Durchfall durch Kiwi? auch @Ute

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Schäfchen, 5. September 2003.

  1. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    Ariane geht ja nun in die Kita und so ganz kann ich nicht kontrollieren, was sie dort bekommt. Zumindest wird aber beachtet, dass sie keinerlei Produkte mit Apfel bekommt, weil sie darauf mit Ausschlag reagiert.

    Jetzt hat mein Kind Kiwis bei uns zu Hause entdeckt und ich hab sie auch mal kosten lassen. Seitdem ist sie super scharf darauf. Seit gestern nun hat sie Durchfall und ich habe die Befürchtung, dass es an den Kiwis liegt. Gestern hat sie zwei davon verdrückt nachdem sie aus der Kita kam.

    Kann es sein, dass Kiwis Durchfall verursachen? Oder ist es vielleicht das Zusammenspiel von Tee (den es in der Kita gibt) und Kiwi? Ich werde Montag zwar auf alle Fälle den Essenplan der Kita durchsehen, ob da was bei war, was Durchfall verursacht. Aber vielleicht weiß ja schon jemand jetzt Rat?

    Kiwi bekommt Ariane jedenfalls erstmal nicht mehr.

    sagt
    Andrea
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Liebe Andrea,

    darf ich mich da gleich mal "dranhängen" ?

    Ich habe nämlich letzte Woche in den Medien mitbekommen, dass Kiwis generell für Kinder unter 5 oder 6 Jahren nichts sind 8O

    Ich wusste das bisher nicht - bin ja mal gespannt, was Ute dazu sagt :???:

    Liebe Grüße
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Huch, das wußt ich auch nicht! Oh weh ... :o jetzt bin ich ganz gespannt auf Utes Meinung. *ungeduldigmitdenfüßenscharr*

    Und ich dacht, ich hätt mal was leckeres für mein Mäuschen, wo sie doch schon keine Äpfel essen kann.

    Ute, wenn du schon einmal rüberschaust, hast du Obstvorschläge? Birnen und Nektarinen kommen ihr schon zu den Ohren raus. Und immer nur Banane?

    berichtet
    Andrea
     
  4. ich bin zwar nicht ute, aber öfters hier zu treffen als sie, nimmt also mit mir vorläufig vorlieb :-D

    kiwis sind exotische früchte, also der allergene potential ist höher als bei einheimischen äpfel. dass man sie aber bis 5-6 jahre nicht geben soll ist mir neu und ich kann mir nicht vorstellen warum gerade bis zu diesem alter :???: wir essen kaum kiwis, mir schmecken die nicht soo und flavia hat sie über, aber 2-3x hat laurin etwas davon bekommen und er war nur anfangs (vor ca. 4-5 monate) rot um den mund, genauso wie bei tomaten, beim letzten mal nicht mehr. ich kann mir nicht vorstellen, dass kiwis durchfall verursachen und von 1x durchfall würde ich keine speise absetzten und auch mir keine sorgen machen :eek: ausserdem fängt gerade die "kranke zeit" jetzt im herbst, wenn viele kinder am magen-darm oder nasen-ohren etwas bekommen. frag im kiga nach, ob auch andere kinder durchfall bekommen. beobachte ariane, gönne ihr aber auch mal eine nicht so perfekte verdauung, wenn es nur für kurze zeit ist, ohne gleich panik zu schieben :)

    obst gibt es noch reichlich und einheimisch, hast du bis jetzt nur die 3 sorten probiert? :o brombeeren, erdbeeren, himbeeren, stachelbeeren, pflaumen, aprikosen, kirschen, pfirsich (nektarinen weniger), melone, trauben, feigen, sogar schlehen hat laurin mit wonne verputzt (und noch mehr obstsorten) :hamm: birne, apfel und banane gabs bei uns eher selten im sommer, ich habe die saisonfrüchte gekauft. für apfel und trauben fängt für mich demnächst die saison, wenn das andere obst teuer und von weit her ist.

    ute schwärmt auch für beeren :jaja: brombeeren gibt es gerade noch, kauf welche für ariane und auch für dich, die sind lecker und gesund, auch allergenarm www.babyernaehrung.de/beeren.htm pflaumen und zwetschgen sind ebenfalls lecker und haben saison, sind aber nichts bei durchfall. probiere auch trauben (evtl. kernlos), die schale wird einfach ausgeschieden, erschrecke nicht. melone in alle varianten geben zustätzliche flüssigkeit und sind reich an vitamine und mineralien, auch testen. schau was der markt noch hergibt :cool:

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  5. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo Gabriela,

    Trauben hatten wir schon, aber machen die nicht Bauchweh? Ariane könnt davon ganz viele verputzen, aber ich laß sie nie über eine Handvoll hinaus.

    Ich hab schon einige Obstsorten probiert, nicht erschrecken! Erdbeeren und Kirschen sind toll, aber die gibts nicht mehr. Unsere Plantagen sind leergepflückt und im Laden weißt du nicht genau, wo sie herkommen. Aprikosen sind auch ok, aber nicht der Bringer. Pflaumen hab ich mich bislang nicht getraut - die werden aber gerade aus Eigenanbau angeboten. Pfirsich kann sie nur essen, wenn Mama füttert bzw. entkernt und handgerecht schneidet, der Papa kann die Haut nämlich gar nicht anfassen (wie Aprikosen auch). Himbeeren hatten wir schon, aber da kroch mir arg viel Ungeziefer in der Schale rum :o

    Wenn du meinst, Melone in allen Varianten ist ok, dann versuch ich mal Honigmelone. Wassermelone wird bei uns nicht so schnell gegessen, wie sie schlecht wird. Ist halt einfach zu groß und mir ist nicht täglich danach und Ingo auch nicht.

    Das Problem ist, wir landen oftmals wieder bei den gleichen Obstsorten, weil die Preise teilweise zum Himmel schreien und mein Geldbeutel aus Zwiebelleder genäht scheint. Wenn ich für eine lumpige 250 g Schale Brombeeren 2,50 Euro bezahlen soll (die Ariane in einer mahlzeit verdrücken würde), komm ich mit Banane oder einer Nektarinenschale günstiger. :heul: Ich hoffe, das wird demnächst wieder besser.

    sagt
    Andrea
     
  6. das geldbeutel ist ein wichtiges argument andrea :jaja: 2,50 euro für ein schlächen brombeeren würde ich nie ausgeben (können). mein biobauer verkauft die brombeeren für 3,99, die kann ich mir wirklich nicht leisten! :o ich habe aber ein türke, der fast nur gemüse+obst aus der region verkauft, bei dem habe ich die letzten wochen die schale für 1 euro bekommen - frisch gepflückt, ohne ungeziefer! am montag hatte er sogar 2 schalen für 1 euro im angebot, da habe ich zugeschlagen! er verkauft auch ware mit zb. druckstellen, aber sonst einwandfrei frisch und teilweise bio, aber wegen der druckstellen eben zum halben preis. ich kaufe bei ihm das was ich brauche und nicht in meiner biokiste drin ist. vielleicht gibt es sowas bei euch auch? in berlin hätte ich ein guter, preiswerter bioladen für euch, aber potsdam...

    melone kannst du beim türken scheibenweise kaufen, gibt es bei euch sowas nicht? :???: auch die honigmelone ist besser und billiger als im supermarkt. beeren kaufe ich im winter tiefgefroren, bis auf erdbeeren, die schmecken nicht. heidelbeere, brombeere und gemischte beeren finde ich ganz ok, wenn die ungezuckert sind. im winter schrumpft bei uns auch die obstauswahl, meistens auf apfel und banane, darum habe ich laurin (und uns auch) im sommer, solange es ging, verwöhnt.

    ich wünsche uns allen bessere zeiten,
    gabriela
     
  7. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Einen Türken? Wo nehm ich den her auf dem Dorf? Mal sehen, ob Potsdam sowas zu bieten hat. Wär ja nicht soo weit weg. Halbe Stunde mit dem Auto bis rein in die Stadt. Hab ich mich noch nie drum gekuemmert, weil wir sonst immer im Einkaufszentrum kaufen.

    Danke für den Tipp!

    LG und Gute Nacht
    Andrea
     
  8. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.750
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kiwi durchfall

    ,
  2. durchfall durch kiwi

    ,
  3. baby kiwi durchfall

    ,
  4. durchfall von kiwi,
  5. baby und kiwi Durchfall ,
  6. Durchfallwegen kiwi,
  7. kiwibeeren durchfall,
  8. verursachen kiwis durchfall,
  9. allergie auf kiwi mit durchfall,
  10. durchfall von bananen und kiwi
Die Seite wird geladen...