Durchfall/Verstopfung im Wechsel :-(

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Frau Anschela, 12. März 2003.

  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Petra,

    seit einiger Zeit haben wir das Wechselspiel Durchfall/Verstopfung. Kein neues Essen, gleichbleibende Essens- und Trinkmenge. Alles wie immer, Laura ist auch gut drauf. Letzte Woche hatte sie mal einen leichten Schnupfen aber sonst alles im grünen Bereich. Mit Durchfall bis zur Halskrause fing es an :o nach der 2. Durchfallwindel incl. Vollbad :-D gab ich GES60 und wollte es nach Anleitung auch 6 Stunden durchziehen. Ging nicht, Laura wär mir vor Hunger fast vom Arm gesprungen, also geriebener Apfel (BÄÄÄÄH), dann Banane (noch mehr BÄÄÄÄÄH), ok... überzeugt - HN25, die sie auch gegessen hat, dann ins Bett und morgens wieder HN25 - nächste Windel dann Hasenköttel :o So oder ähnlich geht das jetzt bestimmt schon 2 Wochen immer im Wechsel. Dazwischen ist der Stuhl immer mal wieder normal. Jetzt am Wochenende habe ich auch mal den Kinderarzt in Bereitschaft angerufen und der sagte, solange der Dünnschiss nicht länger als eine Woche am Stück andauert brauch ich nicht zum Doc und solange sie nicht wirklich Verstopfung hat, auch nicht.
    Aber normal ist das doch nicht oder? :-?
    Hast Du eine Idee, woran das liegen könnte? Oder ist das einfach doch normal und ich bin nur "verwöhnt" weil Laura bis jetzt immer in etwa gleichbleibenden Schiss hatte. :)

    Dankeschön, Gruß und :winke:
    Angela
     
  2. Hallo Angela!

    Das gleiche Problem habe ich auch, bei alleiniger Nahrung mit HN 25 wird der Stuhl dunkelgrün und Hasenköttelmäßig.
    Normaler Stuhlgang erfolg bei uns nur durch eine Mischung zwischen HN und gewohnter Säuglingsnahrung und zwar : 3x am Tag HN und 2x am Tag Comformil.
    Diese Mischung wurde von meinem KiA abgesegnet, denn Verstopfung darf auch nicht sein.
    Er meinte auch das durch eine Entzündung die Darmschleimhaut zerstört wurde und sich erst langsam wieder aufbauen muß.
    Ich habe zum wieder Aufbau ein Mittel bekommen.

    Vielleicht trifft das bei Deinem Kind ja auch zu.
    Hoffentlich kann uns Petra einen guten Tip geben, ich glaub schön langsam, daß ich mir den Durchfall nur einbilde, so lange dauert das Ganze schon.

    LG Scarlett
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Scarlett,

    hört sich ja auch nicht gerade so dolle bei euch an, hm? 8O
    Ich denke aber nicht, dass bei uns die Verstopfung durch die HN kommt, denn ich habe sie nur ganz am Anfang gegeben, nach der 1. Verstopfung nicht mehr. Dann kam wieder Dünnpflitsch und dann schon wieder Hasenköttel. :-? Hin- und Her. Die Mischung, die ihr nehmt, wird uns wahrscheinlich auch nicht weiterhelfen, Laura ist ja schon ein bisserl älter als Melanie und bekommt demnach nur noch 1 Flasche am Tag, ob die es bringt?
    Aber: Zerstörte Darmschleimhaut?? Vielleicht ist es bei uns tatsächlich so. :o :o Danke für den Hinweis!!
    Petra, was meinst Du?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Hallo Angela,

    schon wieder ich.

    Janina ging es ganz genauso. Zuerst war ihr Stuhl seeeeehr dünn. Habe mir das zwei/drei Windeln lang angeguckt und ihr dann HA-Nahrung gegeben. Eine am Abend und am nächsten Morgen die nächste. Ergebnis: einen ganzen Tag nichts. Dann sehr fester Stuhl, bei dem sie auch Probleme hatte.

    Ich bin dann natürlich von der HA-Nahrung ab, habe Fencheltee gemacht und sie auf Diätessen gesetzt. Habe ihr abends lieber eine Milchflasche gemacht, anstatt Brot, viel Obst (Bananen erstmal weggelassen) und Gemüse für zwischendurch. Sie trinkt zum Glück recht viel. Und zum Mittag haben wir dann erstmal kein Fleisch gegeben und neutrales Gemüse, bei denen ich wußte, wie Janina darauf reagiert. Bei uns ist das auch Karotten, sie sind bei ihr nicht stopfend. Erbsen waren auch ganz gut. Wir haben dann einen Tag Kartoffeln, Nudeln oder Reis gemacht. Aber Laura ist ja noch ein bißchen jünger. Mit "meiner " Diät aus dem Bauch heraus, sind wir sehr gut gefahren. Jetzt klappt es wunderbar. Allerdings hat sie von der Diät nicht viel gegessen, hatte kaum Hunger.

    Jetzt ist alles wieder normal. Ich denke, hätte ich weiter gemacht, treibende Gemüsesorten, wenn sie harten Stuhl hat, dann wird er zu dünn, dann wieder HA-Nahrung, Stuhl wieder zu dick. Wir wären in einen Teufelskreis gekommen.

    Ich drück dir die Daumen, dass Petra dir helfen kann, DENN WIR BRAUCHEN SIE HIER DOCH NOCH (mußte jetzt einfach mal schreien, weil sie es sonst nicht glaubt :) ).

    Wir sind wirklich etwas verwöhnt, oder? :D

    Melanie
     
  5. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Yepp, sind wir wohl :-D :?

    :winke: Angela

    PETRA (brüll ;-) hörst du mich nicht?
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @ Melanie: :bussi: :)


    @ Angela:

    Herrin ich höre dich :-D , bin nur etwas schwerhörig, sorry :???: :)

    Aaaalso, weder denke ich, dass bei Laura nach solchen (ja immer relativ kurzen) Durchfall-Attacken die Darmschleimhaut stark angegriffen wurde (dazu braucht es schon mehrere Tage am Stück "richtig schlimmen" Durchfall, ausserdem sprechen die Köttel auch dagegen----> heisst ja, Darm kann die Nährstoffe und Wasser verwerten, und das sogar reichlich), noch denke ich, dass es etwas infektiöses ist.

    Irgendwie spricht alles für eine Ernährungssache, auch wenn du schreibst, dass es keine Änderungen gab. Vielleicht verlinkst du die Frage mal für Ute, ich denke, das ist eher ein Fall für sie.
    Sorry, dass ich nicht mehr helfen konnte.

    Dickes Bussi für die Süße und Grüße an die Kannibalen-Mama :-D
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Petra

    )

    Du beschämst mich :oops: ;-)

    Mach ich doch glatt mal.


    Ick will dir fressen ..... öhm..... meinte natürlich, danke für Bussi und Gruß und Gruß zurück! :? :eek:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. harter stuhl und durchfall im wechsel baby

    ,
  2. baby hat abwechselnd verstopfung und durchfall

    ,
  3. vetstopfung und normaler stuhl abwechselnd 2 5 jahre

Die Seite wird geladen...