein Durchfall entwickelt. Das hat sich dann auch am Freitag herauskristalisiert, gestern hatte er mit Sicherheit Durchfall (9-10x/2-3x Flüssig, der Rest breiig), Geruch unangenehm stinkend.
    Der KiA riet mir, im Falle des Durchfalls einfach abends den Milchbrei wegzulassen und Aptamil Pre (was ich noch immer füttere) so zu geben. Dies sei eine super Nahrung und auch Heilnahrung. Ansonsten wie gewohnt füttern.
    Solange der Kleine esse und trinke, sei Durchfall nicht so sehr schlimm.
    Vorgestern hatte er folgende Mahlzeiten:

    Morgens: 150 g Pre
    Mittags: 240 g GKF-Brei
    Nachmittags: 130 g Pre (OGB sitzt immer noch nicht und zur Zeit führe ich natürlich nichts neues ein)
    Abends: 214 g selbst angerührter Milchbrei (Reisflocken und Pre)

    Gestern hatte er:

    Morgens: 170 g Pre
    Mittags: 293 GKF Brei inklusive ein paar Karotten
    Nachmittags: 130 g Pre
    Abends: 220 g Pre + 80 g Karotten und Kartoffel

    Heute hatte er bislang:

    Morgens: 220 g Pre
    Mittags: 233 g GKF-Brei + 80 g Möhren und Kartoffel

    Ich denke die Mengen stimmen.

    Zusätzlich trinkt er noch Wasser aus dem Becher, gestern ca. 5-6 Mini-Becher.
    Ansonsten ist er fidel und lustig, Fieber hat er keines, Gesichtsfarbe ist rosig (bis auf feurrote Bäcklein).

    Nun meine Fragen:

    1) Alle reden vom Zahnen, kann das die Ursache sein ? Unser KiA sagt, das sei alles Quatsch...
    2) Solange er so gut isst, muss ich mir da große Sorgen machen ? Du weisst ja, dass er sich nie zum Essen überreden lassen würde, aber es klappt derzeit außergewöhnlich gut.
    :relievedface: Wenn es Dienstag nicht besser ist, möchte ich morgens zum Arzt, soll ich gleich eine Stuhlprobe mitnehmen ? Ich denke, ich kann solange noch abwarten, oder?
    4) Die Karotten habe ich ihm gegeben, weil sie bei ihm Stuhlfestigend wirken, soll ich das sein lassen? Ich denke, wenn er einen richtigen Infekt hätte, würden auch die postwendend wieder rauslaufen. Sie schmecken ihm super und er hat sie ja auch immer (bis auf die Verstopfung) vertragen.
    5) Zum Gewicht kann ich zur Zeit nichts sagen, wollte eigentlich letzte Woche zur Wiegekontrolle, aber da er eh angeschlagen ist, hatte ich Angst, dass er sich dort den Rest holt. Er sieht aber sehr gut aus, dick wird er eh nicht mehr.

    Heute habe ich das Gefühl, das es beser geht, er hat heute erst dreimal gekackert, bis auf einmal waren die Stühle auch breiig, aber sie stinken immer noch so.
    Kann sein, dass ich alles zu dramatisch sehe, aber der Kleine hatte noch nie was und ich habe keine Erfahrung.
    Ich kann nur sagen, dass er super isst und auch sonst nicht quengelig ist sondern eher wie immer gut drauf ist.
    Austrocknungszeichen sind keine da, Fontanelle unauffällig, Haut bleibt nicht stehen, alles ist stramm und elastisch, wie immer.

    Vielen Dank, bin für jeden Tipp/Erfahrung dankbar!
     
    #1 Maminka, 19. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2006
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Durchfall

    Hallo Maminka,

    witzig unsere Kinder sind am selben Tag geboren!

    Mit Josy haben wir daselbe auch durch,sie hatte ca.1 Monat lang Durchfall.Und um es vorweg zu nehmen mit einem mal war der Durchfall weg und wir wissen bis heute nicht was es war(Stuhlprobe blieb ohne Befund).

    Ich denke wenn dein Kleiner gut trinkt hast du schon mal die halbe Miete unsere hat leider nicht getrunken deswegen hat unser KiA Oralpädon verschrieben wegen der Elektrolyte.
    Weiterhin haben wir ein Mittel bekommen das die Darmflora aufbauen soll welches allerdings nicht gewirkt hat.

    Das beste waren ganz schlicht Frühkarotten.Und am Nachmittag bekam sie zerquetschte Bananen mit Zwieback oder einen grasspelten Apfel(wichtig etwas braun werden lassen wegen der Säure).

    Ich würde denke ich auch zur Sicherheit zum KiA gehen.
    Wichtig ist halt das sie viel trinken.

    Ich wünsche deinem Kleinen gute Besserung.
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Durchfall

    Hallo Maminka,

    wie geht´s dem Kleinen?
    Ich war das Wochenende nicht da und les es deswegen gerade eben erst.
    Grundsätzliche Lektüre bei Durchfall:
    http://www.babyernaehrung.de/durchfall.htm

    Der Zusammenhang Zahnen-Durchfall kann schon sein.
    In Zahnungsphasen ist das Immunsystem anfälliger für Infekte. Und gerade wenns im Mund weh tut wird auf allem greifbaren rumgekaut. Da kann es schon sein, dass Bakterien, die er sich da einverleibt zu einem Durchfall führen, die ihn sonst nicht groß jucken und normalerweise vom Immunsystem im Hintergrund bekämpft werden und nicht groß bemerkt werden.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  4. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Durchfall

    Hi Kim,

    dem Kleinen geht es gut.
    Ich war gestern beim KiA, die Behälter für die Stuhlprobe holen. Heute früh war ich dort zur Wiegekontrolle. Der kiA hat schnell draufgeschaut und meinte, ein Kind was einen Rotavirus hätte, wäre neimals sooooo munter wie der Kleine. Da der Kleine zwischen gestern abend und heute morgen nicht gekackert hat (auch der selbstangerührte Pre-Milchbrei, dem wir ihn wieder füttern, blieb drin), meinte er, dass eine Stuhlprobe wahrscheinlich gar nicht nötig sei. Und siehe da, der erste Stuhlgang heute war ganz normal geformt, sogar etwas fester durch die Karotten, und er roch ganz normal. Dann hat er hinterher nochmal gekackert, der Stuhl war breiig, aber er stank nicht mehr !!!!!!!!!
    Ich denke, wir haben das schlimmste überstanden und Gwichtsmäßig scheint es ihm auch nicht geschadet zu haben, er hat relativ schön zugenommen (immer für seine Verhältnisse betrachtet, 700 g in nicht ganz 9 Wochen, ist doch ok?).
    Ich drücke die daumen, dass es rum ist, die ganze Zeit mit dem wasserbecher hinterher rennen, war echt nicht so lustig, gefuttert hat er ja super.

    @ Josysmama: Ist doch echt schlimm, wenn man nicht weiss, was die Zwerge haben. Aber ich denke, wenn sie fidel und hungrig wie immer sind, kann so viel nicht passieren.
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Durchfall

    Schön dass es dem kleinen Mann besser geht :jaja:

    Liebe Grüße
    Kim
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Durchfall

    Es freut mich das es deinem Kleinen besser geht.

    Du hast recht es ist echt nicht schön einfach nicht zu wissen wie man den Zwergen helfen kann.
    Aber wie du schon sagtest es beruhigt einen doch immer wenn die Kleinen so gut drauf sind.
    Schon komisch wenn es mir gesundheitlich schlecht geht übergehe ich das meistens und denke mir'Ach ist ja nicht so schlimm',aber wenn Josy nur ein bißchen erhöhte Temperatur hat werde ich schon nervös und lasse sie kaum aus den Augen.
     
  7. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Durchfall

    @ Josysmama:

    Wem sagst Du das. Wenn Dir das einer vor 3 Jahren vorhergesagt hätte, hättest Du ihn sicherlich für nicht ganz normal erklärt:piebts: - und jetzt...
    Beim kleinsten Zipperlein werde ich unruhig :nix: - meinen Zwerg scheint das ganze weniger zu belasten.
    Aber irgendwie brauchen die Kleinen ja auch ein Trainig ihres Immunsystems, was zumeist im Kindergarten bis an die Grenzen der Belastbarkeit trainiert wird.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...