Durchfall, sonst alles ok?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Rappelkiste, 9. August 2011.

Schlagworte:
  1. Rappelkiste

    Rappelkiste Tourist

    Registriert seit:
    29. Juni 2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, ich bräuchte mal einen Tipp,

    mein Krümel (fast 6 Monate) hat Durchfall, mehr oder weniger seit zwei Wochen. Dabei merkt man außer in der Windel nicht, dass sie krank wäre. Sie wird eigentlich voll gestillt, bekommt nur ab und zu, wenn die Nachfrage steigt, die Brüste aber mit der Produktion noch nicht ganz hinterher kommen, abends etwas Gemüsebrei mit Reis, Hirse oder Kartoffel zur Stillmahlzeit. Verträgt sie alles sehr gut.

    Gewicht: 9 Kilo bei 68 cm
    am 12.7.: 8,55kg bei 66,5 cm
    U4 am 27.4.: 7,27kg bei 64 cm
    Geburt: 16.2.: 3,63 bei 52 cm

    Von vorne: Morgens hat sie Durchfall bekommen. Grün, schleimig und ziemlich flüssig. Sie hatte dabei kein Fieber, sie war ziemlich gut gelaunt, hat mit viel Appetit getrunken und nicht erbrochen. Zum Stuhlandicken habe ich ihr etwas Reisschleim gemacht, ansonsten viel Gestillt. Also nicht ein ganz dringender Notfall, aber ich als besorgte Erstmama bin dann trotzdem hier in die Notfallpraxis (Wochenende gefahren). Der Arzt meinte, es sei höchstens ein leichter Infekt, vielleicht zahnt sie (ist noch nichts draußen, aber an mehreren Stellen tut sich ganz ordentlich was unterm Zahnfleisch). Ich solle sie weiter Stillen, das sei die beste Schonkost, ansonsten höchstens etwas Fencheltee, wenn sie sehr großen Durst hat und die Milch knapp wird. Sie sei nicht dehydriert und wenn sie ordentlich trinkt und nicht erbricht, bräuchte sie auch keine Elektrolytlösung.

    Nach ein paar Tagen ist es deutlich besser geworden und ich dachte, es wäre vorbei. Dann war der Stuhl aber wieder grün, zwar normal oft und normale Konsistenz, aber die Farbe war eben wieder kein normaler Mumi-Stuhl. Manchmal ist er wieder schleimig, manchmal normal, oft grünlich. Und so gehts jetzt mit auf und ab seit zwei Wochen. Zwischendurch habe ich natürlich noch mal beim Kinderarzt nachgefragt - er meint (und das zu recht), sie habe sich in dieser Zeit trotzdem prima weiter entwickelt (hat das Drehen auf den Bauch, Robben und Sitzen gemeistert, brabbelt wie ein Weltmeister und miaut die Katze an :hahaha:, hat sie noch vor zwei Wochen alles nicht gemacht) und auch weiter zugenommen, wenn auch nicht so schnell wie bisher, aber sie hat ja jetzt auch ordentlich Action. Er meinte auch, es könne am Zahnen liegen, dass sie keinen Wassermangel o.Ä. hat und ich mir keine Sorgen machen muss, solange sie keine anderen Krankheitssymptome zeigt. Das käme in dem Alter öfter vor und gibt sich wahrscheinlich bald wieder.

    Zwischendurch hat sie nochmal Reisschleim mit Fencheltee zusätzlich gekriegt, weil die Brust nix mehr im Angebot hatte, sonst wird sie nur gestillt, trinkt gut, schläft gut, ist fit und gut gelaunt. Aber irgendwie mache ich mir doch Sorgen nach zwei Wochen Durchfall...

    Kennt das jemand? Stimmt es, dass sowas mal für ein paar Wochen ohne weitere Symptome sein kann?

    Danke und Grüße!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind durchfall sonst fit

Die Seite wird geladen...