Durch den Mund atmen, ist das OK?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von NeelaLena08, 2. November 2010.

  1. Hallo Ihr Lieben!!:winke:

    An erster Stelle möchte ich mich kurz vorstellen, denn ich bin seit gestern neu in diesem Forum. Ich heiße Steffi, bin 32 Jahre alt und meine Tochter Neela wird im Dezember 2 Jahre alt. Ich hoffe das ich hier im Forum viel Spaß haben werde.:winke:

    So, nun zu meiner Frage.
    Meine Kleine ist nun bald ein Jahr in der KITA und nun beginnt ja wieder mal die Infektzeit.
    Die ersten Schniefnasen hatten wird schon durch.
    Nun hat die Kleine aber schon lange ein Dauer Lauf-nase und Husten. Der Husten ist gelöst, wir inhalieren mit Kochsalz, sie trinkt viel und in der Nacht gibt es Tücher über die Heizung und im Raum.
    Aber trotzdem fällt mir auf das sie trotz Nasentropfen (sie bekommt zur zeit abschwellende nur zur Nacht) immer durch den Mund atmet. Sie schnarcht nicht dabei aber der atem geht durch den Mund. Was natürlich dazu führt, das sie auch husten muß. Aber das husten beginnt nur zum morgen, so ab halb sechs, sonst schläft sie gut.
    Was glaubt ihr warum das so ist? Sollte sie in diesem Alter nicht mehr durch die Nase atmen. Wennn der Schuller zum einschlafen drin ist klappt das gut, aber fällt er kurze zeit später raus, dnn atmet sie wie gesagt durch den Mund.:rolleyes:

    Was könnt ihr mir berichten!!!?:)

    Freue mich auf eure Antworten.

    Viele Grüße
     
  2. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Durch den Mund atmen, ist das OK?

    :winke:

    Herzlich Willkommen erstmal.

    Ich würde vermuten, das sie im Mundbereich hypoton ist, also zu wenig Muskelspannung hat. Ward ihr schon mal bei einem HNO?
    Gerade auch wegen der ganzen Infekte sollten die Ohren von einem Fachmann regelmäßig kontrolliert werden.
     
  3. AW: Durch den Mund atmen, ist das OK?

    Beim HNO waren wir noch nicht. im Hinterkopf hatte ich das schon. Dachte mir auch das es vielleicht Polypen sein könnten.
    Zum Glück hatte sie bis jetzt noch keine Erkrankung an den Ohren. trotz Schnupfen die Trommelfelle waren ganz selten randgerötet.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...