Durchfall-Ernährungsproblem

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Zaza, 29. Januar 2005.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Ihr Lieben!

    Soo... damit wäre wohl die Geduld meines sonst so unkompliziert essenden Sohnes überstrapaziert...

    Er hat in der Nacht zu Freitag Durchfall bekommen; offenbar einen Infekt. Gestern abend mit Fieber. Das Fieber ist weg, der Kleine guter Dinge. Ich habe auf Rat des Kinderarztes HN 25 gegeben, das hat er auch genommen. Wahrscheinlich habe ich heute Mittag einen Fehler gemacht und die Nahrung als Brei gegeben *öööörks* Er hat mir das Zeug fast um die Ohren geschlagen...

    Nun will er es partout nicht mehr, auch als Schoppen nicht. Heute morgen und am Vormittag hat er je zweimal 200 ml davon getrunken. Und halt ein paar Löffel Brei. Getrunken hat er, das Elektrolyt-Präparat ist auch *ärks* allerdings geht Wasser.

    Er hat heute zweimal Stuhlgang gehabt, einmal relativ fest und ca. 3 Stunden später ziemlich flüssig.

    Was soll ich nun machen???? :???:

    Grüessli Zaza
     
  2. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Durchfall-Ernährungsproblem

    ähm... vielleicht noch zu erwähnen: Er hat Huuuunger....
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Durchfall-Ernährungsproblem

    Kartoffeln und Möhren ohne Öl oder Möhren und Reisflocken ohne Öl.
    Halt so als "Mittagessen". Oder frisch und fein geriebenen Apfel, falls er sowas schon ißt.
    Lulu
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Durchfall-Ernährungsproblem

    hallo zaza,

    hupps, jetzt erst gesehen. http://www.babyernaehrung.de/durchfall.htm kennst du?
    ich weiß jetzt wies bei euch ist.... gibst du die hn von milupa? es gibt auch eine von humana mit bananengeschmack. hast du die probiert, ob sie ihm schmeckt?

    wichtig ist trinken, trinken, trinken. traubenzucker und eine prise-salz in den tee kommen-soweit ich weiß- einer eletrolytlösung auch nahe. vielleicht mag er die lieber?

    gute besserung!
    kim
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Durchfall-Ernährungsproblem

    Hallo Zaza,

    habt ihr die HN-Krise überstanden?

    Gute Besserung wünscht
    :ute:Ute
     
  6. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Durchfall-Ernährungsproblem

    Ich habe heute mit unserem Kinderarzt telefoniert, der hatte zufällig Notdienst am Wochenende. Auf seinen Rat hin habe ich Halbmilch (2/3 Fencheltee, 1/3 Schoppen) gemacht. Lukas war wieder glücklich, ein Segen. Heute waren es 4 Stuhlgänge, alle recht fest. Ich denke mal, die Krise ist überstanden. Alles drinnen geblieben und morgen erhöhe ich die Konzentration von den Fläschchen, wie mit dem Doc besprochen.

    Aber das HN ist für uns wohl nicht das richtige...

    Zaza

    Danke, Kim, der Link war meine erste Amtshandlung. Die Halbmilch ist für mich nur ein Notnagel, da Sonntag ist. Ansonsten versuchen wir uns das nächste mal ( :umfall: hoffentlich nicht so bald) mal an Humana. :winke:
     
    #6 Zaza, 30. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...