Durchfall-DRINGEND!!!!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Pia S., 28. Dezember 2002.

  1. Hallo,

    ich brauche dringend Eure Hilfe, denn ich bin total durcheinander.

    Louis hat gestern nacht 1 x gebrochen. Heute vormittag hatte er dann Durchfall. Also waren wir beim Notdienst. Die KÄ hat Louis untersucht und gemeint, er wäre ja trotzdem ganz fit und hat folgendes gesagt: Er soll keine Milchspeisen bekommen. Sie hat uns Reisschleim verschrieben. Ausserdem zerdrückte Banane und geriebenden Apfel. Traubenzucker soll ich in den Tee machen. Zusätzlich habe ich noch "Infecto Diarrstop GG" bekommen. Ich hab auch alles in der Apotheke geholt.

    Jetzt bin ich so konfus, dass ich nicht mehr weiss, wie ich ihm was geben soll.Frühs anstatt der Milchflasche Reisschleim, soweit so gut. Aber was mittags, nachmittags und abends? Und wie lange muss ich das jetzt machen? Dann soll ich langsam wieder in 30 ml-Abständen frühs Milch geben.

    Jetzt hab ich auf Utes Seiten gelesen, dass erst mal eine Tee-pause gemacht werden soll/kann und dann diese HN-Nahrung nehmen. Davon hat die KÄ mir nichts erzählt.

    Ich bin so verwirrt, dass ich jetzt nicht mehr weiss, was ich ihm nun geben soll und was nicht???

    Der Reisschleim war lt. Zubereitung übrigens dünn wie Suppe. Ist das normal?

    Und gleich noch ein Problem: Wir wollen am Montag früh für eine Woche nach Holland fahren. Kann ich das bedenkenlos machen?

    Bitte helft mir!!!!!!!!
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Liebe Pia,

    erstmal: keine Panik :jaja:, bis Montag kann sich schon alles geändert haben.
    Lies dir Utes Seite nochmal ganz in Ruhe durch, du kannst dich unbesorgt daran halten, genau so habe ich es auch "gelernt".

    Wie oft hat Louis denn Durchfall? Und ist dieser so dünn, dass er wie Wasser in die Windel einzieht?
    Erbrochen hat er nicht mehr?
    Dann ist eine Teepause eigentlich nicht zwingend nötig.

    Das Infecto Diarrstop ist ähnlich der von Ute empfohlenen Eletrolytlösung GES 60, aber ist nur eine Diätergänzung (also nicht NUR geben!), Säuglinge dürfen nur 1 Beutel täglich bekommen.
    Reisschleim alleine würde ich ihm auch nicht geben (dass er so dünn ist, ist als Flaschennahrung ok, ergänzt aber keine Mahlzeit, da viiiel zu wenig Kalorien).
    Eine Heilnahrung wäre schon super, die kannst du auch als Brei anrühren. Sicher kannst du in der Apotheke welche bekommen. Für die Zukunft schreib mal die Firmen an, die schicken gerne ein Pröbchen.

    Apfel und Banane auch prima, wenn er dies alles schon bei sich behalten würde und nebenbei noch genug Flüssigkeit zu sich nimmt, hast du schon gewonnen.
    Euren sonst üblichen Essensplan kannst du erstmal über Bord werfen, das ist nicht schlimm.

    Sollte er heute gar nicht mehr erbrechen und der Durchfall besser werden, kannst du auch ruhig morgen schon mit dem von Ute beschriebenen Kostaufbau (gaaanz langsam) anfangen.

    Ich schau heute auf jeden Fall nochmal rein, also berichte mal und wenn du noch Fragen hast, nur zu....... :jaja:

    Gute Besserung wünscht
    Petra
     
  3. Liebe Petra!

    Gebrochen hat Louis bisher nicht wieder. Der Stuhlgang ist wasserähnlich.
    Banane hab ich ihm jetzt nachmittags anstatt des O-G-Breis gegeben.
    Er macht einen ganz normalen Eindruck, ausser dass er quenglig ist, aber das war er vorher schon.

    Entweder hab ich ein Brett vorm Kopf oder ich verstehe das alles irgendwie nicht... Sorry.

    Wir holen jetzt eine HN in der Apotheke. Wann geb ich die ihm? Also konkret möchte ich wissen: Was zum Frühstück, Mittag, Nachmittags bzw. Abends? Immer die Heilnahrung?
    Ute schreibt 2 Bsp., die auf uns zutreffen: "die Umstellung auf HN bei flaschenernährten Babys" und dann noch "...zur Brust- oder Flaschennahrung kann auch weiterhin ausgewählte Löffelkost gegeben werden..." Was soll ich ihm denn nun geben?

    Sorry, aber ich steh irgendwie voll auf dem Schlauch und Louis sein Abendessen naht...

    Danke schon mal für Deine Hilfe!
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ist doch kein Problem :jaja: :) .
    Gib ihm zum Abend die HN als Flasche oder Brei, je nach dem, was er gewöhnt ist.
    Was hat er denn jetzt heute über Tag zu sich genommen?

    Morgens eine Flasche HN. Zwischendurch Obst nach Belieben, Mittags würde ich mal etwas Karottengläschen probieren, wenn der Appetit sehr gross ist, vielleicht noch etwas HN hinterher. Wenn es deinen Süßen schlimmer erwischt haben sollte, so ist aber unwahrscheinlich, dass er mit grossem Appetit isst. Wenn doch, prima :jaja:, dann kannst du tatsächlich schon ganz gemächlich eine Mahlzeit nach der anderen wieder ins Normale bringen.
    z.B. so:

    Karottengläschen mit zerdrückter Kartoffel angereichert

    Karottengläschen plus 4 – 5 EL Babys Reisflocken

    schaumig geschlagene Banane und/oder geriebener Apfel

    Heilnahrungsbrei siehe Packungshinweise HN 25 Päckchen

    milchfreier Brei aus 150 ml Wasser und 20 g Babys Reisflocken

    Zwieback in Wasser aufweichen und geriebenen Apfel dazu

    Bei Besserung der Stuhlkonsistenz kann ins Gemüse etwas Butter oder Maiskeimöl zugegeben werden. Der milchfreie Brei kann durch einen Halbmilchbrei (mit Babynahrung! nicht mit Frischmilch) ersetzt werden. Auch andere Gemüse (Pastinake, Zucchini etc.) dürfen wieder eingeführt werden. Schrittweise die Diät lockern. Das Kind entwickelt wieder Appetit und verlangt auch nach anderen Speisen. Zusätzlich zu Zwieback darf auch wieder ein Keks geknabbert werden.

    Achte einfach ein bisschen, was er "verlangt". Und trinken zwischendurch nicht vergessen, ruhig mit etwas Traubenzucker!

    Liebe Grüße,
    Petra :winke:
     
  5. Liebe Petra,

    Louis mampft nachwievor mit größtem Appetit... Heute morgen gabs eine Flasche Milumil2, mittags dann diesen Reisschleim u. nachmittags Banane.

    Wenn er heute nicht wieder erbricht, kann ich ihm dann also morgen mittag ganz normal sein Karotten-Kartoffel-Gläschen wieder geben? Das wird er mit gewohntem Appetit futtern...

    Trinken tut er z.Z. wirklich ganz viel.

    Meinst Du, vorausgesetzt es wird nicht schlimmer, dass wir dann am Montag nach Holland fahren können?
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Klar, gib ihm ruhig das Gläschen.

    Und wenn es so weiter geht, steht eurem Urlaub sicher nichts im Wege...und Holland ist ja kein medizinisches Notstandsgebiet, sollte es doch hart auf hart kommen :jaja:

    Viel Spass :bravo:
     
  7. Hab ihm zum Abendessen HN-Brei gemacht und hoffe, es bleibt alles drin...

    Ganz lieben Dank nochmal. Du hast mir sehr geholfen und ich hoffe, dass es mit Holland alles klappt.
     
  8. Hallo Pia,
    bei uns läuft im Moment ganz genauso ab.
    Durchfall ohne Ende.
    Morgens bekommt Jannis eine Flasche HN 25, mittags Karotte-Kartoffel, nachmittags Reisflocken mit Apfel, abends Zwieback mit Banane und danach nochmal ein Fläschen HN 25 soviel er will. Natürlich alles ohne Öl oder Butter. Ich hoffe, er fühlt sich bald wieder besser und Deinem kleinen Spatz wünsch ich das auch von ganzem Herzen.

    Liebe Grüße
    Anja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...