Durchfall oder Magenumstellung??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von dani75, 31. März 2005.

  1. Hallo, Ihr Lieben!!

    Da mein Sohn nachts wegen Hunger nicht mehr ruhig durchgeschlafen hatte, geb ich ihm jetzt abends Milumil 2. Da er aber ein Spuckkind ist, kam vieles wieder raus. Habs dann mit Nestargel angedickt, jetzt hat er aber leichten Durchfall. Riecht streng, ist grünlich und etwas wässrig. Gestern 2mal und heute morgen. Ist aber quietschvergnügt, schläft wieder toll durch.
    Kommt das jetzt vom Milumil oder von Nestargel? Stellt sich der Magen bloss um oder kann ich ihm das Milumil nicht mehr geben??? Sonst bekommt er Aptamil AR.

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe......
     
  2. Hallo,
    hört sich für mich eher nach Durchfall an.Falls es nicht von selber wieder weggeht ggf. Milchpulvergehalt ipro Flasche reduzieren und v.a. darauf achten, dass er genug trinkt. Im Zweifelsfall zum KA.
    LG Toulaki
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    Milumil ist prebiotisch - und kann zu weicheren Stühlen führen. www.babyernaehrung.de/folgemilch.htm noch mehr Infos dort dazu.

    Nestargel ist der gleiche Wirkstoff wie in AR. Wenn AR keinen dünnen Stuhl machte wird es auch nicht von Nestargel kommen. Ich denke es sind die Prebiotics.

    Im Zweifelsfall zum Doc gehen.

    Grüßle Ute
     
  4. Danke Ute... :)

    Heute war sein Stuhlgang wieder fester und ich hoffe, das das so bleibt.

    Liebe Grüsse.........
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. magenumstellung bei Babys

Die Seite wird geladen...